Baccarat
Baccarat
Wappen von Baccarat
Baccarat (Frankreich)
Baccarat
Region Lorraine
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Baccarat
Koordinaten 48° 27′ N, 6° 44′ O48.4486111111116.7380555555555265Koordinaten: 48° 27′ N, 6° 44′ O
Höhe 265 m (257–365 m)
Fläche 13,53 km²
Einwohner 4.654 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 344 Einw./km²
Postleitzahl 54120
INSEE-Code
Website www.ville-baccarat.fr

Luftbild von Baccarat

Baccarat (deutsch veraltet: Burgambach) ist eine französische Stadt mit 4654 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Tal der Meurthe. Sie gehört zum Département Meurthe-et-Moselle in der Region Lothringen. Sie liegt im Arrondissement Lunéville und ist Hauptort des Kantons Baccarat. Die Einwohner von Baccarat werden Bachamois genannt.

Baccarat ist bekannt für das Kristallglas, das hier seit dem 18. Jahrhundert hergestellt wird. Seit 2004 bildet Baccarat mit den Nachbargemeinden Lachapelle und Thiaville-sur-Meurthe den Gemeindeverband der Kristallgemeinden (französisch: Communauté de communes du Cristal)

Inhaltsverzeichnis

Sehenswertes

Kirche Saint-Remy an der Meurthe
  • Tour des Voués (1320)
  • Église Saint-Remy, Betonkirche von 1957, die eine mittelalterliche, während des Zweiten Weltkriegs zerstörte Kirche ersetzt. Besonderheit ist, dass die Kirche belichtet wird durch 2000 Kristallglasteile, welche direkt in den Beton eingelassen sind und das Innere in ein mystisches Licht tauchen.[1]
  • Arboretum und Rosengarten
  • Kristallerie (Cristalleries)
  • Kristallmuseum (Musée du crystal)
  • Kristallbrunnen (Fontaine du crystal)

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 6067 5856 5590 5433 5022 4746 4663

Städtepartnerschaft

Baccarat unterhält im Rahmen der Deutsch-Französischen Freundschaft seit dem Jahre 1965 mit der badischen Stadt Gernsbach eine Städtepartnerschaft.

Töchter und Söhne der Stadt

Nachweise

  1. jardin de cristal

Weblinks

 Commons: Baccarat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • baccarat — [ bakara ] n. m. • 1898; de Baccarat, nom de ville ♦ Cristal de la manufacture de Baccarat. Des verres en baccarat. ⊗ HOM. Baccara. ● baccarat nom masculin Cristal de la manufacture de Baccarat. ● baccarat (difficultés) nom masculin Sens et… …   Encyclopédie Universelle

  • Baccarat — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Bacarrá. Baccarat …   Wikipedia Español

  • Baccarat — (Тур,Франция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 47 Bis Rue Auguste Comte, 37000 Ту …   Каталог отелей

  • baccarat — (n.) card game, 1848, from Fr. baccara (19c.), of unknown origin. Baccarat is the name of a town in France that was noted for glass making …   Etymology dictionary

  • Baccărat — Baccărat, Stadt an der Meurthe im Bezirk Luneville des französischen Departements Meurthe, Baumwollen u. größte Krystallwaarenfabrik Frankreichs, Holz u. Getreidehandel, in der Nähe Eisenwerke; 3000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baccarat — (Baccara), ein im südlichen Frankreich beliebtes Kartenhasardspiel, das neuerdings auch in England Eingang gefunden hat. Die Pointeure setzen in zwei Gruppen (zur Rechten und zur Linken) gegen den Bankier; jede der drei Parteien erhält zwei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baccarat — Baccărat (spr. rah), franz. Hasardspiel, dem Pharao ähnlich …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Baccarat — Baccarat, Stadt in Frankreich, 3 M. von Luneville, 3000 E., Baumwollenfabrikation, die größte Krystallglasfabrik in Frankreich, mit mehr als 1000 Arbeitern; in der Nähe Eisenbergwerke …   Herders Conversations-Lexikon

  • Baccarat — Baccarát (nume de loc) (fr.) [at pron. a] s. propriu n. Trimis de Laura ana, 23.01.2009. Sursa: DOOM 2 …   Dicționar Român

  • baccarat — ž DEFINICIJA v. bakara …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”