Backworld

Backworld ist eine amerikanische Folk-Band, deren einzige konstante Besetzung der Sänger und Gitarrist Joseph Budenholzer ist. Die Gruppe wurde in New York City gegründet, wo sie auch heute, nach einem mehrjährigen Aufenthalt im schottischen Glasgow, wieder ansässig ist.

Stil und musikalische Entwicklung

Budenholzer stammt aus Nebraska, wo er früh Erfahrungen mit Musik und Theater sammelte. Auch nach seinem Umzug nach NY war er zunächst in den Bereichen Theater und Film tätig, wo er experimentelle Soundscapes zu unterschiedlichen Projekten beisteuerte. Neben Performance-Künstlern wie Brian Moran (Blood Boy) arbeitete er v.a. mit Musikern wie Lydia Lunch und J. G. Thirlwell (Foetus) und Undergroundfilmern wie Richard Kern, Beth B. und Tessa Hughs-Freeland zusammen.

Backworld wurde 1993 gegründet, das erste Album „Holy Fire“ erschien 1996 über den englischen Vertrieb World Serpent. Die Band gründete dazu allerdings ein eigenes Label namens Harbinger House (heute Discalcula), auf dem ausschließlich Backworld-Veröffentlichungen erscheinen. Budenholzers Interesse an christlichen Themen und traditioneller englischer Musik spiegeln sich in den Songs ebenso sehr wie der Einfluss derzeitiger Apocalyptic Folk-Bands. Letzteres prägte v.a. den Klang der frühen Veröffentlichungen, die stark von akustischen Gitarren, dezenter Keyboard-Untermalung und rezitativem Gesang dominiert wurde. Bei den folgenden zwei Alben „Isles of the Blest“ und „Anthems from the Pleasure Park“ wurde die elektronische Begleitmusik immer mehr durch weitere traditionelle bzw. klassische Instrumente wie Violine, Cello, Klarinette, Bodhran etc. ersetzt. „Of Silver Sleep“ (2001) und einige darauf folgende kleinere Veröffentlichungen markieren außerdem einen Wandel hin zum Stil der amerikanischen Folkmusik der 60er Jahre, inhaltlich verschob sich die anfangs deutliche Haltung religiösen Zweifels immer mehr zugunsten einer christlichen Tendenz. 2007 erschien mit Good Infection nach längerer Unterbrechung das fünfte Album der Band, welches die Entwicklung fortführt.

Viele namhafte Gastmusiker haben sich bislang an Backworld beteilingt, zu nennen wären Underground-Größen wie David Tibet und Michael Cashmore (u.a. Current 93), Jarboe (ex-The Swans), Drew McDowall (Coil) oder Julia Kent (ex-Rasputina) und die bekannte Sängerin Isobel Campbell (ex-Belle and Sebastian und The Gentle Waves). Zur derzeitigen Besetzung zählt auch Maya Hardinge. Budenholzer spielt seinerseits auf Veröffentlichungen befreundeter Künstler mit, zu nennen sind ebenfalls Jarboe und Current 93, zudem Lydia Lunchs Spoken Words-Album „Matrikamantra“, Little Annies „Songs from the Coalmine Canary“ u.v.a.

Diskografie

  • Holy Fire (1996)
  • Isles of the Blest (1998)
  • Anthems from the Pleasure Park (1999)
  • The Orchids (2000)
  • Of Silver Sleep (2001)
  • The Fourth Wall (2001)
  • Seeds of Love (2003)
  • All That Remains (2004)
  • Good Infection (2007)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Backworld — Жанр Неофолк Годы 1993 наши дни Страна …   Википедия

  • Apocalyptic Folk — Neofolk (grch. neos = „neu“, engl.: folk von Folklore; die Volkskultur, in diesem Fall Musik betreffend) ist eine Musikrichtung, die etwa in der Mitte der 1980er Jahre in England entstanden ist. Die Genre Bezeichnung selbst wurde jedoch erst mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Darkfolk — Neofolk (grch. neos = „neu“, engl.: folk von Folklore; die Volkskultur, in diesem Fall Musik betreffend) ist eine Musikrichtung, die etwa in der Mitte der 1980er Jahre in England entstanden ist. Die Genre Bezeichnung selbst wurde jedoch erst mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Moynihan — (* 17. Januar 1969 in Boston, Massachusetts) ist ein US amerikanischer Musiker, Verleger und Journalist. Aufgrund seines Wirkens wird er einer neuheidnisch esoterischen, rechten Gegenkultur mit Bezugspunkten zu Positionen der Neuen Rechten… …   Deutsch Wikipedia

  • Pagan Folk — Neofolk (grch. neos = „neu“, engl.: folk von Folklore; die Volkskultur, in diesem Fall Musik betreffend) ist eine Musikrichtung, die etwa in der Mitte der 1980er Jahre in England entstanden ist. Die Genre Bezeichnung selbst wurde jedoch erst mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Sorrow — Rose McDowall (* 21. Oktober 1959 in Glasgow) ist eine schottische Musikerin, die seit 1978 in verschiedenen Gruppen und solo spielt und singt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Musik 3 Diskografie 3.1 Strawberry Switchblade …   Deutsch Wikipedia

  • Spell — Rose McDowall (* 21. Oktober 1959 in Glasgow) ist eine schottische Musikerin, die seit 1978 in verschiedenen Gruppen und solo spielt und singt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Musik 3 Diskografie 3.1 Strawberry Switchblade …   Deutsch Wikipedia

  • The Poems — Rose McDowall (* 21. Oktober 1959 in Glasgow) ist eine schottische Musikerin, die seit 1978 in verschiedenen Gruppen und solo spielt und singt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Musik 3 Diskografie 3.1 Strawberry Switchblade …   Deutsch Wikipedia

  • B'eirth — Infobox musical artist Name = B eirth Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Alias = Origin = United States Genre = Country Experimental folk Neofolk Psych folk Traditional Wyrd folk Years active = 1990s ndash;present Label …   Wikipedia

  • Little Annie — Infobox musical artist Name = Little Annie / Annie Anxiety Img capt = Annie Anxiety, 1986. Photo by Graham Burnett Background = solo singer Birth name = Alias = Annie Anxiety, Annie Bandez, Little Annie Born = Died = Origin = New York,USA… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”