Badisches Tagblatt
Badisches Tagblatt
Beschreibung Abonnement-Tageszeitung
Verlag Badisches Tagblatt GmbH
Erstausgabe 1951
Erscheinungsweise Montag bis Samstag
Verkaufte Auflage (IVW 3/2011, Mo-Sa) 33.920 Exemplare
Chefredakteur Markus Langer
Weblink Badisches-Tagblatt.de

Das Badische Tagblatt (BT) ist eine in Baden-Baden erscheinende Tageszeitung für den Landkreis Rastatt und Baden-Baden. Sie unterhält vier Lokalredaktionen in Baden-Baden (Badener Tagblatt), Rastatt (Rastatter Tageblatt), Gaggenau (Der Murgtäler) und Bühl (Bühlot-Acher-Kurier). Die Auflage beträgt derzeit 33.920 Exemplare.[1] Chefredakteur ist Markus Langer.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Badische Tagblatt ging aus der Fusion der Zeitungen Südwest-Echo (Rastatt) und dem Badener Tagblatt (Baden-Baden) im Jahr 1951 hervor.[2]
Letzteres wurde ursprünglich unter dem Namen Anzeigenblatt für die Großherzogliche Stadt Baden im Jahr 1811 als Kur- und Anzeigenzeitung gegründet. 1941 durfte die Zeitung kriegsbedingt nicht mehr erscheinen, der Vertrieb erfolgte daraufhin im Mantel des Völkischen Beobachters. Im August 1945 erhielt das Badener Tagblatt als erste Tageszeitung in der französischen Besatzungszone eine Lizenz.[3]
Das Südwest-Echo geht zurück auf das Rastatter Wochenblatt aus dem Jahr 1803.[2]

Verlag

Der Verlag, die Badisches Tagblatt GmbH, gibt zudem zwei kostenlose Wochenzeitungen, Wochenjournal (WO) (mit einer Auflage von rund 162.000 Exemplaren) und WO am Sonntag (Auflage rund 127.500), heraus.[2]

Druck

Der Druck der Verlagsprodukte erfolgt bei der Greiserdruck GmbH & Co. KG in Rastatt.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. laut IVW, drittes Quartal 2011, Mo-Sa (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu)
  2. a b c Badisches Tagblatt GmbH
  3. 200 Jahre Zeitungsgeschichte in Baden
  4. „Kein Bogenoffsetdruck mehr“ (Druck&Medien am 30. März 2010)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klaus-Eckhard Walker — (* 8. November 1952 in Trier) war von 1991 bis 2007 Oberbürgermeister von Rastatt und ist seit 2008 1. Vorsitzender des Vereins Für unser Rastatt, der bei den Kommunalwahlen 2009 in Fraktionsstärke in den Rastatter Gemeinderat einzog und ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Ottersdorf — Stadt Rastatt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Für unser Rastatt — e.V. (FuR) ist eine im Jahr 2008 gegründete kommunalpolitische Wählervereinigung in Rastatt, die seit den Kommunalwahlen 2009 in Baden Württemberg im Rastatter Gemeinderat sowie dem Kreistag des Landkreises Rastatt vertreten ist. 1. Vorsitzender… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinfähre Plittersdorf — Die Fähre Saletio im Jahr 2010 Die Rheinfähre Plittersdorf – Seltz (in Frankreich: Bac Seltz – Plittersdorf oder Bac de Seltz) ist eine Gierseilfähre über den Rhein südlich von Karlsruhe. Sie verbindet die französische Gemeinde Seltz auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Ried (Rastatt) — Ried wird ein von den Dörfern Ottersdorf, Plittersdorf, Wintersdorf sowie dem Rhein eingegrenztes Gebiet der Stadt Rastatt genannt. Nach dem Ende der letzten Eiszeit verlief der Rhein durch das Gebiet, jedoch nicht in einem einzigen Flussbett,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ried (Oberrhein) — Riedmuseum in Ottersdorf Mercedes Benz Werk in Rastatt – teilweise im Ried gelegen Ried wird ein von den Dörfern Ottersdorf …   Deutsch Wikipedia

  • Wintersdorf (Rastatt) — Riedmuseum in Ottersdorf Mercedes Benz Werk in Rastatt – teilweise im Ried gelegen Ried wird ein von den Dörfern Ottersdorf …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Zeitungen — Diese Liste soll alle in Deutschland erscheinenden Zeitungen enthalten (ohne Anzeigenblätter sowie Fach und Kirchenzeitungen). Sie ist in vier Abschnitte unterteilt: Tageszeitungen Wochen und Sonntagszeitungen Monatszeitungen Internetzeitungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Rotenfels — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Freiolsheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”