Babiuch
Edward Babiuch.

Edward Babiuch (* 28. Dezember 1927 in Grabocin bei Będzin) ist ein ehemaliger polnischer Politiker.

Aus einer Bergarbeiterfamilie stammend studierte er an der Zentralen Parteischule der PZPR sowie an der Hochschule für Planung und Statistik in Warschau. 1948 trat er der kommunistischen Partei bei. Von 1949 bis 1955 arbeitete er im Organisationsapparat der kommunistischen Jugendorganisation ZMP, dann für das ZK der PZPR. 1959 bis 1963 fungierte er als Sekretär des Warschauer Wojewodschaftskomitees, anschließend bis 1965 als stellvertretender Leiter der Organisationsabteilung des ZK, dem er seit 1964 angehörte, von 1965 bis 1970 als Leiter der Abteilung. Nach dem Sturz Władysław Gomułkas nahm man ihn im Dezember 1970 ins Politbüro auf, von 1972 bis 1980 gehörte er zudem dem Staatsrat an. Als enger Vertrauter von Parteichef Edward Gierek wirkte er an den gescheiterten Wirtschaftsreformen mit und diente ihm von Februar bis August 1980 zudem als Ministerpräsident. Im Herbst dieses Jahres musste er alle Parteiämter aufgeben und wurde 1981 sogar aus der PZPR ausgeschlossen. Nach der Verhängung des Kriegszustandes am 13. Dezember 1981 wurde er wie Gierek interniert. Seitdem spielt er im öffentlichen Leben keine Rolle mehr.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Edward Babiuch — Edward Babiuch. Edward Babiuch (* 28. Dezember 1927 in Grabocin bei Będzin) ist ein ehemaliger polnischer Politiker. Aus einer Bergarbeiterfamilie stammend studierte er an der Zentralen Parteischule der PZPR sowie an der Hochschule für Planung… …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Babiuch — Infobox Officeholder name = Edward Babiuch imagesize = 100 px small caption = order4 = 6th Prime Minister of the People s Republic of Poland term start4 = February 18, 1980 term end4 = August 24, 1980 vicepresident4 = viceprimeminister4 = deputy4 …   Wikipedia

  • Mieczysław Jagielski — Member of the Politburo of the Polish United Workers Party In office December 1971 – July 1981 Prime Minister Piotr Jaroszewicz, Edward Babiuch, Józef Pińkowski, Wojciech Jaruzelski …   Wikipedia

  • Liste der Premierminister Polens — Die Artikel Liste der Ministerpräsidenten Polens und Ministerpräsident (Polen) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Deputy Prime Minister of the Republic of Poland — Poland This article is part of the series: Politics and government of Poland …   Wikipedia

  • Bierut — Bolesław Bierut (* 18. April 1892 in Rury Brigidkowskie bei Lublin, Polen; † 12. März 1956 in Moskau, UdSSR), war ein kommunistischer polnischer Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bierut Dekrete 3 Litera …   Deutsch Wikipedia

  • Boleslaw Bierut — Bolesław Bierut (* 18. April 1892 in Rury Brigidkowskie bei Lublin, Polen; † 12. März 1956 in Moskau, UdSSR), war ein kommunistischer polnischer Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bierut Dekrete 3 Litera …   Deutsch Wikipedia

  • Cyrankiewicz — Józef Cyrankiewicz (* 23. April 1911 in Tarnów in Polen, damals Galizien (Österreich Ungarn), † 20. Januar 1989 in Warschau) war ein polnischer Politiker. Er stammte aus einer Familie, die den Nationaldemokraten nahe stand. Während seines Jura… …   Deutsch Wikipedia

  • Czeslaw Kiszczak — Czesław Kiszczak (* 19. Oktober 1925 in Roczyny bei Bielsko Biała) ist ein polnischer Politiker und Militär. Nach Kriegsende 1945 trat er in die polnische Armee und die kommunistische Partei ein. In den folgenden Jahren arbeitete er auch für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Jaroszewicz — Piotr Jaroszewicz. Piotr Jaroszewicz (* 8. Oktober 1909 in Nieśwież, heute: Njaswisch; † 1. September oder 2. September 1992 in Warschau, Polen) war ein polnischer General und Politiker. Nach dem Schulbesuch in Jasło war er in den dreißiger… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”