Bacun yao

Der Bacun yao oder Bacun-Keramikbrennofen (chinesisch 扒村窑 Bacun yao, engl. Bacun Kiln)[1] in der Gemeinde Qianjing[2] von Yuzhou[3] in der chinesischen Provinz Henan war ein Keramikbrennofen des Cizhou-Brennofen-Typs in der Zeit der Tang- bis Yuan-Dynastie.[4] Berühmt sind seine Erzeugnisse aus der Zeit der Song-Dynastie, Jin-Dynastie und Yuan-Dynastie.

Die Stätte des Bacun-Keramikbrennofens (Bacun yaozhi) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-154).

Literatur

  • Li Shaoying 李少颖, Xu Huafeng 徐华烽: Zhongguo Bacun yao yishu 中国扒村窑艺术. Zhengzhou 郑州: Zhongguo guji chubanshe 中州古籍出版社 2008; ISBN 9787534827693
  • Ceramic Finds from Henan. Hong Kong: The University Museum and Art Gallery 1997

Weblinks

Fußnoten

  1. Bacun wird gelegentlich auch "Pacun" gelesen (s. Weblinks).
  2. 浅井乡
  3. Dem früheren Kreis Yu ("Yuxian").
  4. http://baike.baidu.com/view/185013.htm

Koordinaten fehlen! Hilf mit.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste von alten chinesischen Keramikbrennöfen — Dies ist eine Liste alter chinesischer Keramik bzw. Porzellanbrennöfen. Durch ein Sternchen (★) gekennzeichnete Brennöfen (chin. 窯 / 窑, yáo, engl. kiln) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China. Tabellarische Übersicht Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste alter chinesischer Keramikbrennöfen — Dies ist eine Liste alter chinesischer Keramik bzw. Porzellanbrennöfen. Durch ein Sternchen (★) gekennzeichnete Brennöfen (chinesisch 窯 / 窑 yáo, engl. kiln) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.… …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmäler der Volksrepublik China (Henan) — Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht zu sämtlichen Denkmälern der Provinz Henan (Abk. Yu), die auf der Denkmalliste der Volksrepublik China stehen: Name Beschluss Kreis/Ort siehe (auch) Bild Longmen shiku 龙门石窟 1 37 Luoyang shi 洛阳市 Longmen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”