Bad Boys – Klein und gefährlich
Filmdaten
Deutscher Titel: Bad Boys - Klein und gefährlich
Originaltitel: Bad Boys
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1983
Länge: 123 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Rick Rosenthal
Drehbuch: Richard Di Lello
Produktion: Robert H. Solo
Musik: Bill Conti
Kamera: Bruce Surtees

Donald E. Thorin

Schnitt: Anthony Gibbs
Besetzung

Bad Boys – Klein und gefährlich ist ein US-amerikanischer Gefängnisfilm aus dem Jahre 1982.

Handlung

Michael O'Brien verlebte seine Kindheit in Chicago und kommt aus der untersten Schicht der Gesellschaft. Er wurde von seiner Mutter massiv vernachlässigt. Einer seiner Mitschüler verkauft Drogen, um so aus der Armut zu entkommen. O'Brien erfährt dies und will auch das schnelle Geld verdienen. Als die beiden einen Überfall begehen, kommt es zur Katastrophe. Michael überfährt den jüngeren Bruder seines Kumpels. O'Brien wird im Jugendgefängnis inhaftiert, dort herrscht die Gewalt. Als später sein Kumpel ebenfalls in dieses Gefängnis kommt und auf Rache sinnt, eskaliert die Situation.

Kritik

prisma-online: Das harte Knastdrama beschränkt sich darauf, die üblen Zustände hinter Gittern in authentischen Bildern einzufangen, die dahinter stehende soziale und ethnische Problematik wird dagegen nur am Rande angerissen. Die Rolle des aufsässigen Mick war eine der ersten größeren Leinwandauftritte von Kinorüpel Sean Penn. Von Regisseur Rick Rosenthal war ansonsten nicht viel zu vernehmen. Er inszenierte "Halloween 2" (1981) und eine Reihe unbedeutender B- bis C-Filme.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bad Boys - Klein und gefährlich — Filmdaten Deutscher Titel: Bad Boys Klein und gefährlich Originaltitel: Bad Boys Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1983 Länge: 123 Minuten Originalsprache: Englisch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Boys — bezeichnet: Bad Boys – Harte Jungs einen Actionfilm des Regisseurs Michael Bay aus dem Jahr 1995 Bad Boys II die Fortsetzung des Films ebenfalls von Michael Bay aus dem Jahr 2003 den Titel eines Liedes der jamaikanischen Band Inner Circle, das in …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Ruck — (2006) Alan Ruck (* 1. Juli 1956 in Cleveland, Ohio) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Los Angeles Film Critics Association Awards/Bester Nachwuchs — Seit 1976 werden bei den Los Angeles Film Critics Association Awards auch erfolgversprechende Nachwuchsakteure der Filmbranche mit dem New Generation Award geehrt. Zwischen 1984 und 1988 wurden keine Preise in dieser Kategorie vergeben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Donald E. Thorin — Donald Eugene Thorin[1] (* 12. Oktober 1934 in Omaha, Nebraska) ist ein US amerikanischer Kameramann. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Liter …   Deutsch Wikipedia

  • Art Rochester — Arthur „Art“ Rochester (* 25. Februar 1944 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Tontechniker. Leben Art Rochester arbeitet seit den 1970er Jahren an zahlreichen US amerikanischen Filmen mit. Zu seinen ersten Filmen zählen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Rochester — Arthur „Art“ Rochester (* 25. Februar 1944 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Tontechniker. Leben Art Rochester arbeitet seit den 1970er Jahren an zahlreichen US amerikanischen Filmen mit. Zu seinen ersten Filmen zählen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ally Sheedy — Ally Sheedy, 2011 Ally Sheedy (* 13. Juni 1962 als Alexandra Elizabeth Sheedy in New York, New York) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Sie war Mitte der 1980er Mitglied im Brat Pack und wurde mit Der Frühstücksclub und St. El …   Deutsch Wikipedia

  • Esai Morales — (2009) Esai Morales (* 1. Oktober 1962 in New York) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Leben Morales wurde am 1. Oktober 1962 in New York geboren und besuchte die High School of Performing Arts. Er begann seine Karriere am Theater. 1983 war… …   Deutsch Wikipedia

  • Brat Pack — ist eine Bezeichnung für eine Schauspieler Generation, die sich Anfang bis Mitte der 1980er Jahre vor allem in Cliquen Filmen etablierte, in denen häufig dieselben Schauspieler zusammen auftraten. Sie trafen sich auch privat und waren als wilde… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”