Bachchor Eisenach
Bachchor Eisenach
Sitz: Eisenach / Deutschland
Gründung: 1925
Gattung: Gemischter Chor
Gründer: Rudolf Mauersberger
Leiter: Christian Stötzner
Stimmen: ?? (SATB)
Website: www.bachchor.eisenachonline.de

Der Bachchor Eisenach ist ein gemischter Chor in Trägerschaft der Evangelisch-Lutherischen St. Georgen-Kirchengemeinde in Eisenach.

Geschichte

Der Bachchor Eisenach wurde im Jahr 1925 vom späteren Dresdner Kreuzkantor Rudolf Mauersberger gegründet, um an der Kirche, in der Johann Sebastian Bach 1685 getauft worden war, eine regelmäßige Bachpflege zu etablieren. Bereits nach fünf Jahren wurde Rudolf Mauersberger als Kreuzkantor nach Dresden berufen, sein Nachfolger als Kantor und Leiter des Bachchores sowie Landeskirchenmusikdirektor in Eisenach wurde 1931 sein Bruder Erhard Mauersberger. Dieser leitete den Chor bis 1961, als er in Leipzig das Amt des Thomaskantors übernahm.

Der Bachchor Eisenach wurde 1961 von Herbert Peter übernommen, im Jahr 1984 übernahm nach einer kurzen Vakanzzeit Ekkehard Knechtel das Amt des Chorleiters und Kantors. Er führte die regelmäßige Aufführung von Bachkantaten im Gottesdienst ein. Im Jahr Dezember 2002 übergab er die Leitung des Bachchores an seinen Nachfolger Christian Stötzner.

Konzertreisen führten den Chor vor dem Mauerbau nach Westdeutschland und in die Schweiz. In den USA traten sie zusammen mit dem Metropolitan-Orchester von Minneapolis und in Tschechien mit der Philharmonie Hradec Králové auf. Kantatengottesdienste des Chores wurden mehrfach in Rundfunk und Fernsehen gesendet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bachchor — oder Bach Verein ist die Bezeichnung eines Chores, der sich schwerpunktmäßig dem Musikwerk Johann Sebastian Bachs verpflichtet fühlt und mit der Aufführung seiner großen geistlichen Chorwerke an die Öffentlichkeit tritt. Die ersten Bachchöre… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marburger Bachchor — Sitz: Marburg / Deutschland Gründung: 1966 Gattung: Projektchor Leiter: Nicolo Sokoli Stimmen: ?? (SATB) Website …   Deutsch Wikipedia

  • Georgenkirche (Eisenach) — Ansicht von Westen Altarraum der Georgenkirche …   Deutsch Wikipedia

  • DE-TH — Freistaat Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Freistaat Thüringen — Freistaat Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Thüringen — Freistaat Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Hasse — Gerhard Friedrich Hasse (* 7. April 1925 in Kirchmöser; † 9. September 2001 in Eisenach, Thüringen) war ein deutscher Chirurg und Bürgerrechtler in der DDR. Leben und Wirken Gerhard Hasse wurde 1925 in Kirchmöser (Brandenburg) als Sohn eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Mauersberger — (* 29. Dezember 1903 in Mauersberg bei Marienberg/Sachsen; † 11. Dezember 1982 in Leipzig) war ein deutscher Organist, Musiklehrer und Chorleiter. Er wirkte als 14. Thomaskantor nach Johann Sebastian Bach. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Mauersberger — Briefmarke zum 100. Geburtstag Mauersbergers (Deutsche Post der DDR 1989) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”