Selfkant (Landschaft)
Logo der Region Selfkant
Der westlichste Punkt Deutschlands gehört zur Gemeinde Selfkant

Der Selfkant (niederländisch Zelfkant) ist eine Landschaft im äußersten Westen Deutschlands in Nordrhein-Westfalen im Kreis Heinsberg.

Er liegt zwischen den Flüssen Rur und Wurm im Osten, dem Rodebach im Süden und der Maas im Westen südwestlich von Mönchengladbach bzw. nur etwas östlich der niederländischen Stadt Sittard.

Nur etwas nordwestlich von Selfkant-Isenbruch befindet sich der westlichste Punkt Deutschlands.

51.055.8669444444444

Die Landschaft

Die Landschaft liegt auf einer Hauptterrassenfläche, der Geilenkirchener Lehmplatte, in 85 und 55 m über NN. Sie fällt nach allen Seiten circa 15 m in die sie umgebenden Niederungen ab und ist leicht nach Norden geneigt. Sandige Lehme liegen auf den Schottern der Hauptterrasse. Bachtäler gliedern die Landschaft.

Die Region Selfkant

Die Gemeinden Gangelt, Waldfeucht und Selfkant haben im Oktober 2005 einen Prozess zur integrierten ländlichen Entwicklung (ILEK) ihrer Region begonnen. 2006 einigten sich die drei Bürgermeister, Vertreter nichtöffentlicher Interessen sowie Mitglieder aus den einzelnen Verwaltungen, der gemeindeübergreifenden Region den Namen Der Selfkant zu geben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Selfkant — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Selfkant — Sẹlfkant,   1) landwirtschaftliche Gemeinde im Kreis Heinsberg, Nordrhein Westfalen, 45 m über dem Meeresspiegel, an der Grenze zu den Niederlanden, 9 000 Einwohner.    2) der, Landschaft und Naherholungsgebiet in Nordrhein Westfalen, westlich… …   Universal-Lexikon

  • Nationalpark Senne-Egge — Lage der Senne in Deutschland Die junge Ems ein typischer Sennebach Die Senne ist eine etwa 250 km² große Landschaft in …   Deutsch Wikipedia

  • Geilenkirchener Kreisbahnen — Geilenkirchener Kreisbahn Kreisbahnhof Geilenkirchen Kursbuchstrecke (DB): 245q (1946) Streckenlänge: 37,7 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Kreiswerke Geilenkirchen-Heinsberg — Geilenkirchener Kreisbahn Kreisbahnhof Geilenkirchen Kursbuchstrecke (DB): 245q (1946) Streckenlänge: 37,7 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Selfkantbahn — Geilenkirchener Kreisbahn Kreisbahnhof Geilenkirchen Kursbuchstrecke (DB): 245q (1946) Streckenlänge: 37,7 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Verkehrsgesellschaft Erkelenz GmbH — Geilenkirchener Kreisbahn Kreisbahnhof Geilenkirchen Kursbuchstrecke (DB): 245q (1946) Streckenlänge: 37,7 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Erkelenzer Börde — Die Jülich Zülpicher Börde ist eine Landschaft im Rheinland in Nordrhein Westfalen, am Nordrand der Eifel. Sie wird vielfach als Teil der Kölner Bucht beschrieben, grenzt sich aber durch den Höhenzug der Ville von dieser ab. Sie liegt im Gebiet… …   Deutsch Wikipedia

  • Jülicher Börde — Die Jülich Zülpicher Börde ist eine Landschaft im Rheinland in Nordrhein Westfalen, am Nordrand der Eifel. Sie wird vielfach als Teil der Kölner Bucht beschrieben, grenzt sich aber durch den Höhenzug der Ville von dieser ab. Sie liegt im Gebiet… …   Deutsch Wikipedia

  • Zülpicher Börde — Die Jülich Zülpicher Börde ist eine Landschaft im Rheinland in Nordrhein Westfalen, am Nordrand der Eifel. Sie wird vielfach als Teil der Kölner Bucht beschrieben, grenzt sich aber durch den Höhenzug der Ville von dieser ab. Sie liegt im Gebiet… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”