Baby Boom - Eine schöne Bescherung
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Filmdaten
Deutscher Titel: Baby Boom – Eine schöne Bescherung
Originaltitel: Baby Boom
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1987
Länge: 106 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 6
Stab
Regie: Charles Shyer
Drehbuch: Nancy Meyers, Charles Shyer
Produktion: Bruce A. Block, Nancy Meyers
Musik: Bill Conti
Kamera: William A. Fraker
Schnitt: Lynzee Klingman
Besetzung

Baby Boom – Eine schöne Bescherung (Baby Boom) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Charles Shyer aus dem Jahr 1987.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die New Yorker Karrierefrau J.C. Wiatt übernimmt die Fürsorge für das Baby ihrer verstorbenen Verwandten. Ihre Beziehung mit Steven Bochner leidet darunter. Sie will das Baby zu Adoption freigeben, überlegt es sich jedoch anders.

Nachdem Wiatt ihren Job verliert, zieht sie in eine Kleinstadt in Vermont. Sie renoviert dort ein altes Wohnhaus und verliebt sich in den ansässigen Tierarzt.

Wiatt fängt an, Babynahrung herzustellen. Sie gründet ein Unternehmen in dieser Branche, mit dem sie erfolgreich wird.

Kritiken

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei eine „nach simplen Mustern gestrickte seichte Komödie“, die Sympathien für ein „Familienidyll“ wecken wolle, in dem Frauen nicht berufstätig seien. [1]

Auszeichnungen

Diane Keaton und der Film als Bester Film – Komödie oder Musical wurden im Jahr 1988 für den Golden Globe Award nominiert. Pam Dixon wurde 1988 für das Casting für den Artios der Casting Society of America nominiert.

Hintergrund

Der Film wurde in New York City, in Los Angeles und in verschiedenen Orten von Vermont gedreht. [2] Er hatte seine Weltpremiere am 17. September 1987 auf dem Toronto Film Festival. [3] Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 26,7 Millionen US-Dollar ein. [4]

Quellen

  1. Lexikon des internationalen Films
  2. Filming locations für Baby Boom
  3. Premierendaten für Baby Boom
  4. Box office / business für Baby Boom

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”