Badisches Staatstheater Karlsruhe
Das Gebäude des Badischen Staatstheaters Karlsruhe am Ettlinger Tor
Denkmal zur Erinnerung an die Verunglückten des Theaterbrandes 1847 nach einem Entwurf von Friedrich Weinbrenner

Das Badische Staatstheater Karlsruhe besteht in seiner heutigen Form als Gebäudekomplex am Ettlinger Tor in Karlsruhe seit 1975.

Zum Theater gehören die Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel sowie die Studiobühne Insel in der Karlstraße. Dem Theater angeschlossen sind die Badische Staatskapelle Karlsruhe und der Badische Staatsopernchor.

Geschichte

Der erste Vorläufer des Badischen Staatstheaters wurde bis 1808 vom Badischen Baudirektor Friedrich Weinbrenner in der Nähe des Karlsruher Schlosses erbaut. 1810 wurde es zum Großherzoglichen Hoftheater.

Am 28. Februar 1847 brach während einer Vorstellung ein Feuer aus, während dem das hauptsächlich mit Leinwand und Holz ausgebaute Gebäude vollständig zerstört wurde. Trotz des für damalige Zeiten sehr schnellen Eintreffens der Durlacher Pompiers unter Christian Hengst in nur 28 Minuten kamen 63 Besucher ums Leben, da die Türen sich nach innen öffneten und Panik ausbrach. Dies führte weltweit zu Änderungen von Bauvorschriften für öffentliche Gebäude. Der von Hofarchitekt Heinrich Hübsch erbaute Nachfolgebau wurde 1853 fertiggestellt und unter Theaterleiter Eduard Devrient eröffnet.

Durch einen Fliegerangriff im Jahr 1944 wurde das Hoftheater abermals zerstört. Den Platz nimmt heute das Bundesverfassungsgericht ein. Erst 1964 begannen die Planungen zum bis heute existierenden Neubau am Übergang der Südstadt zum Stadtzentrum, der von 1970 bis 1975 nach Plänen des Architekten Helmut Bätzner errichtet wurde. Das Große Haus hat 1002 Plätze, das Kleine Haus ca. 350 Plätze. Zusätzlich wird zur Zeit ein "Studio" mit maximal 150 Plätzen eingerichtet. Zum Badischen Staatstheater gehört auch die Spielstätte "Insel" in der Karlstraße, das ab September 2011 hauptsächlich vom neugegründeten Jungen Staatstheater bespielt wird.

Seit 1977 werden die Werke des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel jeweils in einem besonderen Rahmen präsentiert. Von 1978 bis 1984 wurden Händel-Tage veranstaltet. Im Jahre 1985 wurden diese in den Rang von Händel-Festspielen erhoben. Sie finden seither jährlich statt, jeweils im Februar (um den Geburtstag des Komponisten am 23. Februar herum) statt.

Generalintendant war von 1997 bis 2002 Pavel Fieber und seit dem Sommer 2002 Achim Thorwald. Sein Nachfolger ist ab September 2011 Peter Spuhler.[1]. Dieser gründete als neue Sparte ein "Junges Staatstheater" für Kinder und Jugendliche.

Einzelnachweise

  1. Badisches Staatstheater Karlsruhe - Findungskommission schlägt Peter Spuhler als künftigen Generalintendanten vor, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Pressemitteilung, 23. März 2009

Weblinks

49.0040194444448.4060861111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badisches Staatstheater Karlsruhe — The Badische Staatstheater Karlsruhe is a theatre and opera house in Karlsruhe, Germany. It has existed in its present form and place at Ettlinger Tor since 1975. Achim Thorwald has been the intendant there since the summer of 2002.The… …   Wikipedia

  • Badisches Staatstheater — Das Badische Staatstheater Karlsruhe besteht in seiner heutigen Form als Gebäudekomplex am Ettlinger Tor in Karlsruhe seit 1975. Generalintendant ist seit dem Sommer 2002 Achim Thorwald. Zum Theater gehören die Sparten Musiktheater, Ballett und… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatstheater — werden viele bedeutsame Theaterhäuser bezeichnet, die in öffentlicher Hand liegen. Badisches Staatstheater in Karlsruhe Hessisches Staatstheater Wiesbaden Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Niedersächsisches Staatstheater in Hannover… …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsruhe Hbf — Haupteingang Bahnhofsdaten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsruhe — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsruhe — Pour la ville des États Unis, voir Karlsruhe (Dakota du Nord). Karlsruhe …   Wikipédia en Français

  • Karlsruhe — oberstes deutsches Gericht (umgangssprachlich); Bundesverfassungsgericht; Verfassungshüter (umgangssprachlich); BVG * * * Kạrls|ru|he: Stadt in Baden Württemberg. * * * Kạrlsruhe,   1) Stadt in Baden Württemberg, St …   Universal-Lexikon

  • Hauptbahnhof Karlsruhe — Karlsruhe Hbf Haupteingang Bahnhofsdaten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe — Dieser Artikel enthält eine Listen von Sehenswürdigkeiten in der Stadt Karlsruhe (Baden). Inhaltsverzeichnis 1 Museen 2 Garten und Städtebau 3 Bauwerke 4 Denkmäler und Skulpturen 5 Sonstiges …   Deutsch Wikipedia

  • Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe — Dieser Artikel enthält eine Listen von Sehenswürdigkeiten in der Stadt Karlsruhe (Baden). Inhaltsverzeichnis 1 Museen 2 Garten und Städtebau 3 Bauwerke 4 Denkmäler und Skulpturen 5 Sonstiges …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”