Bachchor Mainz
Bachchor Mainz
Bachchor Mainz
Sitz: Mainz / Deutschland
Gründung: 1955
Gattung: Gemischter Chor
Gründer: Diethard Hellmann
Leiter: Ralf Otto
Stimmen: (SATB)
Website: www.bachchormainz.de

Der Bachchor Mainz, 1955 von Professor Diethard Hellmann, einem Schüler des Thomaskantors Günther Ramin, als Kantorei gegründet, wurde 1965 in „Bachchor Mainz“ umbenannt. Zu dieser Zeit war er (neben dem Münchener Bach-Chor) einer der bekanntesten deutschen Institutionen für Chormusik, insbesondere für die Interpretation der Vokalmusik Johann Sebastian Bachs.

1986 übernahm Ralf Otto die künstlerische Leitung. Otto erweiterte das Programmspektrum um selten gespielte Werke, gerade auch der Moderne.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bachchor — oder Bach Verein ist die Bezeichnung eines Chores, der sich schwerpunktmäßig dem Musikwerk Johann Sebastian Bachs verpflichtet fühlt und mit der Aufführung seiner großen geistlichen Chorwerke an die Öffentlichkeit tritt. Die ersten Bachchöre… …   Deutsch Wikipedia

  • Mainz am Rhein — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mainz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marburger Bachchor — Sitz: Marburg / Deutschland Gründung: 1966 Gattung: Projektchor Leiter: Nicolo Sokoli Stimmen: ?? (SATB) Website …   Deutsch Wikipedia

  • Christuskirche (Mainz) — Blick aus West Die Christuskirche von Mainz ist eine evangelische Kirche und wurde von 1896 bis 1903 nach Entwürfen von Eduard Kreyßig erbaut. Bereits 1894 berief der Kirchenvorstand einen städtebaulichen Wettbewerb, in dem drei von fünf… …   Deutsch Wikipedia

  • Diethard Hellmann — Diethard Hellmann, 1953 …   Deutsch Wikipedia

  • Diethard Hellmann — in 1953 …   Wikipedia

  • Mayence — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Sans — (born 1975) is a German tenor. Contents 1 Professional career 2 Awards 3 References 4 External links …   Wikipedia

  • Daniel Sans — (* 1975) ist ein deutscher Sänger der Stimmlage Tenor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Einzelnachweise 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”