Baby Dee

Baby Dee (* 1953 in Cleveland, Ohio als Dee Harris) ist eine US-amerikanische Sängerin, Pianistin und Harfenistin.

Inhaltsverzeichnis

Musikalische Entwicklung

Nach unterschiedlichen Tätigkeiten (u. a. als Chorleiterin und Organistin einer katholischen Gemeinde in der Bronx sowie als Zirkusartistin)[1] lernte sie in New York Antony Hegarty von Antony and the Johnsons kennen und wirkte am Debütalbum der Band mit. Kurze Zeit später erschienen ihre ersten Solo-Alben. Ihre Musik wird oft als exzentrisch, aber auch als sehr fragil und emotional beschrieben, Kabarett- und Chanson-Elemente klingen an. Dee singt Falsett, allerdings nicht ausschließlich. Während sie ihre ersten Veröffentlichungen im Alleingang aufgenommen hatte, sind an ihrem bislang erfolgreichsten Album „Safe Inside The Day“ eine Reihe teilweise bekannter Musiker beteiligt, so zum Beispiel Will Oldham, Matt Sweeney, Andrew WK, William Breeze und John Contreras. Durch Gitarren und E-Bass sind mittlerweile auch Rockelemente ins Klangbild integriert. Baby Dees Songtexte sind teilweise autobiografisch und behandeln Themen wie Kindheitserinnerungen, Außenseitertum und Aspekte der Transsexualität; sie zeugen trotz ernster Momente auch von einem Sinn für skurrile Komik.

Dee hat in den letzten Jahren ausgiebig live gespielt, oft zusammen mit anderen Musikern wie Current 93 (an deren Aufnahmen sie teilweise mitwirkt), Marc Almond, Rickie Lee Jones, Julia Kent, Little Annie und Simon Finn.

Diskografie

  • Little Window (CD, 2001) Durtro
  • Look what the Wind Blew in (MCD, 2001) Durtro
  • Love's Small Song (2CD, 2002) Durtro
  • A Book of Songs for Anne Marie (CD, 2004) Durtro
  • Made for Love (MCD, 2005) Durtro
  • Live in Turin (CD, 2006) PREcordings
  • The Robin’s Tiny Throat (2CD, 2007) Durtro (Doppel-CD mit bisherigen Studioaufnahmen)
  • Love Is Stronger Than Death (LP, 2008) Bragagild (Live mit John Contreras)
  • Safe inside the day (CD/LP, 2008) Drag City
  • A Book of Songs for Anne Marie (CD, 2010) Drag City/Tin Angel (Neufassung des Albums)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. James Christopher Monger: Baby Dee. Biography (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baby Dee — (born 1953) is an American performance artist and singer/songwriter. She is a musician and transgendered street legend from Cleveland [cite web | title=Allmusic Page for Baby Dee|url=http://wc01.allmusic.com/cg/amg.dll?p=amg sql=11:09ftxqw0ldde]… …   Wikipedia

  • Dee — bezeichnet: Dee (Aberdeenshire), Fluss in Schottland Dee (Galloway), Fluss in Schottland Dee (Wales), Fluss in Wales ein Duant eines Zyklotron Teilchenbeschleunigers Orte in den Vereinigten Staaten: Dee (Oregon) Dee (Pennsylvania) Dee ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dee Shipman — This article is about Dee Shipman, the songwriter. For other people and places with the name Shipman, see Shipman (disambiguation). Dee Shipman Occupations Songwriter, actress, singer Years active 1962 – present Labels Decca Dee Shipman is a… …   Wikipedia

  • Dee Bradley Baker — at the 2010 Comic Con in San Diego. Born August 31, 1962 (1962 08 31) (age 49) Indiana, Un …   Wikipedia

  • Dee C. Lee — Born 6 June 1961 (1961 06 06) (age 50) Balham, South London, England Genres pop music Years active 1981–present Labels …   Wikipedia

  • Dee Dee Phelps — and Michael Dunn of Dick and Dee Dee Background information Birth name Mary Sperling …   Wikipedia

  • Dee Dee Ramone — Saltar a navegación, búsqueda Dee Dee Ramone Dee Dee Ramone en concierto. Información personal Nombre real D …   Wikipedia Español

  • Dee Dee Warwick — Background information Birth name Delia Mae Warrick Born September 25, 1945(1945 0 …   Wikipedia

  • Dee D. Jackson — Birth name Deirdre Elaine Cozier Born 15 July 1954 (1954 07 15) (age 57) Origin Oxford, England Genres …   Wikipedia

  • Baby D (dance group) — Baby D is the name of a UK Drum n Bass/Euro House band, well known for their single Let Me Be Your Fantasy , number one on the UK Singles Chart in 1994.CareerThe band was formed by Floyd Dyce (stage name Dice), who was the in house producer at… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”