Bad Schlangenbad
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Schlangenbad
Schlangenbad
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Schlangenbad hervorgehoben
50.18.0833333333333320Koordinaten: 50° 6′ N, 8° 5′ O
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Darmstadt
Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis
Höhe: 320 m ü. NN
Fläche: 36,55 km²
Einwohner: 6227 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 170 Einwohner je km²
Postleitzahl: 65388
Vorwahl: 06129
Kfz-Kennzeichen: RÜD
Gemeindeschlüssel: 06 4 39 014
Adresse der Gemeindeverwaltung: Rheingauer Straße 23
65388 Schlangenbad
Webpräsenz:

Schlangenbad ist eine kreisangehörige Gemeinde im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Kurort liegt 320 m über NN in geschützter Talhanglage im bewaldeten Südhang des westlichen Taunus, 12 km von Wiesbaden, 7 km von Eltville und 7 km von Bad Schwalbach entfernt.

Nachbargemeinden

Schlangenbad grenzt im Norden an die Stadt Bad Schwalbach, im Osten an die Stadt Taunusstein und die kreisfreie Stadt Wiesbaden, im Süden an die Stadt Eltville und die Gemeinde Kiedrich sowie im Westen an die Stadt Oestrich-Winkel.

Gliederung

Die Gemeinde besteht aus dem Staatsbad Schlangenbad und den Ortsteilen Georgenborn, Wambach, Bärstadt, Hausen v.d.H., Obergladbach und Niedergladbach.

Klima

In Schlangenbad herrscht ein reizschwaches Schonklima mit starker nächtlicher Abkühlung. Das gemäßigte Klima ist vergleichbar mit dem mediterranen Klima. Dadurch konnte sich auch nach allgemeiner Abkühlung des Klimas in Deutschland eine Population der Äskulapnatter in Schlangenbad erhalten, die heute nur noch in den wärmeren mediterranen Gegenden vorkommt, zu Warmzeiten aber in ganz Mitteleuropa verbreitet war.

Kurbetrieb

Bad Schlangenbad um 1900
Bad Schlangenbad 2009
Bad Schlangenbad

Die Thermalquellen Schlangenbads wurden in der Mitte des 17. Jahrhunderts entdeckt. Heute sind insgesamt neun Quellen erschlossen, die mit Temperaturen zwischen 21 und 32 Grad Celsius am Südhang des Bärstädter Kopfes entspringen. Behandelt werden rheumatische und andere entzündliche Erkrankungen.

Freizeit- und Sportanlagen

  • Thermalfreibad mit Kelosauna
  • Aeskulap-Therme
  • Tennisplätze Schlangenbad
  • Heinz Grein-Sporthalle Georgenborn
  • Sporthalle Bärstadt
  • Fußballplatz Hausen

Wanderwege

Politik

Gemeindevertretung

Die Kommunalwahl am 26. März 2006 lieferte folgendes Ergebnis:

Parteien und Wählergemeinschaften %
2006
Sitze
2006
%
2001
Sitze
2001
CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 48,3 15 38,0 12
SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 26,1 8 35,6 11
GRÜNE Bündnis 90/Die Grünen 12,4 4 9,6 3
FDP Freie Demokratische Partei 8,9 3 12,5 4
PRO PRO-Schlangenbad 4,2 1 4,2 1
Gesamt 100,0 31 100,0 31
Wahlbeteiligung in % 57,7 59,0

Partnerschaften

Die Gemeinde Schlangenbad unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu Craponne in Frankreich.

Bildungseinrichtungen

  • Grundschule Bärstadt

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Gemeinde

In Schlangenbad lebten bzw. leben

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlangenbad — Schlangenbad …   Wikipédia en Français

  • Schlangenbad — (Karlsthaler Bad), Badeort im nassauischen Amte Langenschwalbach, in einem schönen Thale; die acht erdig alkalischen Mineralquellen haben mit Ausnahme der Wiesenquelle, eines Säuerlings von 13° R., eine Temperatur von 21–22° R. u. werden meistens …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bad [1] — Bad, im transitiven Sinne das Benetzen und Abwaschen des Körpers oder eines Körperteiles (Teilbad) mit Wasser oder das Einhüllen mit Gasen, Asche, Sand, Erde, Schlamm, Laub, Oel u.s.w. bei nachfolgender Reinigung. Alle Bäder, deren Wirkung auf… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bad Schwalbach — Sur une carte postale de 1900 …   Wikipédia en Français

  • Schlangenbad — (Karlstaler Bad), Badeort im preuß. Regbez. Wiesbaden, Untertaunuskreis, in einem schönen, waldreichen Tal des Taunus, an der Kleinbahnlinie Eltville S., 310 m ü. M., hat eine evangelische und eine kath. Kirche und (1905) 400 Einw. Die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlangenbad — Schlangenbad, Dorf und Bad im preuß. Reg. Bez. Wiesbaden, in einem Tal des Taunus, (1900) 374 E., acht alkalische Mineralquellen von 28 bis 32° C. – Vgl. Baumann (3. Aufl. 1894), Müller de la Fuente (1901) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schlangenbad — Schlangenbad, nassauisches Dorf u. berühmter Badeort mit 8 Mineralquellen, von denen 7 zu den erdig alkalinischen, mit einer Wärme von 21–22°R., die Wiesenquelle ein Säuerling von 13°R. ist. Das Bad hat seinen Namen von der Coluber flavescens (s …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schlangenbad — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Schwalbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Schwalbach — Infobox German Location Art = Stadt Name = Bad Schwalbach Wappen = Wappen Bad Schwalbach.png lat deg = 50 | lat min = 08 | lat sec = 0 lon deg = 08 | lon min = 04 | lon sec = 0 Lageplan = Bundesland = Hesse Regierungsbezirk = Darmstadt Landkreis …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”