Servette FC Geneve

Servette FC Geneve
Servette FC Genève
Voller Name Servette Football Club
Genève 1890
Gegründet 20. März 1890
Stadion Stade de Genève
Plätze 30'084
Präsident Majid Pishyar
Trainer Gérard Castella
Homepage www.servettefc.ch
Liga Challenge League
2007/08 8. Rang
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Stade de Genève

Der Servette Football Club Genève, kurz Servette, ist ein Fussballclub aus dem gleichnamigen Quartier Servette in der Schweizer Stadt Genf. Der 1890 gegründete Fussballclub spielte anfänglich Rugby, um die Jahrhundertwende wechselte man zum Assoziationsfussball. Servette holte hinter dem Rekordmeister Grasshoppers am zweitmeisten Schweizer Meisterschaften.

Bis Ende 2004 war Servette in der Super League. Im Februar 2005 ist die überschuldete Aktiengesellschaft in Konkurs geraten. Der Verein selbst war davon nicht betroffen und spielte 2005/2006 in der 1. Liga, der dritthöchsten Schweizer Spielklasse. Der Grossaktionär und selbsternannte Clubretter von Servette, Marc Roger, wurde für drei Monate inhaftiert. Ein Jahr später schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die Challenge League.

Servette erhielt 2003 als Ersatz für das Stade des Charmilles ein neues Stadion, das Stade de Genève mit 30'000 Plätzen, das bis heute aber nur bei Länderspielen und bei der Eröffnung ausverkauft war.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

Servette ist 17-maliger Schweizer Meister (1907, 1918, 1922, 1925, 1926, 1930, 1933, 1934, 1940, 1946, 1950, 1961, 1962, 1979, 1985, 1994 und 1999) und siebenmaliger Cupsieger (1928, 1949, 1971, 1978, 1979, 1984 und 2001). Servette gewinnt dreimal den Ligacup (1977, 1979 und 1980) und viermal den Alpencup (1973, 1975, 1976 und 1978) 1967 und 1979 schaffte es Servette im Cup der Cupsieger in das Viertelfinale. Servette war bis zum Konkurs 2004 der einzige Club in der Schweiz der nie abgestiegen war. Im Sommer 2006 schaffte Servette den ersten Aufstieg seiner Clubgeschichte und stieg in die Challenge League auf. In den letzen beiden Jahren erreichte Servette jeweils sehr mässige Platzierungen in der Tabelle und konnte sich noch gerade in der Challenge League halten. Servette brachte unzählige Nationalspieler hervor.

Trainer

  • 1919 - 1929 Teddy Duckworth
  • 1929 - 1929 Frido Barth
  • 1930 - 1930 Teddy Duckworth
  • 1932 - 1934 Karl Rappan
  • 1937 - 1937 Otto Höss
  • 1937 - 1942 Trello Abegglen
  • 1942 - 1943 Léo Wionsowski
  • 1943 - 1948 Fernand Jaccard
  • 1948 - 1953 Karl Rappan
  • 1953 - 1954 Albert Châtelain
  • 1954 - 1955 Karl Rappan und Albert Châtelain
  • 1955 - 1956 Karl Rappan und Théo Brinek
  • 1956 - 1957 Karl Rappan
  • 1957 - 1958 Jenö Vincze
  • 1958 - 1959 Frank Séchehaye
  • 1959 - 1963 Jean Snella
  • 1963 - 1966 Lucien Leduc
  • 1966 - 1966 Roger Vonlanthen (Juli - Oktober)
  • 1966 - 1967 Bela Gutmann (Oktober - März)
  • 1967 - 1967 Gilbert Dutoit (März - Juli)
  • 1967 - 1971 Jean Snella (Juli - September)
  • 1971 - 1972 Henri Gillet (September - Januar)
  • 1972 - 1976 Jürgen Sundermann (Januar - Juli)
  • 1976 - 1982 Peter Pazmandy (Juli - Mai)
  • 1982 - 1985 Guy Mathez (Mai - Juli)
  • 1985 - 1986 Jean-Marc Guillou (Juli - September)
  • 1986 - 1988 Thierry De Choudens (September - Januar)
  • 1988 - 1989 Jean-Claude Donzé (Januar - Juli)
  • 1989 - 1990 Peter Pazmandy (Juli - März)
  • 1990 - 1990 Ruud Krol (März - Juli)
  • 1990 - 1991 Gilbert Gress
  • 1991 - 1991 Jean Thissen (Juli - September)
  • 1991 - 1991 Bernard Mocellin, Jacky Barlie und Heinz Hermann (September - Oktober)
  • 1991 - 1993 Michel Renquin (Oktober - März)
  • 1993 - 1995 Ilija Petkovic (März - März)
  • 1995 - 1995 Bernard Challandes (März - Oktober)
  • 1995 - 1996 Umberto Barberis (Oktober - Juli)
  • 1996 - 1997 Vujadin Boškov (Juli - Januar)
  • 1997 - 1997 Guy Mathez (Januar - Juli)
  • 1997 - 1999 Gérard Castella (Juli - Oktober)
  • 1999 - 1999 Bosko Djurovski (October - November)
  • 1999 - 2000 René Exbrayat (November - Juli)
  • 2000 - 2002 Lucien Favre
  • 2002 - 2003 Roberto Morinini (Juli - März)
  • 2003 - 2003 Adrian Ursea (März - Juli)
  • 2003 - 2004 Marco Schällibaum (Juli - August)
  • 2004 - 2004 Adrian Ursea (August - Oktober)
  • 2004 - 2005 Stefano Ceccaroni und Adrian Ursea (Oktober - Januar)
  • 2005 - 2008 Jean-Michel Aeby (Januar - August)
  • 2008 - 2008 Michel Sauthier (August - September)
  • 2008 Gérard Castella (seit September)

Bekannte ehemalige Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Servette FC Genève — Voller Name Servette Football Club Genève 1890 Gegründet 20. März 1890 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Servette FC — Genève Voller Name Servette Football Club Genève 1890 Gegründet 20. März 1890 Stadion Stade de Genève …   Deutsch Wikipedia

  • Servette FC Genf — Servette FC Genève Voller Name Servette Football Club Genève 1890 Gegründet 20. März 1890 Stadion Stade de Genève …   Deutsch Wikipedia

  • Servette FC — Pour les articles homonymes, voir Servette (homonymie). Servette FC …   Wikipédia en Français

  • Servette FC — Nombre completo Asociacion de los sorvetes Apodo(s) = Grenats Fundación 31 de marzo de 1890 Estadio Stade de Genève, Lancy, Suiza …   Wikipedia Español

  • Servette FC — Football club infobox clubname = Servette fullname = Association du Servette Football Club nickname = Les Grenats (The Garnets) founded = March 20 1890 ground = Stade de Genève Geneva Switzerland capacity = 30,084 chairman = flagicon|Iran Majid… …   Wikipedia

  • Bilan saison par saison de Servette FC — Servette FC Pour les articles homonymes, voir Servette (homonymie). Servette FC …   Wikipédia en Français

  • Saison 2011-2012 du Servette FC — Généralités …   Wikipédia en Français

  • Servette F.C. — Servette FC Genève Voller Name Servette Football Club Genève 1890 Gegründet 20. März 1890 Stadion Stade de Genève …   Deutsch Wikipedia

  • Servette F.C. Genève — Servette FC Genève Voller Name Servette Football Club Genève 1890 Gegründet 20. März 1890 Stadion Stade de Genève …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”