7. Bezirk Budapest

Die Erzsébetváros (deutsch: Elisabethstadt) ist der siebte Bezirk der ungarischen Hauptstadt Budapest. Vor dem Zweiten Weltkrieg war sie das Zentrum der jüdischen Gemeinde der Stadt.

Der Stadtteil wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts angelegt. Während der deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg wurde die Erzsébetváros zum jüdischen Ghetto erklärt und 60.000 Menschen dort auf engem Raum eingesperrt. Rund drei Viertel der Bevölkerung überlebte die Kriegszeit, deutlich mehr als in vielen anderen Ghettos.

Die Bausubstanz des Stadtteils wurde durch den Krieg kaum beschädigt und auch während des ungarischen Sozialismus kaum verändert. Dadurch haben sich viele alte Gebäude bis heute erhalten, befinden sich jedoch meist in einem schlechten Zustand.

Der Fall der Mauer und die Wendezeit haben in den Ländern Ost- und Mitteleuropas nicht nur die Wirtschaft und die politischen Strukturen umgekrempelt. Sie haben auch in das Leben der Menschen eingegriffen und verändern die Stadtbilder. Großinvestoren und Spekulanten ist am Erhalt des historischer Stadtkerns oft weniger gelegen als am schnellen Profit.

Auch die Elisabethstadt ist dafür ein Beispiel. An deren Generalsanierung scheiden sich die Geister. Früher gab es dort kleine Werkstätten und Läden, Cafés und Theater. Nach zweitem Weltkrieg und dem Holocaust zogen Flüchtlinge und sozial Schwache hier ein.

47.50166666666719.0633333333337Koordinaten: 47° 30′ N, 19° 4′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 14. Bezirk Budapest — Lage des 14. Bezirks in Budapest Zugló ist der Name des 14. Bezirks in Budapest. Die alte deutsche Bezeichnung Lerchenfeld ist nicht mehr gebräuchlich. Der Bezirk liegt östlich des Zentrums der Stadt auf der Pester Seite. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • XIV. Bezirk Budapest — Lage des 14. Bezirks in Budapest Zugló ist der Name des 14. Bezirks in Budapest. Die alte deutsche Bezeichnung Lerchenfeld ist nicht mehr gebräuchlich. Der Bezirk liegt östlich des Zentrums der Stadt auf der Pester Seite. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • 6. Bezirk Budapest — Der 6. Bezirk ist der zweitkleinste Bezirk in Budapest, wird auch als Terézváros („Theresienstadt“) bezeichnet. Lage Der Bezirk befindet sich im Stadtteil Pest. Im Norden grenzt er an den 13. Bezirk. Im Nordosten an den 14. Bezirk, im Südosten an …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Bezirk Budapest — Rákosmente ist der Name des 17. Bezirks in Budapest. Die Bezeichnung Rákosmente wurde von der örtlichen Selbstverwaltung gewählt. Es ist der östlichste und Bezirk der ungarischen Hauptstadt. Im 17. Bezirk gibt es viele Familienhäuser mit Gärten.… …   Deutsch Wikipedia

  • 11. Bezirk Budapest — Újbuda ist der 11. Bezirk in Budapest. Der bevölkerungsreichste Bezirk der ungarischen Hauptstadt trägt seit 2005 offiziell den Namen Újbuda. Lage des 11. Bezirks in Budapest Inhaltsverzeichnis 1 Lage und Daten 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Bezirk Budapest — Als Belváros Lipótváros („Innenstadt Leopoldstadt“) wird der 5. Bezirk in Budapest bezeichnet. Lage des 5. Bezirks innerhalb von Budapest Das Wappen des 5. Bezirks …   Deutsch Wikipedia

  • 10. Bezirk Budapest — Kőbánya („Steinbruch“) ist die Bezeichnung des 10. Bezirks in Budapest. Lage des 10. Bezirks in Budapest Inhaltsverzeichnis 1 Daten 2 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • 20. Bezirk Budapest — Pesterzsébet ist die Bezeichnung des 20. Bezirks in Budapest. Lage des 20. Bezirks in Budapest Er liegt im südlichen Teil von Pest an der Donau. Pesterzsébet besteht überwiegend aus Wohngebäuden. Wirtschaftlich ist der Bezirk von untergeordneter… …   Deutsch Wikipedia

  • 19. Bezirk Budapest — Kispest („Klein Pest“) ist die Bezeichnung für den 19. Bezirk in Budapest. Lage des 19. Bezirks in Budapest Er ist am 1. Januar 1950 mit dem Anschluss der bis dahin eigenständigen Stadt Kispest entstanden. Gleichzeitig ist es der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • 18. Bezirk Budapest — Pestszentlőrinc Pestszentimre ist die Bezeichnung des 18. Bezirks in Budapest. Lage des 18. Bezirks in Budapest Der Randbezirk wird hauptsächlich als Wohngebiet genutzt. Es gibt einige eng gebaute Wohnblocks, insgesamt sind aber Einfamilienhäuser …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”