Backenfurchenpaviane
Backenfurchenpaviane
Mandrill (Mandrillus sphinx)

Mandrill (Mandrillus sphinx)

Systematik
Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini)
Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini)
Familie: Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae)
Unterfamilie: Backentaschenaffen (Cercopithecinae)
Tribus: Pavianartige (Papionini)
Gattung: Backenfurchenpaviane
Wissenschaftlicher Name
Mandrillus
Ritgen, 1824
Mandrill Schädel, Männlich.

Die Backenfurchenpaviane oder Mandrillartigen (Mandrillus) sind eine Gattung aus der Primatenfamilie der Meerkatzenverwandten, die zwei Arten umfasst: den Mandrill (M. sphinx) und den Drill (M. leucophaeus).

Backenfurchenpaviane haben ihren Namen von den knöchernen Furchen, die sich entlang des Nasenbeins nach unten ziehen. Mandrills haben sechs Furchen, die blau gefärbt sind und die rote Nase umrahmen, Drills haben zwei, bei ihnen ist das Gesicht schwarz gefärbt. Es sind große, bodenbewohnende Primaten mit rückgebildetem Schwanz. Mit einem Gewicht von bis zu 54 Kilogramm sind sie die schwersten Primaten außer den Menschenaffen.

Sie bewohnen die Regenwälder Zentralafrikas und leben vorwiegend auf dem Boden. Sie bilden große Gruppen, die riesige Streifgebiete bewohnen, und ernähren sich vorwiegend von Früchten, Samen, anderen Pflanzenteilen und Kleintieren.

Früher galten sie als enge Verwandte der Paviane (Papio) und wurden gelegentlich sogar als „Waldpaviane“ als deren Untergattung betrachtet. Nach heutigem Kenntnisstand sind sie nur entfernt mit ihnen verwandt, ihre Schwestergruppe dürften die Weißlid-Mangaben (Cercocebus) sein.

Literatur

Weblinks

 Commons: Backenfurchenpaviane – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mandrillartige — Backenfurchenpaviane Mandrill (Mandrillus sphinx) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini …   Deutsch Wikipedia

  • Mandrillus — Backenfurchenpaviane Mandrill (Mandrillus sphinx) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini …   Deutsch Wikipedia

  • Waldpavian — Backenfurchenpaviane Mandrill (Mandrillus sphinx) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) …   Deutsch Wikipedia

  • Waldpaviane — Backenfurchenpaviane Mandrill (Mandrillus sphinx) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) …   Deutsch Wikipedia

  • Mandrillus sphinx — Mandrill Mandrill (Mandrillus sphinx) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) …   Deutsch Wikipedia

  • Mandrill — (Mandrillus sphinx) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) Teilordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Mandrillus leucophaeus — Drill Drill (Mandrillus leucophaeus) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) …   Deutsch Wikipedia

  • Papio — Paviane Mantelpaviane (Papio hamadryas) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) …   Deutsch Wikipedia

  • Pavian — Paviane Mantelpaviane (Papio hamadryas) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) …   Deutsch Wikipedia

  • Cercopithecidae — Meerkatzenverwandte Grüne Meerkatze (Chlorocebus sp.) Systematik Überordnung: Euarchontoglires …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”