Baburao Painter

Baburao Painter (bürgerlicher Name: Baburao Krishnarao Mestri; * 3. Juni 1890 in Kolhapur, Kolhapur; † 16. Januar 1954 ebenda) war ein indischer Filmregisseur.

Zwischen 1910 und 1916 gehörte er zu den führenden Bühnenmalern auf westindischen Theaterbühnen. Daher stammt auch sein Name "Painter". Nach Dadasaheb Phalkes Film Raja Harishchandra wurde er zum Filmenthusiasten und gründete 1918 die Maharashtra Film Company, aus der 1929 noch vor Aufkommen des Tonfilms in Indien die Prabhat Film Company hervorging.

Baburaos erster Spielfilm wurde Sairandri (1920), der stark zensiert wurde, jedoch bei Kritikern und Publikum Beachtung fand. Er schrieb seine eigenen Drehbücher und führte den dreidimensionalen Raum statt Bühnenbemalung im indischen Film ein. 1921/22 veröffentlichte er die ersten indischen Programmhefte zu Filmen und entwarf selbst die Kinoplakate.

Nach dem kommerziell erfolgreichen Film Sinhagad (1923) versuchte sich Baburao Painter auch an realistischen Sujets, doch kam damit beim Publikum nicht gut an – statt Belehrung wollten sie Unterhaltung.

Mit Aufkommen des Tonfilms wendete sich Baburao Painter wieder den bildenden Künsten von Malerei und Plastik zu und führte nur sporadisch Regie.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Painter — steht für: die Grafikapplikation Corel Painter den Ort Painter (Virginia) in den Vereinigten Staaten den Familiennamen folgender Personen: Baburao Painter (1890 1954), indischer Filmregisseur Kevin Painter (* 1967), englischer Dartspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Maharashtra Film Company — was an Indian film production company, established by Baburao Painter in Kolhapur. Established in 1919, it was a silent film studio, which was a pioneer in Maharashtra and Marathi cinema, under the patronage of the Sahu Maharaj, the Maharaja of… …   Wikipedia

  • Narayan Hari Apte — (नारायण हरी आपटे)  India Born November 7, 1899(1899 11 07 …   Wikipedia

  • Marathi cinema — Ayodhyecha Raja (1932), the first Marathi film, was made by Prabhat Films South Asian cinema …   Wikipedia

  • Prabhat Film Company — was formed in Kolhapur, Maharashtra, India in late 1920s towards the end of silent films era, by noted film director, V. Shantaram along with V.G. Damle, K.R. Dhaiber, S. Fatelal and S.B. Kulkarni [… …   Wikipedia

  • Maharashtra Film — Company ist eine ehemalige indische Filmproduktionsgesellschaft. Gemeinsam mit Dhundiraj Govind Phalkes Hindustan Cinema Films Company in Nasik gehörte sie zu den wichtigen Studios des marathischen Films in der Frühzeit des indischen Kinos.… …   Deutsch Wikipedia

  • Maharashtra Film Company — ist eine ehemalige indische Filmproduktionsgesellschaft. Gemeinsam mit Dhundiraj Govind Phalkes Hindustan Cinema Films Company in Nasik gehörte sie zu den wichtigen Studios des marathischen Films in der Frühzeit des indischen Kinos. Maharashtra… …   Deutsch Wikipedia

  • Vithal — Master Vithal († 1969) war ein indischer Filmschauspieler des Marathi und Hindi Films. Sein Bühnendebüt hatte er als Kind bei einer Rajapurkar Natak Mandali. Seine erste Arbeit beim Film bekam er als Techniker bei Baburao Painters… …   Deutsch Wikipedia

  • Fattelal — Sheikh Fattelal (auch genannt: Sahebmama Fattelal, alternative Schreibweise Fatehlal; * 20. Oktober 1897 in Kagal, Kolhapur; † 24. Januar 1964 in Bombay, Maharashtra) war ein indischer Kameramann, Filmregisseur, Szenenbildner und Filmproduzent.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolhapur (Stadt) — DMS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”