Badische X
Badische X
Anzahl: 1
Hersteller: Andrew Barclay Sons & Co.
Baujahr(e): 1895
Ausmusterung: 1898
Bauart: B n2t
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 6250 mm
Gesamtradstand: 1524 mm
Leermasse: 24,40 t
Dienstmasse: 28,50 t
Reibungsmasse: 28,50 t
Radsatzfahrmasse: 14,25 t
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h
Kuppelraddurchmesser: 914 mm
Steuerungsart: Stephenson
Zylinderdurchmesser: 280 mm
Kolbenhub: 457 mm
Kesselüberdruck: 9,0 bar
Anzahl der Heizrohre: 86
Heizrohrlänge: 2400 mm
Rostfläche: 0,60 m²
Strahlungsheizfläche: 3,72 m²
Rohrheizfläche: 28,80 m²
Verdampfungsheizfläche: 32,52 m²
Wasservorrat: 1,5 m³
Brennstoffvorrat: 0,3 t Kohle
Bremse: Westinghouse-Druckluftbremse

Das einzelne Fahrzeug der Gattung X der Großherzoglich Badischen Staatseisenbahnen war eine Kranlokomotive. Die 1895 gelieferte Lokomotive wurde bereits 1898 wieder aus dem Betriebsbestand ausgesondert.

Geschichte

Ähnliche Kranlokomotive der Maschinenfabrik Esslingen

Die Maschine wurde 1895 vom schottischen Hersteller Andrew Barclay Sons & Co. aus Kilmarnock geliefert. Die Lokomotive erhielt die Bahnnummer 149 und wurde in der Hauptwerkstätte Karlsruhe eingesetzt. Die in Großbritannien üblichen Konstruktion wurde bereits nach drei Jahren wieder ausgesondert. Über die Gründe ist nichts bekannt. Im Gegensatz zu den englischen Eisenbahnen verfügten die badische Bahn über genügend Krananlagen und Rangierlokomotiven, so dass eine solche Kombination ihre Vorteile nicht ausspielen konnte.

Konstruktive Merkmale

Der Langkessel war aus zwei Schüssen gefertigt. Der Dampfdom saß auf dem vorderen und der Kran auf dem hinteren Schuss. Der Blechrahmen der Lokomotive war innenliegend. Die Feder erfolgte durch über den Achsen liegende Blattfederpakete.

Das Zweizylinder-Naßdampftriebwerk arbeitete auf die hintere Kuppelachse. Die Stephenson-Steuerung war innenliegend. Der Kran wurde durch zwei getrennte Zwillingsdampfmaschinen betrieben.

Die Lokomotive verfügte über eine Westinghouse-Druckluftbremse. Der Sandkasten befand sich auf dem Umlaufblech. Die beiden Wasserkästen befanden sich neben dem Langkessel.

Der Kran ruhte mittig der Lokomotive auf einem Bock. Der Kran konnte zirka 3 bis 5 Tonnen heben und war oberhalb des Kessels angebracht. Der Ausleger konnte nur gedreht, aber nicht angehoben werden.

Literatur

  • Hermann Lohr, Georg Thielmann: Lokomotiv-Archiv Baden. transpress, Berlin 1988, ISBN 3-344-00210-4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badische X a — DRG Baureihe 89.5 Nummerierung: DRG 89 501–506 Anzahl: 6 Hersteller: MBG Karlsruhe Baujahr(e): 1898–1901 …   Deutsch Wikipedia

  • Badische X b — DRG Baureihe 92.2–3 Nummerierung: DRG 92 201…92 320 Anzahl: 98 Hersteller: MBG Karlsruhe Maffei Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Badische X a (alt) — X a VIIb (ab 1868) Nummerierung: 77 82 Anzahl: 6 Hersteller: MBG Karlsruhe Baujahr(e): 1855/1856 …   Deutsch Wikipedia

  • Badische X d (alt) — Xd VIIa (ab 1868) DRG Baureihe 53.85 Lieferung: Xd1 Xd3 VIIa4 VIIa15 VIIa16 VIIa17 Nummerierung: 162 173, 200 20 …   Deutsch Wikipedia

  • Badische X b (alt) — Xb VIIb (ab 1868) Nummerierung: 133 140 Anzahl: 8 Hersteller: MBG Karlsruhe Baujahr(e): 1863 …   Deutsch Wikipedia

  • Badische X c (alt) — Xc VI alt (ab 1868) Nummerierung: Nr. 47...54, 150 161, 218 228 Anzahl: 30 Hersteller: MBG Karlsruhe Baujahr(e): 1864 1869 …   Deutsch Wikipedia

  • Badische VII a — Xd VIIa (ab 1868) DRG Baureihe 53.85 Lieferung: Xd1 Xd3 VIIa4 VIIa15 VIIa16 VIIa17 Nummerierung: 162 173, 200 207 208 ... 477 …   Deutsch Wikipedia

  • X a — Die Abkürzung XA steht für eines der folgenden: Die Prozessorarchitektur extended addressing, die 1981 von IBM für den System/370 model 3081 Mainframe eingeführt wurde. die X/Open XA Spezifikation eXtended Architecture, ein Standard für CD ROM… …   Deutsch Wikipedia

  • Badische Landesbibliothek — Die Badische Landesbibliothek (BLB) ist eine große wissenschaftliche Universalbibliothek mit Sitz in Karlsruhe. Zusammen mit der Württembergischen Landesbibliothek (WLB) in Stuttgart ist sie die Regionalbibliothek für Baden Wü …   Deutsch Wikipedia

  • Badische Landesbibliothek Karlsruhe — Badische Landesbibliothek Die Badische Landesbibliothek (BLB) ist eine große wissenschaftliche Universalbibliothek mit Sitz in Karlsruhe. Zusammen mit der Württembergischen Landesbibliothek (WLB) in Stuttgart ist sie die Regionalbibliothek für …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”