Bachchor St. Lorenz Nürnberg
Bachchor St. Lorenz
Nürnberg St. Lorenz Türme Totale.jpg
Sitz: Nürnberg / Deutschland
Träger: Kirchengemeinde St. Lorenz
Gründung: 1923
Gattung: Oratorienchor, Kirchenchor
Gründer: Walther Körner
Leiter: Matthias Ank
Stimmen: ca. 140 (SATB)
Website: http://www.kirchenmusik-st-lorenz.de/

Der Bachchor St. Lorenz Nürnberg ist der Kirchenchor der Nürnberger Lorenzkirche. Darüber hinaus tritt er auch als Konzertchor in Erscheinung.

Inhaltsverzeichnis

Besetzung

Der Bachchor ist ein gemischter Laienchor mit derzeit etwa 130 Mitgliedern.

Geschichte/Kantoren

Der Chorleiter, KMD Matthias Ank

Die Gründung des Chores erfolgte im Jahr 1923 durch Lorenzkantor Prof. Walther Körner. Dieser hatte die Leitung des Chores bis ins Jahr 1962 inne, als er sein Amt an Hermann Harrassowitz übergab. Dessen Nachfolger, Kirchenmusikdirektor Matthias Ank, ist seit 1996 Chorleiter.

Repertoire

Der Chor widmet sich geistlicher Musik aus allen Epochen. Neben der regelmäßigen Mitwirkung bei Gottesdiensten in St. Lorenz gestaltet er jährlich zwei bis drei Konzerte.

In den letzten Jahren wurden u.a. folgende Werke aufgeführt: Die Komposition „Lied aus Theresienstadt“ (Song of Terezin) von Franz Waxman (ein Liederzyklus über Texte von Kindern aus dem Konzentrationslager Theresienstadt), das „Himmelfahrtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach sowie das Dettinger Te Deum von Georg Friedrich Händel.

Konzertreisen führen den Chor regelmäßig ins Ausland, zuletzt im Jahr 2007 nach Estland und im Jahr 2008 nach Rom.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • St. Lorenz (Nürnberg) — Türme der Lorenzkirche, Blick von Westen St. Lorenz ist ein gotischer Kirchenbau in Nürnberg. Die Lorenzkirche war die Pfarrkirche des südlich der Pegnitz gelegenen mittelalterlichen Siedlungskerns der ehemals Freien Reichsstadt Nürnberg und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bachchor — oder Bach Verein ist die Bezeichnung eines Chores, der sich schwerpunktmäßig dem Musikwerk Johann Sebastian Bachs verpflichtet fühlt und mit der Aufführung seiner großen geistlichen Chorwerke an die Öffentlichkeit tritt. Die ersten Bachchöre… …   Deutsch Wikipedia

  • Nürnberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Norimberga — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kerstin Thieme — (* 23. Juni 1909 in Niederschlema , Erzgebirge, als Karl Thieme; † 26. November 2001 in Stuttgart) war eine deutsche Komponistin, Kompositionslehrerin, Musikpädagogin und Musikschriftenautorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werdegang als Mann …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Maximilian Helmschrott — (* 23. August 1938 in Weilheim/Oberbayern) ist ein deutscher Komponist und war Professor für Musiktheorie und kirchenmusikalische Komposition an der Hochschule für Musik und Theater in München. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen(Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Matthias Ank — (* 1959 in Mannheim) ist ein deutscher Kirchenmusiker. Er wirkt derzeit als „Lorenzkantor“ an St. Lorenz in Nürnberg. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Konstanz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dürrbachtal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberdürrbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”