Babitz

Babitz bezeichnet

Orte in Deutschland:


Orte in Tschechien:

  • Gemeinde Babice u Nechanic im Okres Hradec Králové, Tschechien
  • Gemeinde Babice u Šternberka im Okres Olomouc, Tschechien
  • Gemeinde Babice u Lesonic im Okres Třebíč, Tschechien
  • Gemeinde Babice u Uherského Hradiště im Okres Uherské Hradiště, Tschechien
  • Gemeinde Babice nad Svitavou im Okres Brno-venkov, Tschechien
  • Gemeinde Babice u Rosic im Okres Brno-venkov, Tschechien
  • Gemeinde Babice u Říčan (Groß Babitz) im Okres Praha - východ, Tschechien
  • Ortsteil der Gemeinde Olbramovice im Okres Znojmo, Tschechien
  • Ortsteil der Gemeinde Olbramovice u Votic im Okres Benešov, Tschechien
  • Ortsteil der Gemeinde Kelč im Okres Vsetín, Tschechien
  • Ortsteil der Gemeinde Okrouhlice im Okres Havlíčkův Brod, Tschechien
  • Ortsteil der Gemeinde Buřenice im Okres Pelhřimov, Tschechien
  • Ortsteil der Gemeinde Kbel u Přeštic im Okres Plzeň - jih, Tschechien
  • Ortsteil der Gemeinde Řehenice im Okres Praha - východ, Tschechien


Babitz ist der Name folgender Orte in Polen:

  • Ortschaft in der Gemeinde Nędza, Powiat Raciborski, Polen
  • Ortschaft in der Gemeinde Oświęcim, Powiat Oświęcimski, Polen
  • Ortschaft in der Gemeinde Baborów, Powiat Głubczycki, Polen


Babitz ist der Familienname folgender Personen:

  • Sol Babitz (1911–1982), US amerikanischer Violinist, Musiktheoretiker und Pionier der Historischen Aufführungspraxis


Siehe auch

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sol Babitz — (* 11. Oktober 1911 in Brooklyn NY; † 1982 in Los Angeles) war ein US amerikanischer Violinist, Musiktheoretiker und Pionier der Historischen Aufführungspraxis. [1] Sol Babitz brachte sich weitgehend das Violinspiel als Autodidakt bei. Erst nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Irmer — Carl Irmer (* 28. August 1834 in Babitz bei Wittstock; † 10. November 1900 in Düsseldorf) war ein deutscher Landschaftsmaler und Radierer. Irmer bildete sich in Dessau bei dem Hofmaler Becker und seit 1855 in Düsseldorf bei Hans Gude. Auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen tschechischer Orte — In dieser Liste werden deutschen (heute großteils nicht mehr geläufigen) topografischen Namen die tschechischen, amtlichen Pendants gegenübergestellt. Durch die Vertreibungen nach 1945 wurden viele kleinere Orte und Gehöfte, insbesondere in… …   Deutsch Wikipedia

  • Olbramovice — Olbramovice …   Deutsch Wikipedia

  • Barockgeige — Jakob Stainer (1658) Die Barockvioline (auch: Violine in alter Mensur und Kurzhalsgeige) entspricht der gängigsten Bauweise und der Klangästhetik, die in den ersten beiden Jahrhunderte nach dem ersten Auftreten der Violine üblich waren (ca.… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcel Duchamp — (* 28. Juli 1887 in Blainville Crevon; † 2. Oktober 1968 in …   Deutsch Wikipedia

  • Giuseppe Tartini — (April 8, 1692 ndash; February 26, 1770) was an Italian [ [http://www.britannica.com/EBchecked/topic/583783/Giuseppe Tartini#tab=active checked%2Citems checked title=Giuseppe%20Tartini%20 %20Britannica%20Online%20Encyclopedia] Encyclopaedia… …   Wikipedia

  • Camille Saviola — (Born July 16, 1950 in The Bronx, New York City, New York, U.S.) is an American actress. Saviola grew up near Yankee Stadium and graduated from Music and Arts High School then attended college for one year before dropping out to get into acting.… …   Wikipedia

  • Ojai Music Festival — The Ojai Music Festival is an annual classical music festival in the United States. Held in Ojai, California (75 miles northwest of Los Angeles) for four days every June, the festival presents music, symposia, and educational programs emphasizing …   Wikipedia

  • Babic — Babić ist ein südslawischer Familienname, den folgende Personen tragen: Branka Babić (Branka Moser; * 1951), kroatische Kunstmalerin und Galeristin Branko Babić, serbischer Fußballtrainer Ivan Babić, kroatischer Fußballspieler Marko Babić (*… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”