Babilonie
Babilonie
Babilonie über Obermehnen

Babilonie über Obermehnen

Alternativname(n): Bodendenkmal Babilonie
Entstehungszeit: 300-150 v. Chr.
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Doppelwallanlage, Erdwerk
Ständische Stellung: keine Zuordnung
Bauweise: In Erdwerk eingefasste Holzpfosten mit Palisade
Ort: Obermehnen im Wiehengebirge
Geographische Lage 52° 16′ 36″ N, 8° 34′ 36″ O52.2766666666678.5766666666667255Koordinaten: 52° 16′ 36″ N, 8° 34′ 36″ O
Höhe: 255 m ü. NHN
Babilonie (Nordrhein-Westfalen)
Babilonie

Die Babilonie ist eine bis auf 255,6 m Höhe liegende La-Tène-zeitliche Wallanlage am Nordrand einer Kuppe des Wiehengebirges oberhalb des Lübbecker Stadtteils Obermehnen im Kreis Minden-Lübbecke, Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Germanisch bedeutet baben im lon oben im Wald.

Höhenschichtung des Wiehengebirges um die Babilonie

Die keilförmige, in nördlicher Richtung hangabfallende, Doppel-Wallanlage ist in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts archäologisch insbesondere von Friedrich Langewiesche untersucht worden, der sie als Fliehburg auffasst.

Keramik- und sogar metallverarbeitende Funde weisen auf die La-Tène-Zeit, die vorrömische Eisenzeit, somit wohl auch auf ein weitreichendes Handelsnetz hin. Die Befestigung besitzt eine Fläche von über 12 ha. Die erste Kartierung der für eine große Burganlage außergewöhnlich gut geeigneten Bergkuppe mit einer weit oben entspringenden Quelle erfolgte nach 1880.[1]

Auch aus der sächsisch-fränkischen Periode sind Keramikfunde geborgen worden. Nach Paul Höfer verweist eine Sage auf Wittekind.[2]

Literatur

  • Torsten Capelle: Wallburgen in Westfalen-Lippe. Herausgegeben von der Altertumskommission für Westfalen, Münster 2010, ISSN 09396-4745, S. 22f. Nr. FBW 12 (Frühe Burgen in Westfalen Sonderband 1)

Einzelnachweise

  1. Heinrich Schmidt: Die Babilonie in Geschichte und Sage. In: Gemeinde Blasheim (Hrsg.): 969-1969. 1000 Jahre Gemeinde Blasheim. Druck: Bruns, Minden o. J. (1969), S. 84-89.
  2. Paul Höfer: Der Feldzug des Germanicus Im Jahre 16. n.Chr. 1884, S. 88

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • babilonie — BABILONÍE, babilonii, s.f. 1. Vorbire sau scriere încâlcită, confuză. 2. Învălmăşeală mare, dezordine. [var.: vaviloníe s.f.] – Babilon (n.pr.) + suf. ie. Trimis de paula, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  BABILONÍE s. dezordine, haos, încurcătură,… …   Dicționar Român

  • Babilónie — f ( an/ an) Babylon; this celebrated city of antiquity, in Mesopotamia, was built on both banks of the Euphrates. Its foundation by Nimrod is mentioned immediately after the Deluge; …   Old to modern English dictionary

  • babilónie — s. f., art. babilónia; g. d. art. babilóniei, pl. babilónii, art. babilóniile …   Romanian orthography

  • Bauernlineal — dep1f1dep2 Wiehengebirge Lage in Deutschland Höchster Gipfel Heidbrink (320 m ü. NN …   Deutsch Wikipedia

  • Wiehengebirge — p1 Wiehengebirge Das Wiehengebirge bei Schnathorst von Südosten aus gesehen Höchster Gipfel Heidbrink ( …   Deutsch Wikipedia

  • Bauernburg — Rekonstruierte slawische Fliehburg Raddusch (Niederlausitz) Als Fliehburg (auch Fluchtburg, Volksburg, Bauernburg oder Vryburg) wird eine burgähnliche Verteidigungsanlage bezeichnet, die nicht dauerhaft bewohnt wurde, sondern einer lokal… …   Deutsch Wikipedia

  • Fluchtburg — Rekonstruierte slawische Fliehburg Raddusch (Niederlausitz) Als Fliehburg (auch Fluchtburg, Volksburg, Bauernburg oder Vryburg) wird eine burgähnliche Verteidigungsanlage bezeichnet, die nicht dauerhaft bewohnt wurde, sondern einer lokal… …   Deutsch Wikipedia

  • Keltenfliehburg — Rekonstruierte slawische Fliehburg Raddusch (Niederlausitz) Als Fliehburg (auch Fluchtburg, Volksburg, Bauernburg oder Vryburg) wird eine burgähnliche Verteidigungsanlage bezeichnet, die nicht dauerhaft bewohnt wurde, sondern einer lokal… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Nordrhein-Westfalen — Diese Liste stellt ein Verzeichnis von Burgen, Schlössern und Festungen im Bundesland Nordrhein Westfalen dar, die eine überregionale Bedeutung besitzen oder besaßen. Dazu zählen auch Rittergüter und Herrenhäuser. In dieser Liste sind sowohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Lübbecke — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”