Babysitting

Ein Babysitter ist eine Person, die sich um Babys und Kleinkinder kümmert, die nicht die eigenen sind.

Babysitter kümmern sich stundenweise um die Kinder, während die Eltern außer Haus sind, meistens in den Abendstunden und nachts, teilweise aber auch tagsüber. Oft sind es Schüler und Studenten, die diese Tätigkeit ausüben, um damit Geld zu verdienen. Aber zunehmend übernehmen auch Senioren das Babysitten. Mitunter kommen die Babysitter auch aus der Familie oder dem Bekanntenkreis. Die Länge der Arbeitszeit, die Dauer der Beschäftigung und der Lohn werden meist mündlich vereinbart. Ein schriftlicher Arbeitsvertrag wird üblicherweise nicht abgeschlossen. Babysitter ist keine Berufsbezeichnung. In Städten gibt es Agenturen, die Babysitter gegen Bezahlung vermitteln.

Die ganztägige Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern im Haushalt der Eltern wird in der Regel von so genannten Kinderfrauen übernommen. Werden die Kinder tagsüber im Haushalt der Betreuungsperson versorgt, lautet die übliche Bezeichnung Tagesmutter.

Babysitter-Diplom

Das Babysitter-Diplom ist eine Bescheinigung, die besagt, dass die Person einen Kurs in Babysitting gemacht hat. Dieses sogenannte Babysitterdiplom kann bei der örtlichen Familien-Bildungsstätte (FBS) oder beim Roten Kreuz (RK) gemacht werden. Dies ermöglicht den Eltern besser einzuschätzen, dass man auch mit Kindern umgehen kann, bzw. es gelernt hat. Inhalte einer solchen Ausbildung sind ein 8-stündiger Erste-Hilfe-Kurs am Kleinkind/Säugling. Außerdem lernt man etwas über die Ernährung, Verhaltensweisen, Wickeln, Beschäftigung und rechtliche Grundlagen eines Babysitters.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babysitting — is the practice of temporarily caring for a child on behalf of the child s parents. Babysitting is most commonly performed as an odd job by teenagers for extra money, stereotypically, but not necessarily, girls. Babysitting can be quite lucrative …   Wikipedia

  • babysitting — abysitting n. the work of a baby sitter; caring for children when their parents are not home. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Babysitting — Ba|by|sit|ting das; [s] <aus gleichbed. engl. babysitting> das Babysitten …   Das große Fremdwörterbuch

  • babysitting — noun the work of a babysitter; the care of children in the temporary absence of their parents Syn: daycare …   Wiktionary

  • Babysitting — Ba|by|sit|ting, das; s [engl. baby sitting, zu: to baby sit = babysitten, aus: baby ↑ (Baby) u. to sit = sitzen]: Beaufsichtigung kleiner Kinder bei Abwesenheit der Eltern. * * * Ba|by|sit|ting, das; s [...sɪtɪŋ, ...zɪtɪŋ; engl. baby sitting, zu …   Universal-Lexikon

  • babysitting — n. taking care of a child or children while the parents are temporarily away (usually for a fee) ba·by·sit || beɪbsɪt v. supervise children while their parents are not home; watch over, supervise …   English contemporary dictionary

  • babysitting —    undisclosed telephone monitoring    The watchful third party in the home:     Thomasson reports that Buzhardt made reference to baby sitting people , a reference the reporter did not understand. (Colodny and Gettlin, 1991) …   How not to say what you mean: A dictionary of euphemisms

  • babysitting — See: babysit …   English dictionary

  • babysitting — noun the work of a baby sitter; caring for children when their parents are not home • Syn: ↑baby sitting • Hypernyms: ↑care, ↑attention, ↑aid, ↑tending …   Useful english dictionary

  • babysitting service — UK US noun [C] ► an arrangement in which a business such as a hotel or shopping centre provides care for children while their parents are out for an evening, shopping, etc: »The company is trying a babysitting service at its stores, which are… …   Financial and business terms

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”