Sharpie Mini 300
Sharpie Mini 300
Veranstaltungsort: Bristol Motor Speedway
Hauptsponsor: Sharpie
Erstes Rennen: 1982
Distanz: 160 Meilen (257,5 km)
Anzahl Runden: 300
Ehemalige Namen: Sharpie Professional 250 (20042005)

Channellock 250 (20022003)

Cheez-It 250 (20002001)

Moore’s Snacks 250 (19971999)

Goody’s Headache Powder 250 (1996)

Goody’s 250 (19941995)

Budweiser 250 (19901993)

Budweiser 200 (19851989)

Southeastern 150 (19821983)

Das Sharpie Mini 300 ist eines von zwei Autorennen, das die NASCAR Nationwide Series, eine Tourenwagenserie, jährlich auf dem Bristol Motor Speedway in Bristol, Tennessee austrägt. Das andere Rennen ist das Food City 250. Erstmals wurde das Sharpie Mini 300 im Jahre 1982 ausgetragen, Phil Parsons gewann damals das Rennen. In den Anfangsjahren war es noch ein 150 Runden langes Rennen, im Jahre 1985 wurde es dann auf 200 Runden verlängert und 1990 schließlich auf 250 Runden. Bis 2005 war dies die zurückzulegende Distanz. Im Jahre 2006 wurde das Rennen erneut verlängert, so dass jetzt 300 Runden zu fahren sind. Da macht deutlich, dass die Nummer im Namen des Rennens in diesem Falle für die Rundenzahl steht.

Es ist eines der Rennen der Nationwide Series, die in diesem Jahr auf ABC, anstatt auf ESPN2 ausgestrahlt werden. Bis zum Jahr 2006 wurde es von FOX gezeigt.

Bisherige Sieger

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sharpie Mini 300 — NASCAR race infobox Name=Sharpie Mini 300 Venue=Bristol Motor Speedway Sponsor=Sharpie First race=1982 Distance=160 miles (257.5 km) Laps=300 Previous names=Sharpie Professsional 250 (2004 2005)Channellock 250 (2002 2003)Cheez It 250 (2000… …   Wikipedia

  • Sharpie Professsional 250 — Sharpie Mini 300 Veranstaltungsort: Bristol Motor Speedway Hauptsponsor: Sharpie Erstes Rennen: 1982 Distanz: 160 Meilen (257,5 km) Anzahl Runden: 300 Ehemalige Namen: Sharpie Professional 250 (2004–2005) Channellock 250 …   Deutsch Wikipedia

  • Sharpie (marker) — Sharpie is a brand name for a line of permanent markers manufactured by Sanford sold in the United States, Canada, the United Kingdom, Latin America, Australia, and parts of Europe. They are known for their ability to write a clear, well defined …   Wikipedia

  • Scotts Turf Builder 300 — Veranstaltungsort: Bristol Motor Speedway Hauptsponsor: Erstes Rennen: 1982 Distanz: 160 Meilen (257,5 km) Anzahl Runden: 300 Ehemalige Namen: Southeastern 150 (1982–1983) Budweiser 200 (1985–1989) …   Deutsch Wikipedia

  • Scotts EZ Seed 300 — Venue Bristol Motor Speedway Sponsor Scotts Miracle Gro Company First race 1982 …   Wikipedia

  • Camping World 300 — Veranstaltungsort: Daytona International Speedway Hauptsponsor: Camping World Erstes Rennen: 1948 Distanz: 300 Meilen (482,8 km) Anzahl Runden: 200 Ehemalige Namen: Modified Sportsman Race (1959–1965) Daytona Permatex 300 ( …   Deutsch Wikipedia

  • Camping World 300 (Daytona) — Camping World 300 Veranstaltungsort: Daytona International Speedway Hauptsponsor: Camping World Erstes Rennen: 1948 Distanz: 300 Meilen (482,8 km) Anzahl Runden: 200 Ehemalige Namen: Modified Sportsman Race (1959–1965) Daytona Permatex 300 ( …   Deutsch Wikipedia

  • Daytona Permatex 300 — Camping World 300 Veranstaltungsort: Daytona International Speedway Hauptsponsor: Camping World Erstes Rennen: 1948 Distanz: 300 Meilen (482,8 km) Anzahl Runden: 200 Ehemalige Namen: Modified Sportsman Race (1959–1965) Daytona Permatex 300 ( …   Deutsch Wikipedia

  • EAS/GNC Live Well 300 — Camping World 300 Veranstaltungsort: Daytona International Speedway Hauptsponsor: Camping World Erstes Rennen: 1948 Distanz: 300 Meilen (482,8 km) Anzahl Runden: 200 Ehemalige Namen: Modified Sportsman Race (1959–1965) Daytona Permatex 300 ( …   Deutsch Wikipedia

  • Gargoyles 300 — Camping World 300 Veranstaltungsort: Daytona International Speedway Hauptsponsor: Camping World Erstes Rennen: 1948 Distanz: 300 Meilen (482,8 km) Anzahl Runden: 200 Ehemalige Namen: Modified Sportsman Race (1959–1965) Daytona Permatex 300 ( …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”