Babrios

Babrios oder auch Babrius war ein griechischer Fabeldichter italischer Herkunft, der im späten 1. Jahrhundert oder im 2. Jahrhundert n. Chr. im Osten des Römischen Reiches, wohl in Syrien, lebte.

Er schrieb aesopische und libysche Fabeln in Choliamben um und dichtete ferner eigene Fabeln, die er in zwei Büchern, den „Mythjamben“, veröffentlichte, von denen 144 vollständig überliefert sind. Er bezog sich zwar wie seine Vorgänger Phaedrus und Aesop weiterhin auf das Leben sozial niederer Schichten, der pädagogische Gehalt (die Lehre) der Fabel ging aber unter der Bevorzugung der poetischen Ausschmückung zurück, so dass seine Fabeln zu unterhaltsamen Episoden wurden, denen das Promythion und auch das Epimythion bisweilen sogar völlig fehlen.

123 seiner Fabeln sind in einer Handschrift, dem Codex Athous, erhalten, die 1842 im Kloster auf dem Berg Athos gefunden wurde. Weiterhin finden sich einige seiner Fabeln in der Collectio Augustana. Luzzatto versuchte aus 21 Paraphrasen eine bruchstückhafte Rekonstruktion.

Literatur

Kritische Edition

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babrios — Babrios,   griechischer Fabeldichter, lebte Ende des 1. Jahrhunderts n. Chr., verfasste in volkstümlicher Sprache »Äsopische« Fabeln in Hinkjamben. Er wurde seit der Spätantike in der Schule gelesen.   Ausgabe: B. E. Perry: Babrios and Phaedrus… …   Universal-Lexikon

  • Babrios — (Babrias), Grieche unter Augustus, (nach Anderen unter Domitianus, nach noch anderen in der Mitte des 2. Jahrh. n.Chr.), veranstaltete eine Sammlung Äsopischer Fabeln, die er in Choliamben umschrieb. Im 9. Jahrh. stellte Ignatius Magister… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Babrĭos — Babrĭos, griech. Fabeldichter, brachte wahrscheinlich im 2. Jahrh. n. Chr. eine Sammlung Äsopischer Fabeln in choliambische Trimeter, die schon im Anfang des 3. Jahrh. im Schulgebrauch erscheinen, später vielfach nachgeahmt (so von Avianus) und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Бабрий — (Babrios)         древнегреческий поэт баснописец 2 в. н. э. Ему принадлежит стихотворное переложение басен Эзопа. Басни Б. отличаются живостью изложения, нравоучительный элемент развит слабо, обличительный почти отсутствует; характерно… …   Большая советская энциклопедия

  • Adebar — Wilhelm von Kaulbach: Illustration (1857) zu Goethes Reineke Fuchs Die Fabel bezeichnet eine in Vers oder Prosa verfasste kurze Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und andere Dinge oder fabelhafte Mis …   Deutsch Wikipedia

  • Aesop — So sah der spanische Maler Diego Velasquez den griechischen Dichter Äsop Aesop, Abbildung in der …   Deutsch Wikipedia

  • Aisop — So sah der spanische Maler Diego Velasquez den griechischen Dichter Äsop Aesop, Abbildung in der …   Deutsch Wikipedia

  • Fabeldichter — Wilhelm von Kaulbach: Illustration (1857) zu Goethes Reineke Fuchs Die Fabel bezeichnet eine in Vers oder Prosa verfasste kurze Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und andere Dinge oder fabelhafte Mis …   Deutsch Wikipedia

  • Fabeln — Wilhelm von Kaulbach: Illustration (1857) zu Goethes Reineke Fuchs Die Fabel bezeichnet eine in Vers oder Prosa verfasste kurze Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und andere Dinge oder fabelhafte Mis …   Deutsch Wikipedia

  • Fabelname — Wilhelm von Kaulbach: Illustration (1857) zu Goethes Reineke Fuchs Die Fabel bezeichnet eine in Vers oder Prosa verfasste kurze Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und andere Dinge oder fabelhafte Mis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”