700-Jahrfeier
Bundesbrief 1291

Die Jubiläumsfeier 700 Jahre Eidgenossenschaft fand im Jahr 1991 statt anlässlich des 700. Jahrestages des Bundesbriefs von 1291 der Talschaften Uri, Schwyz und Nidwalden, der als Gründungsurkunde der Alten Eidgenossenschaft bezeichnet wird.

Das ursprüngliche Konzept für eine Landesausstellung CH91 rund um den Vierwaldstättersee scheiterte 1987 in einer Volksabstimmung. Als Alternative beschloss der Bund 1989, ein Konzept mit dezentralen Feiern in allen Landesteilen zu realisieren. Teil dieser Feierlichkeiten war auch das Mythenspiel auf einer Freilichtbühne in Schwyz. Zudem wurde in Zürich die nationale Forschungsausstellung «Heureka» realisiert.

Weg der Schweiz

Für die Feier wurde der Weg der Schweiz angelegt. Es handelt sich um einen 35 Kilometer langen Wanderweg der von sämtlichen Schweizer Kantonen gestaltet wurde.[1] Die Feierlichkeiten brachten einen positiven Saldo von etwa 2,3 Mio. Schweizer Franken ein.[2]

Im Rahmen der Feier wurde vom Bund ein Förderungsfonds eingerichtet um Nicht-OECD-Ländern den Zugang zu Schweizer Know-how zu erleichtern.[3]

Zu den Festanlässen gehörte auch die erste Eidgenössische Jugendsession.

Einzelnachweise

  1. Der Weg der Schweiz, Website
  2. Pressemitteilung 700 Jahre Eidgenossenschaft: Rechnungsabschluss weist positiven Saldo auf
  3. Pressemitteilung Jubiläumsfonds für die 700-Jahr-Feier der Schweizerischen Eidgenossenschaft:

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Engilbert — (* im Schussengau in Alamannia; † 9. Jahrhundert im Kloster Reichenau) war Mönch und Priester. Inhaltsverzeichnis 1 Chronikalische Überlieferung 2 Urkundliche Überlieferung 2.1 Die Kaiserurkunde …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Schreck — Gustav Scheck, um 1900 Grabstätte Gustav Schreck …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Mahlau — (* 21. Juni 1894 in Berlin; † 22. Januar 1967 in Hamburg) war ein norddeutscher Maler, Grafiker und Hochschullehrer. Alfred Mahlau, um 1953 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Naturtheater Hayingen — Neues Logo seit 2008 Naturtheater Hayingen Das …   Deutsch Wikipedia

  • Probbach — Gemeinde Mengerskirchen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Jubelkugel — Die Jubelkugel war ein Marzipanprodukt der Firma Niederegger in Lübeck, mit welchem die 700 Jahrfeier der Reichsfreiheit Lübecks 1926 finanziert wurde. Die 700 Jahrfeier der Stadt Lübeck wurde im Jahr 1926 von der Gesellschaft zur Beförderung… …   Deutsch Wikipedia

  • Lübecker Kogge — Die Lübecker Kogge Die Lübecker Kogge war ein neuzeitlicher Nachbau einer Hansekogge, der zur 700 Jahrfeier der Reichsfreiheit der Hansestadt Lübeck im Jahr 1926 fertiggestellt wurde. Die Lübecker Kogge[1] war der erste neuzeitliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Lübeckische Kunst außerhalb Lübecks — Museumskirche St. Katharinen Die Ausstellung Lübeckische Kunst außerhalb Lübecks fand als eine der großen Kunstausstellungen der 700 Jahrfeier der Reichsfreiheit Lübecks im Sommer 1926 in der Katharinenkirche statt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Uetersen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lübecker Marienkirche — Südansicht der Lübecker Marienkirche mit dem Strebewerk über dem Seitenschiff Hauptschiff der Lübecker Marienkirche mit dem 38,5 m hohen Gewölbe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”