Baden (Weinbaugebiet)
Daten
Weinbaugebiet: Baden
Bundesland: Baden-Württemberg
Weinbaufläche: 159 km² (2008)
Weinproduktion/Jahr: 1,1 Mio. Hektoliter
Weinkönigin: Katja Bohnert
Karten
German wine regions.jpg
Lage des Weinbaugebiets Baden:
Grüner Streifen im Südwesten incl. Bodensee (Nr. 2)

Baden ist das südlichste und mit rund 15.906 Hektar Rebfläche und einem Durchschnittsmostertrag von 1,1 Millionen Hektoliter das drittgrößte Weinbaugebiet in Deutschland [1]. Als einziges deutsches Weinbaugebiet gehört es zur Weinbauzone B der Europäischen Union, wie auch das benachbarte Elsass, die Champagne und das Loire-Tal, die sämtlich in Frankreich liegen.

Inhaltsverzeichnis

Bereiche

Weinbaubereiche in Baden sind Badische Bergstraße, Bodensee, Breisgau, Kaiserstuhl, Kraichgau, Markgräfler Land, Ortenau, Tauberfranken sowie Tuniberg.

Weinreben am Kaiserstuhl

Rebsorten

Weißwein

Für Weißwein angebaut werden unter anderem die Rebsorten Grauburgunder (Ruländer), Müller-Thurgau, Bacchus, Gutedel, Kerner, Klingelberger oder Riesling, Scheurebe, Muskateller, Nobling, Auxerrois und Weißburgunder.

Rotwein

Für Rotwein angebaut werden vor allem Spätburgunder, Regent, Schwarzriesling, Dornfelder.

Cuvée/Verschnitt

Badisch Rotgold ist keine Rebsorte, sondern ein spezieller Wein aus Baden, der auch manchmal Badischer Rotling genannt wird. Dieser Wein ist ein Verschnitt aus Trauben der weißen Rebsorte Grauer Burgunder (höchstens 49 %) mit Trauben der roten Rebsorte Spätburgunder (mindestens 51 %).

Bekannte Weinbauorte

Bekannte Weinbauorte sind Auggen, Achkarren, Bahlingen, Blankenhornsberg, Beckstein, Berghaupten, Bickensohl, Bischoffingen, Bötzingen, Buchholz, Bühl, Burkheim, Durbach, Eichstetten, Endingen am Kaiserstuhl, Fremersberg, Gengenbach, Glottertal, Hagnau, Hohberg, Ihringen, Istein, Jechtingen, Kappelrodeck, Lauda-Königshofen, Laufen, Malsch, Malterdingen, Meersburg, Michelfeld, Müllheim, Neuweier, Oberbergen, Oberkirch, Oberrotweil, Ohlsbach, Ortenberg, Rauenberg, Salem, Sasbach, Sasbachwalden, Schliengen, Tauberbischofsheim, Überlingen, Waldulm und Weingarten.

Renommierte Weinerzeuger

VDP-Mitglieder

Dem Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter (VDP) gehören an:

DLG-empfohlene Weingüter

Von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) werden empfohlen:

Winzergenossenschaften

  • Badischer Winzerkeller Breisach
  • Winzergenossenschaft Achkarren, Kaiserstuhl
  • Winzergenossenschaft Bischoffingen-Endingen am Kaiserstuhl eG, Kaiserstuhl
  • Winzergenossenschaft Burkheim, Kaiserstuhl
  • Winzergenossenschaft Bötzingen, Kaiserstuhl
  • Erste Markgräfler Winzergenossenschaft Schliengen-Müllheim eG, Markgräfler Land
  • Winzergenossenschaft Auggen, Markgräfler Land
  • Winzergenossenschaft Britzingen, Markgräfler Land
  • Affentaler Winzergenossenschaft, Ortenau
  • Alde Gott Winzer eG Sasbachwalden, Ortenau
  • Baden-Badener Winzergenossenschaft, Ortenau
  • Durbacher Winzergenossenschaft, Ortenau
  • Winzerverein Hagnau, Bodensee
  • Gengenbacher Winzergenossenschaft, Ortenau
  • Winzerverein Meersburg, Bodensee
  • Oberkircher Winzergenossenschaft, Ortenau
  • Rammersweirer Winzergenossenschaft, Ortenau
  • Waldulmer Winzergenossenschaft, Kappelrodeck-Waldulm, Ortenau
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein Kappelrodeck, Ortenau
  • Winzergenossenschaft Königschaffhausen am Kaiserstuhl
  • Becksteiner Winzer eG, Tauberfranken
  • Winzergenossenschaft Sasbach am Kaiserstuhl
  • Winzerverein Reichenau, Bodensee

Badische Weinkönigin

Die Badische Weinkönigin wird seit 1950 gewählt. Von 2010 bis 2011 hat das Amt Marion Meyer aus Endingen-Kiechlinsbergen inne.

Einzelnachweise

  1. Deutsches Weininstitut: Statistik 2009/2010, (PDF Datei). Mainz 2009.

Literatur

  • Horst Dippel, Cornelius Lange & Fabian Lange: Das Weinlexikon. S. Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-596-15867-2.
  • Natalie Lumpp: Ortenau – Weine aus dem Herzen Badens. DRW-Verlag Weinbrenner, Leinfelden-Echterdingen 2003, ISBN 3-87181-487-3.
  • Gabriele Damasko & Klaus Henning Damasko: WeinAdel – Natalie Lumpp entdeckt Schlossweine in Baden und Württemberg. Hampp-Verlag, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-936682-20-5.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baden — steht für: eine Tätigkeit der Körperpflege oder des Freizeitsports, siehe Badekultur Baden ist der Name folgender geographischer oder verwaltungstechnischer Objekte: Bezirk Baden (Niederösterreich), Verwaltungsbezirk in Niederösterreich Baden… …   Deutsch Wikipedia

  • Baden-Elsass — Baden Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Baden-Elsaß — Baden Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiet Hessische Bergstraße — Die Weinlagen und Bereiche der Hessischen Bergstraße Blick von der Lage Stemmler in nördliche Richtung auf den Hemsberg Das …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiet Württemberg — Daten Weinbaugebiet: Württemberg Bundesland: Baden Württemberg Weinanbau seit: 2. Jahrhundert Fläche: 11.634 Hektar Weinproduktion: 1.156.532 hl (2001) …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiet Pfalz — Daten Weinbaugebiet: Pfalz Bundesland: Rheinland Pfalz Weinanbau seit: 1. Jh. (Römerzeit) Weinbaufläche:     Anteil an Region: 233,8 km² (2008) 5 % Weinlagen …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiet Rheinhessen — Weinberge bei Worms Pfeddersheim Rheinhessen ist mit 26.330 Hektar Rebfläche[1], aufgeteilt auf 3 Bereiche, 24 Großlagen, 432 Einzella …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiet Mosel — Daten Weinbaugebiet: Mosel Land: Rheinland Pfalz, Saarland Weinanbau seit: 1. Jahrhundert Fläche: 9.086 ha …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiet — ist ein gesetzlich geschützter Begriff. Er bezeichnet eine geografische Region, in der Wein mit der konkreten Bezeichnung eines bestimmten Weinbaugebietes angebaut werden darf. In der Regel sind Weinbaugebiete historisch gewachsen, haben im Zuge… …   Deutsch Wikipedia

  • Baden (Weinanbaugebiet) — Weinreben am Kaiserstuhl Baden ist das südlichste und mit rund 15.900 ha Rebfläche das drittgrößte Weinbaugebiet in Deutschland. Als einziges deutsches Weinbaugebiet gehört es zur Weinbauzone B der Europäischen Union, wie auch das benachbarte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”