Baco Noir

Baco Noir (auch Baco noir) ist eine rote Rebsorte, die 1902 durch François Baco (1865–1947) gezüchtet wurde. Da bei der Kreuzung von Folle Blanche × Vitis riparia auf amerikanische Urreben zurückgegriffen wurde, handelt es sich um eine Hybridrebe (auch interspezifische Kreuzung genannt).

Die früh reifende Sorte war in Frankreich weit verbreitet. Durch das EU weite Verbot zur gewerblichen Nutzung von Hybridreben ist die Sorte bei uns praktisch nicht mehr bekannt. Gemäß einem Dekret vom 18. April 2008 gehört die Rebsorte jedoch zu den offiziell zugelassenen Rebsorten für den gewerblichen Anbau, da im Erbgut der Pflanze Anteile der Edelrebe Vitis vinifera enthalten sind [1] Baco noir besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend. Beim Weinbau wird der ökonomische Nachteil vermieden, keinen Ertrag liefernde, männliche Pflanzen anbauen zu müssen.

1951 wurde Baco noir in den USA eingeführt, wo sie in vielen kühleren Weinbauregionen (New York (→ Weinbau in New York, 240 Hektar Rebfläche mit Baco noir), Michigan (→ Weinbau in Michigan), Mississippi (→ Weinbau in Mississippi), Wisconsin (→ Weinbau in Wisconsin), New Hampshire (→ Weinbau in New Hampshire) und Pennsylvania (→ Weinbau in Pennsylvania)) auch heute noch von großer Bedeutung ist. Seit 1955 ist die Rebsorte auch in Kanada in Gebrauch. In Kanada wird in der Regel der George-Klon verwendet. Kleine Bestände sind auch in der Schweiz bekannt. (1,1 Hektar, Stand 2007, Quelle: Office fédéral de l'agriculture OFAG [2])

Baco noir ergibt körperreiche, säurereiche Rotweine, die angenehm und fruchtig sein können. Daher wird aus der reich tragenden Rebsorte auch Roséwein hergestellt.

Wegen seines frühen Austriebs ist Baco noir stark spätfrostgefährdet.

Siehe auch die Artikel Weinbau in Frankreich, Weinbau in Kanada und Weinbau in den Vereinigten Staaten sowie die Liste der Rebsorten.

Synonyme: Baco 1, Baco N°1, Baco #1, Bacoi, Bago, Bakon, Bako Speiskii.

Abstammung: Folle Blanche × Vitis riparia

Einzelnachweise

  1. http://www.droit.org/jo/20080430/AGRP0806778A.html Arrêté du 18 avril 2008 relatif au Catalogue officiel des espèces et variétés de plantes cultivées en France Veröffentlicht im JORF n°0102 vom 30 April 2008
  2. Das Weinjahr 2008 (PDF), Herausgeber Office fédéral de l'agriculture OFAG

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baco noir — (pronounced BA koh NWAHR; Baco noir is also called Baco 1) is a hybrid red wine grape variety produced from a cross of Vitis vinifera var. (Folle Blanche, a French wine grape) and an unknown variety of Vitis riparia (an indigenous North American… …   Wikipedia

  • Baco Noir — Pour les articles homonymes, voir Baco. Baco Noir N Caractéristiques …   Wikipédia en Français

  • Baco noir — Pour les articles homonymes, voir Baco. Baco Noir N Vigne de baco noir menées en hautain …   Wikipédia en Français

  • Baco Blanc — Grape (Vitis) A bottle of 1956 Armagnac made when Baco Blanc was the primary grape variety of the region Color of berry skin Blan …   Wikipedia

  • Baco Blanc — ist eine weiße Rebsorte. Es handelt sich um eine Neuzüchtung zwischen Folle Blanche x Noah; aufgrund des Anteils der Sorte Noah handelt es sich um eine interspezifische Sorte. Die Kreuzung der Hybridrebe erfolgte im Jahr 1898 durch den… …   Deutsch Wikipedia

  • Baco 22A — Baco blanc Pour les articles homonymes, voir Baco. Baco Blanc B Caractéristique …   Wikipédia en Français

  • Baco Blanc — Pour les articles homonymes, voir Baco. Baco Blanc B Caractéristique …   Wikipédia en Français

  • Baco — may refer to:* Baco (crater), a lunar impact crater * Baco (god), a Celtic god of the boar * Baco, Oriental Mindoro, a municipality in the Philippines * Baco, Ethiopia, a city where the Baco Airport stands * Baco noir grape varietal * Baco… …   Wikipedia

  • BACO — peut faire référence à : Baco, selon la liste des villes d Éthiopie, Baco blanc et Baco noir, deux cépages, selon la liste des cépages du monde, un prénom masculin, selon la liste des prénoms espagnols, Baco, un cratère d impact sur la face… …   Wikipédia en Français

  • baco — ● baco nom masculin Nom de cépages hybrides (baco blanc recommandé en Armagnac, donnant un vin blanc en grande partie distillé ; baco noir cultivé en Vendée) …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”