Bachem Holding
BACHEM HOLDING AG
Bachem Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0012530207
Gründung 1971
Sitz Bubendorf BL, Schweiz
Leitung Rolf Nyfeler
(CEO)
Peter Grogg
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 680 (31. Dezember 2007)
Umsatz 198,3 Mio. CHF (2007)
Branche Biochemie
Produkte Peptide, Forschungschemikalien, Pharmazeutische Wirkstoffe
Website www.bachem.com

Die Bachem Holding AG ist ein auf dem Gebiet der Biochemie tätiges Technologieunternehmen, welches Produkte und Dienstleistungen für die Pharma- und Biotechnologie-Industrie entwickelt. Bachem ist spezialisiert auf die Produktion von Peptiden und komplexen organischen Verbindungen als pharmazeutische Wirkstoffe. Zudem werden Biochemikalien für Forschungszwecke und Herstellungsverfahren entwickelt. Der Hauptsitz des 1971 gegründeten Unternehmens ist Bubendorf BL in der Schweiz. Zum Konzern gehören acht Unternehmungen mit gesamthaft 680 Mitarbeitern in Europa und den USA. Im Jahr 2007 erwirtschaftete die Bachem Gruppe einen Umsatz von CHF 198 Millionen und einen Reingewinn von knapp CHF 64 Millionen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1971 gründete Peter Grogg die Firma Bachem mit zwei Angestellten. Firmensitz war zunächst Liestal bei Basel, bis die Firma 1977 mit acht Angestellten in das nahe gelegene Bubendorf umzog, wo sie auch heute noch ihren Hauptsitz hat.

Grogg vertritt die Überzeugung, dass Peptide die Grundlage für die Entwicklung vieler neuer Medikamente sind. Aufgrund der hohen Komplexität dieser Wirkstoffe ist die Konkurrenz auf diesem Gebiet vergleichsweise gering.

Nach der Unternehmensgründung war Grogg davon überzeugt, dass Produktion und Handel mit Peptiden nicht nur von Europa aus erfolgen sollte, sondern ein Standort in den USA wichtig sei für den Erfolg des Unternehmens. Aus diesem Grund gründete er mit einem Partner die Bachem California, Inc. in Torrance. Dabei hatten die Geschäftspartner unterschiedliche Persönlichkeiten und Vorstellungen, so dass sie sich nach kurzer Zeit wieder trennten. Die Firma Bachem California Inc. blieb aber weiterhin bestehen und entwickelte sich ab 1973/1974 unabhängig und unterschiedlich zur Bachem AG.

Grogg gründete 1987 die Bachem Bioscience, Inc. in King of Prussia, PA, USA und eröffnete 1988 Marketing und Verkaufszentren in Deutschland und 1993 in Frankreich. Die Firma Bachem California, Inc. gründete im gleichen Zeitraum Firmen in Deutschland und England. Die ähnlichen Namen der beiden Firmen führten zu Verwechslungen bis die Bachem AG 1996 die Bachem California, Inc. inklusive ihrer mittlerweile geschlossenen europäischen Tochtergesellschaften übernahm. Der Börsengang des Unternehmens erfolgte im Juni 1998.

Eine weitere Akquisition erfolgte 1999 mit dem Kauf der Firma Peninsula Laboratories, LLC in San Carlos, Kalifornien, USA. Das Produktspektrum konnte dadurch um die Sparte der Immunologieprodukte erweitert werden. Die europäische Peninsula-Niederlassung in Grossbritannien wurde daraufhin zu Bachem (UK) Ltd. umfirmiert.

Weiter folgten 2001 die Akquisition der Sochinaz SA in der Schweiz, 2003 die Neuausrichtung der deutschen Tochtergesellschaft und 2007 der Kauf des Geschäftsbereichs Clinalfa von Merck. Mit der Sochinaz SA als Hersteller von pharmazeutischen Wirkstoffen wurde die Produktpalette um organische Wirkstoffe ergänzt. Mit der Neuausrichtung der deutschen Tochtergesellschaft erfolgte eine Reorganisation der Standorte in der EU, wobei die französische Niederlassung geschlossen und die Bachem Distribution Services GmbH als Rechtsnachfolgerin der Bachem Biochemica GmbH in Heidelberg zunächst ein reines Handelsunternehmen wurde. Seit 2004 ist die Bachem Distribution Services GmbH in Weil am Rhein auch für die Herstellung und die Freigabe steriler Klinikmuster verantwortlich. Die Herstellung von Klinikmustern erfuhr dann Mitte 2007 durch den Kauf des Geschäftsbereichs Clinalfa eine Verstärkung.

Konzernstruktur

Bachem Holding AG

Die Bachem Gruppe hat seit dem Jahre 2003 eine Holding Struktur. Die Aktien sind an Schweizer Börse SWX Swiss Exchange mit dem Kürzel BANB kotiert. Eine Mehrheit der Aktien befindet sich im Besitz des Firmengründers Peter Grogg.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bachem Holding AG
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verwaltungsrat
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Konzernleitung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bachem AG
 
 
Sochinaz SA
 
Bachem Americas, Inc.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bachem Distribution Services GmbH
 
 
Bachem (UK) Ltd.
 
Bachem California, Inc.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bachem Bioscience, Inc.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Peninsula Laboratories LLC
 
 


Standorte

Vom Hauptsitz in Bubendorf und mit Niederlassungen in Europa und den USA arbeitet Bachem weltweit. Durch inneres Wachstum und Akquisitionen hat die Bachem Gruppe aktuell sieben Produktionsstandorte: Je zwei Produktionsstandorte in der Schweiz und in der EU sowie drei Produktionsstandorte in den USA. Drei dieser Produktionsstandorte sind sowohl durch lokale Behörden als auch durch die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) zur Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe zugelassen.

  • Bubendorf, Schweiz: Bachem AG. Gegründet 1971. Herstellung von Peptiden als pharmazeutische Wirkstoffe und als Forschungschemikalien.
  • Vionnaz, Schweiz: Sochinaz SA. Gegründet 1973 und 2001 durch Bachem übernommen. Herstellung komplexer organischer Moleküle als pharmazeutische Wirkstoffe.
  • Weil am Rhein, Deutschland: Bachem Distribution Services GmbH. Gegründet 1988 als Bachem Biochemica GmbH und 2003 nach Weil am Rhein verlegt. Import aller Produkte in die Europäische Union und Herstellung und Freigabe steriler Produkte zur Verwendung in klinischen Versuchen (Clinalfa Brand).
  • St. Helens, Grossbritannien: Bachem UK Ltd. Gegründet 1992 und 1999 durch Bachem übernommen. Herstellung von Peptiden als Forschungschemikalien und europäisches Kompetenzzentrum für immunologische Produkte.
  • King of Prussia, Pennsylvania, USA: Bachem Bioscience, Inc. Gegründet 1987. Herstellung von Peptiden und komplexer organischer Moleküle als Forschungschemikalien.
  • San Carlos, Kalifornien, USA: Peninusla Laboratories, LLC. Gegründet 1971 und 1999 durch Bachem übernommen. Herstellung immunologischer Produkte.
  • Torrance, Kalifornien, USA: Bachem California, Inc. Gegründet 1971 und 1996 durch Bachem übernommen. Herstellung von Peptiden als pharmazeutische Wirkstoffe und als Forschungschemikalien. Am selben Standort auch Bachem Americas, Inc. Gegründet 2007: Vertriebsgesellschaft für alle Produkte der Bachem Gruppen in Nord-, Mittel- und Südamerika.

Geschäftsentwicklung

Für die Zeit von der Firmengründung 1971 bis zum Börsengang im Jahre 1998 sind keine Zahlen zur Geschäftsentwicklung veröffentlicht. Im Jahr des erfolgreichen Börsengangs 1998 lag der Umsatz der Bachem Gruppe bei CHF 96 Millionen. Bis 2001 stieg der Umsatz - auch akquisitionsbedingt - auf CHF 141 Millionen. Nach einer Phase der Stagnation bis ins Jahr 2004 (Umsatz CHF 148 Millionen) durchläuft die Gruppe seither eine recht stürmische, nichtakquisitionsbedingte Wachstumsphase bei einer ausserordentlich hohen Marge (28% Reingewinnmarge im Durchschnitt der Jahre 2005 - 2007). In den Jahren 2005 bis 2007 wurden weit über 100 zusätzliche Vollzeitstellen und Arbeitsplätze geschaffen. In der Schweiz bildet die Bachem Gruppe darüber hinaus 37 Lehrlinge in verschiedenen Berufen aus.

Der in Nordamerika erwirtschaftete Umsatzanteil liegt bei 39.6 % (2007). Das stürmische Wachstum liegt primär im Umsatzwachstum des Geschäftsbereiches pharmazeutischer Wirkstoffe begründet. Die Detailzahlen zur Geschäftsentwicklung der Bachem Gruppe werden in Halbjahres- und Jahresberichten publiziert.

Geschäftsbereiche

Bachems Geschäftstätigkeit gliedert sich in die beiden Geschäftsbereiche Forschungschemikalien und pharmazeutische Wirkstoffe.

Das Angebot im Geschäftsbereich Forschungschemikalien umfasst Aminosäurederivate, Harze und Reagenzien zur Peptidherstellung, bioaktive Peptide, Enzymsubstrate, organische Chemikalien sowie Immunologische Produkte wie Antikörper, EIA/ELISA Kits und Jod markierte Peptide. Diese Produkte stellt Bachem selber her und bietet sie in einem Katalog an, der 9000 Produkte enthält. Kundenspezifische Forschungschemikalien werden ebenfalls hergestellt im Rahmen von Auftragssynthesen.

Kunden für Forschungschemikalien sind Wissenschaftler an Hochschulen, Spitälern und in den Forschungslaboratorien der Biotech- und der Pharmaindustrie. Forschungschemikalien tragen rund 20% zum Umsatz der Bachem bei.

Im Geschäftsbereich pharmazeutische Wirkstoffe bietet Bachem eine Vielzahl meist peptidischer Wirkstoffe an, welche in klinischen Studien oder in marktzugelassenen Medikamenten verwendet werden. Dabei wird zwischen patentfreien (Generika) und patentgeschützten (New Chemical Entities, NCEs) unterschieden. Typische Vertreter der generischen Peptide sind Calcitonin, Glucagon, Gonadorelin, Goserelin, Leuprolid, Somatostatin, Octreotide, Aviptadil, Desmopressin, Secretin, Sincalid, Thymosin, Vasopressin. Ergänzend dazu stellt die zur Bachem Gruppe gehörende Sochinaz SA auch eine Reihe nicht-peptidischer generischer Wirkstoffe wie Carbidopa, Pergolid, Propofol, Midazolam, Trimetazidin oder Xipamid her. Nebst solchen generischen Wirkstoffen bietet Bachem auch pharmazeutische Wirkstoffe an, die patentgeschützt sind und die nur von der Entdeckerfirma oder einem von ihm beauftragten Partner hergestellt und benutzt werden dürfen. Meistens unterliegt die Zusammenarbeit bezüglich dieser Wirkstoffe einer Geheimhaltungsvereinbarung. Nur wenige Kooperationen sind publik, zum Beispiel jene mit Exenatide, Pramlintide und Icatibant. Viele dieser patentgestützten Produkte befinden sich noch in der klinischen Erprobung.

Die von Bachem hergestellten pharmazeutischen Wirkstoffe finden in ganz unterschiedlichen therapeutischen und diagnostischen Bereichen der Human- und Veterinärmedizin Verwendung. Typische Anwendungsgebiete finden sich in den Bereichen Krebs, Osteoporose, Diabetes Mellitus, Bettnässen, Hypoglykämie, bei Erektionsstörungen, im Herz-Kreislaufbereich oder bei Erkrankungen im Bereich des Magen-Darm-Traktes.

Kunden für pharmazeutische Wirkstoffe sind Biotechnologie Unternehmungen, Pharma- und Veterinärunternehmungen. Wirkstoffe tragen rund 80% zum Umsatz der Bachem bei.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bachem Holding AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Bachem — ist der Name mehrerer Unternehmen: Bachem Holding AG, ein Unternehmen der Chemieindustrie eine Firma, von Erich Bachem J.P. Bachem Verlag in Köln Personen: Achim Bachem (* 1947), deutscher Mathematiker, Informatiker und Wissenschaftsorganisator… …   Deutsch Wikipedia

  • Holding — Der Begriff Holding ist eine Kurzform für Holding Gesellschaft/Dachgesellschaft oder Holding Organisation und umschreibt keine eigenständige Rechtsform, sondern eine in der Praxis etablierte Organisationsform der Muttergesellschaft von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der börsennotierten Schweizer Unternehmen — Diese Liste enthält alle an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotierten Unternehmen mit Haupt Firmensitz in der Schweiz. Unternehmen, die durch Delisting, Fusion etc. von der Börse genommen wurden, sind nicht mehr aufgeführt. Unternehmen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Swiss Performance Index — Stammdaten Staat Schweiz Börse SIX Swiss Exchange ISIN Code CH0009987501 Valorennummer 998750 Symbol SXGE RIC …   Deutsch Wikipedia

  • Bubendorf BL — BL ist das Kürzel für den Kanton Basel Landschaft in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Bubendorff zu vermeiden. Bubendorf …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Verlage — Diese alphabetische Liste beinhaltet Verlage und Verlagsgruppen mit überwiegend deutschsprachigen Publikationen, die vermutlich die Relevanzkriterien für Verlage erfüllen. Verlage, die nicht (mehr) eigenständig sind, erscheinen mit einem Verweis… …   Deutsch Wikipedia

  • Dachgesellschaft — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Holdingfirma — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Holdinggesellschaft — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”