Serapio Calderon


Serapio Calderon

Serapio Calderón Chirinos (* 1843 in Paucartambo; † 1922 in Cusco) war im Jahre 1904 vorübergehend der Präsident Perus.

Calderón wurde 1843 in Paucartambo in der heutigen Region Cusco geboren. Er war Rektor der Universität von Cusco, Abgeordneter und Präsident des regionalen Gerichtshofes. Unter Manuel Candamo wurde Calderón 1903 zweiter Vizepräsident. Der erste Vizepräsident war Lino Alarco, der vor seiner Amtseinführung verstarb. Daher wurde Calderón am 7. Mai 1904 aufgrund des Todes von Candamo zum Präsidenten ernannt. Bereits am 18. April hatte er, zunächst vorübergehend, die Amtsvollmachten vom erkrankten Candamo übernommen. Er rief Neuwahlen aus, die von José Pardo y Barreda gewonnen wurden. Calderón übergab das Präsidentenamt am 24. September 1904 an Pardo.

Er starb 1922 in Cusco.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Serapio Calderón — Presidente de la República del Perú …   Wikipedia Español

  • Serapio Calderón — Chirinos (Paucartambo, 1843 Cuzco, 1922) fut un politique péruvien, il occupa la présidence pendant une courte période en 1904. Serapio Calderón naquit à Paucartambo près de Cuzco en 1843. Il fut élu second vice président sous la présidence de… …   Wikipédia en Français

  • Serapio Calderón — Chirinos (* 1843 in Paucartambo; † 1922 in Cusco) war im Jahre 1904 vorübergehend der Präsident Perus. Calderón wurde 1843 in Paucartambo in der heutigen Region Cusco geboren. Er war Rektor der Universität von Cusco, Abgeordneter und Präsident… …   Deutsch Wikipedia

  • Serapio Calderon — Serapio Calderón Serapio Calderón Chirinos (Paucartambo, 1843 Cuzco, 1922) fut un politique péruvien, il occupa la présidence pendant une courte période en 1904. Précédé par Serapio Calderón Suivi par Manuel Candamo …   Wikipédia en Français

  • Serapio Calderón — (born 1843 in Paucartambo, Peru; died 1922 in Cusco, Peru) was President of Peru for a brief period during 1904. [ [http://query.nytimes.com/mem/archive free/pdf?res=9807E6DB1738EF32A2575BC0A9679C946497D6CF Peru s Progress Described] ] Calderón… …   Wikipedia

  • Serapio Calderón — Político peruano, ocupó la Presidencia del Perú durante un breve periodo en 1904. Nació en Paucartambo (actual Región Cusco) en 1843. Fue elegido como Segundo Vicepresidente junto con Manuel Candamo. El Primer Vicepresidente fue Lino Alarco quien …   Enciclopedia Universal

  • Serapio Calderon Chirinos — Serapio Calderón Chirinos (* 1843 in Paucartambo; † 1922 in Cusco) war im Jahre 1904 vorübergehend der Präsident Perus. Calderón wurde 1843 in Paucartambo in der heutigen Region Cusco geboren. Er war Rektor der Universität von Cusco, Abgeordneter …   Deutsch Wikipedia

  • Serapio Calderón Chirinos — (* 1843 in Paucartambo; † 1922 in Cusco) war im Jahre 1904 vorübergehend der Präsident Perus. Calderón wurde 1843 in Paucartambo in der heutigen Region Cusco geboren. Er war Rektor der Universität von Cusco, Abgeordneter und Präsident des… …   Deutsch Wikipedia

  • Calderon — Calderón ist der Familienname folgender Personen: Abdón Calderón (1804–1822), ecuadorianischer Freiheitsheld Alberto Calderón (1920–1998), argentinischer Mathematiker Armando Calderón Sol (* 1949), Staatspräsident von El Salvador 1994 bis 1999… …   Deutsch Wikipedia

  • Calderón — ist der Familienname folgender Personen: Abdón Calderón (1804–1822), ecuadorianischer Freiheitsheld Alberto Calderón (1920–1998), argentinischer Mathematiker Armando Calderón Sol (* 1949), Staatspräsident von El Salvador 1994 bis 1999 Bernardo… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.