Backliner

Ein Roadie ist ein mitreisender Veranstaltungstechniker bei Live-Auftritten von Musikern und Musikgruppen auf Tournee. Roadies sind für den Auf- und Abbau von Musikinstrumenten und Verstärkern sowie von Lautsprecher- (PA) und Lichtanlagen zuständig. Nach den Auftritten der Künstler verladen sie das Material, meist mit der Unterstützung von vor Ort angeworbenen Hilfskräften (Stagehands), auf Lastkraftwagen (Trucks), um es vor dem nächsten Auftritt an einem anderen Ort wieder zu entladen und dort erneut aufzubauen. Falls mehrere Roadies für die Erledigung dieser Aufgaben benötigt werden, wird deren Teamleiter als Roadmanager bezeichnet.

Der Begriff Roadie ist vom englischen Wort Road (Straße) abgeleitet. Er verdeutlicht, dass Roadies einen Großteil ihres Berufslebens auf Reisen verbringen. Sie reisen häufig den Künstlern voraus, um vor den Veranstaltungen rechtzeitig den Aufbau erledigen zu können. Viele Roadies übernachten auf Tourneen während der Fahrt in besonders eingerichteten Reisebussen, den Nightlinern.

Inhaltsverzeichnis

Berufsbild

Das Berufsbild des Roadies ist, ähnlich wie das des Cowboys, oft Gegenstand romantisierender Verklärung. Diese Idealisierung verstellt manchmal den Blick auf die Realität des Roadie-Lebens, das mit unregelmäßigen (jedoch überwiegend langen) Arbeitszeiten, körperlich teilweise extrem belastender Arbeit, ungesunder Ernährung und oft langer Trennung von Freunden und Familie verbunden ist. Früher wurde man Roadie, indem man vom Elektriker, Radio- und Fernsehtechniker oder anderen technischen (oder nicht technischen) Berufen quer einstieg. Meist wurde aus Hobby Leidenschaft und später ein Beruf. In Deutschland wurde Ende der 1990er-Jahre der Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik geschaffen. Somit wurde erstmalig in Europa ein Standard für qualifiziertes Fachpersonal geschaffen und das Berufsbild professionalisiert. Die Erweiterung dessen ist der Meister für Veranstaltungstechnik.

Aufgabenbereiche und Abgrenzung zu anderen Begriffen

Dem verbreiteten Bild des Roadies entsprechen eher die sogenannten Stagehands. Dabei handelt es sich oft um ungelernte Arbeitskräfte, die nicht mit der Produktion auf Tournee gehen, sondern aus Kostengründen erst am jeweiligen Auftrittsort angeheuert werden. In einem Roadie nur einen Handlanger zu sehen würde den vielfältigen Aufgaben, die er zu erfüllen hat, nicht gerecht werden. Vielmehr muss ein Roadie dazu in der Lage sein, sich in einer ganzen Reihe von Berufsbildern qualifiziert zurecht zu finden, beispielsweise Elektriker, Statiker, Dekorateur, Musikinstrumentenbauer, Schreiner, Metallbauer und Spediteur. In der Regel gibt es aber für jedes Gewerk (Licht, Ton, Video, Pyrotechnik, etc.) Spezialisten, die heutzutage eine entsprechende Ausbildung haben.

Tätigkeitsformen

Als Backliner wird eine spezialisierte Form von Roadies bezeichnet. Diese mobilen Instrumententechniker sind für die Backline zuständig (alles was sich direkt hinter den Künstlern auf der Bühne befindet) sowie für die Musikinstrumente und die direkt daran angeschlossenen Verstärker.

Weitere Spezialisten unter den Roadies sind die Grounder (am Boden arbeitend) sowie die Rigger, die für die Arbeiten an den Gerüsten (Rigs) zuständig sind, an denen Lampen, Lautsprecher, Projektoren, etc. befestigt sind.

Rezeption

  • Der Songtext des Musikstücks (We Are) The Road Crew der englischen Hardrock-Band Motörhead auf deren Album Ace of Spades (1980) beschreibt die Strapazen des Berufsalltags von Roadies.

Bekannte (Ex-)Roadies

Das öffentliche Interesse an Personen, die als Roadie arbeiten, ist naturgemäß eher gering. Daher geraten vor allem ehemalige Roadies in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit, die die Erfahrungen und Kontakte, die sie als Bühnenarbeiter sammelten für eine eigene Musikkarriere nutzen konnten.

Literatur

  • „On the Road with the Ramones“ by Monte Melnick, Frank Meyer. Sanctuary Publishing Ltd., London 2003. ISBN 1-86074-514-8 (englisch).
    In dieser Buchdokumentation des langjährigen Tour Managers der berühmten Punk-Band Ramones, Monte Melnick, kommen viele Roadies der Band zu Art und Umständen ihrer Arbeit und ihres Berufsalltags in Interviews ausführlich persönlich zu Wort.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Backliner — Каптально оклеечная машина …   Краткий толковый словарь по полиграфии

  • Tour 2000 — Infobox Album Name = Tour 2000 Type = live Artist = Böhse Onkelz Released = 12 March 2001 Recorded = 2000 Genre = Hard rock, Heavy metal Length = 2h 15 min 51 sec (DVD) 1 h 54 min 00 sec (VHS) 1 h 18 min 27 sec (CD) Label = B.O. Management AG… …   Wikipedia

  • Glossary of sheep husbandry — The raising of domestic sheep has existed in nearly every inhabited part of the globe, and the variations in cultures and languages which have kept sheep has produced a vast lexicon of unique terminology used to describe sheep husbandry. A few of …   Wikipedia

  • Denis Potvin — Born October 29, 1953 (1953 10 29) (age 58) Hull, QC, CAN Height …   Wikipedia

  • Dove Awards of 1970 — The 2nd Dove Awards were held in 1970. They recognized accomplishment of musicians for the year 1969.Award Winners:*Song Of The Year ** THE NIGHT BEFORE EASTER ; Don Sumner, Dwayne Friend; Gospel Qt Music (SESAC)*Songwriter Of The Year **Bill… …   Wikipedia

  • Dove Awards of 1972 — The fourth Gospel Music Association (GMA) Music Awards were held in 1972 for accomplishments of musicians for the year 1972. An indication that gospel music was fast approaching professionalism was a bona fide scandal over GMA s 1971 Dove Awards …   Wikipedia

  • Backline — In Australian rules football, the term backline refers to a position on the field. The backline consists of 3 defenders, one in the left back pocket, one in the right back pocket, and one at full back.Examples of back pocket players include Kevin …   Wikipedia

  • Eric Fish — Infobox Musical artist Name = Eric Fish Img capt = Img size = Landscape = Background = solo singer Birth name = Eric Hecht Alias = Born = 1969, Treuenbrietzen, Germany Died = Origin = Germany Instrument = Vocals, Bagpipes Voice type = Genre =… …   Wikipedia

  • The Divine Miss M (album) — Infobox Album | Name = The Divine Miss M Type = Album Artist = Bette Midler Released = November 7, 1972 Recorded = Atlantic Recording Studios, New York, New York Genre = Vocal Length = 41:03 Label = Atlantic Records Producer = Barry Manilow, Joel …   Wikipedia

  • Bette Midler (album) — Infobox Album | Name = Bette Midler Type = Album Artist = Bette Midler Cover size = Caption = Released = November 16, 1973 Recorded = 1973 Genre = Vocal Length = 32:32 Label = Atlantic Records Producer = Arif Mardin, Barry Manilow Reviews =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”