Backfisch (Fischfang)

Das Wort Backfisch stammt ursprünglich aus dem Fischfang und bezeichnet sehr junge Fische. Zur Herkunft des Wortteils „Back“ gibt es mehrere Begründungen:

  • Das Wort stammt aus dem englischen „backfish“, „back“ bedeutet „zurück“ (werfen). Also Fische, die man wieder ins Meer wirft, weil sie zu klein sind.
  • Die kleinen Fische eignen sich aufgrund ihrer Zartheit nur zum Backen (das Wort bedeutete früher auch braten) und nicht zum Kochen.
  • Diese Fische wurden ihrer geringen Größe über die Back zurück ins Meer geworfen. Die Netze wurden beim Fischfang häufig an der Backbordseite, also links, eingeholt. Beim Entleeren der Netze wurden die jungen, noch nicht für den Verkauf geeigneten Fische über die Backbordseite zurück ins Wasser geworfen.
  • Eine Verballhornung von frz. bachalette, der weiblichen Form von baccalaureus (= „Gelehrter des untersten Grades“).

(vgl. Kluges Etymologisches Wörterbuch)

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Backfisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Backfisch — Der Begriff Backfisch hat mehrere Bedeutungen: Im Fischfang werden so sehr junge Fische bezeichnet, siehe Backfisch (Fischfang) gebackener oder frittierter Fisch, teilweise in einem Teigmantel eine veraltete Bezeichnung für ein junges Mädchen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Backfisch (Mädchen) — Backfisch ist eine – heute veraltete – Bezeichnung für Mädchen im Teenager Alter. Der Begriff stammt von dem gleichnamigen Wort aus dem Fischfang und bezeichnete ursprünglich sehr junge Fische, die nicht zum Kochen oder Braten taugten, sondern… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”