Sexualkunde


Sexualkunde

Die Sexualkunde ist die schulische Auseinandersetzung mit Sexualität. Sie wird meist im Rahmen des Biologieunterrichts oder Projekttagen zur sexuellen Aufklärung gelehrt. Dabei werden den Schülern Informationen über den Geschlechtsverkehr, die Geschlechtsorgane und Möglichkeiten der Empfängnisverhütung vermittelt. Eine Benotung der schülerischen Leistung findet in diesem Zeitraum nicht statt.

In den 1980er Jahren kam mit der AIDS-Prävention das Gebiet der sexuellen Infektionen in den Fokus der Öffentlichkeit und schlug sich auch in den Lehrplänen nieder.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und nichtstaatliche Organisationen wie Pro Familia verfügen über etliche Materialien zur Sexualkunde. Zum Teil werden diese kostenlos an Multiplikatoren verteilt.

Immer wieder geschieht es, dass insbes. muslimische Eltern versuchen, ihre Kinder von der Teilnahme am schulischen Sexualkundeunterricht "aus religiösen Gründen" befreien zu lassen. Am 19. Januar 2004 erging hierzu von Seiten des Hamburger Verwaltungsgerichts ein vielbeachtetes Urteil, mit dem ein Antrag zur Befreiung zweier moslemischer Schülerinnen vom Sexualkundeunterricht abgewiesen wurde: "Nach Ansicht der Richter verletzt die Teilnahmepflicht an Aufklärungsstunden im Biologieunterricht weder die Religionsfreiheit der Mädchen noch das Erziehungsrecht ihrer Eltern, wie das Gericht mitteilte. Bei einer reinen Wissensvermittlung werde die weltanschauliche Neutralität gewahrt, argumentierte das Gericht... Zudem habe der Staat ein berechtigtes Interesse, der Entwicklung von "Parallelgesellschaften" entgegenzuwirken. Eine Befreiung von der Sexualkunde aus weltanschaulichen Gründen würde aber nach Ansicht der Richter das "Gefühl einer Andersartigkeit" gerade fördern"[1]. Das Urteil wurde u.a. von Sprechern der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD) und der "Islamischen Gemeinden Norddeutschlands" begrüßt (vgl. [2]).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sexualkunde — Sexualerziehung * * * Se|xu|al|kun|de 〈f. 19; unz.〉 Unterrichtsfach, das die menschliche Sexualität zum Gegenstand hat * * * Se|xu|al|kun|de, die: 1. <Pl. selten> Bereich der Biologie (auch als Schulfach), dessen Gegenstand die menschliche… …   Universal-Lexikon

  • Sexualkunde — Se·xu·a̲l·kun·de die; nur Sg; ein (Unterrichts)Fach in der Schule, in dem die Kinder lernen, wie sich Menschen fortpflanzen || K : Sexualkundeunterricht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Sexualkunde — Se|xu|al|kun|de, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sexualerziehung — Sexualkunde * * * Se|xu|al|er|zie|hung, die: Erziehung, die sich auf die sexuelle Entwicklung u. das sexuelle Verhalten des Menschen bezieht. * * * Sexualerziehung   (Geschlechtserziehung): der Bereich der Erziehung, der sich auf die sexuelle… …   Universal-Lexikon

  • Sexualkundeunterricht — Der Sexualkundeunterricht, in Österreich Aufklärungsunterricht, ist die schulische Auseinandersetzung mit Sexualität. Sie wird meist im Rahmen des Biologieunterrichts oder Projektunterricht zur sexuellen Aufklärung gelehrt, und gehört zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Menschliche Sexualität — Darstellung eines Sexualaktes aus einer Kāmasūtra Handschrift Die Sexualität des Menschen dient im biologischen Sinne der Neukombination von Erbinformationen zwischen Mann und Frau. Im sozio und verhaltensbiologischen Sinn bezeichnet der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Sexualität der Frau — Darstellung eines Sexualaktes aus einer Kāmasūtra Handschrift Die Sexualität des Menschen dient im biologischen Sinne der Neukombination von Erbinformationen zwischen Mann und Frau. Im sozio und verhaltensbiologischen Sinn bezeichnet der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Juni — Der 17. Juni ist der 168. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 169. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 197 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Mai · Juni · Juli 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1969 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Abhärten — Unter Abhärtung versteht man im heutigen Sprachgebrauch Maßnahmen, die das Ziel haben, das Immunsystem des Körpers zu stärken, um ihn weniger anfällig gegen Krankheiten zu machen, vor allem gegen Erkältungen und grippale Infekte. Der Begriff war… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.