Baers
Blumenstillleben
zugeschrieben Joannes Baer

Joannes Baers, auch Joannes Baer bzw. Johannes Baers, (vor 1600 möglicherweise in Utrecht; † nach 1641 in Utrecht) war ein holländischer Maler.

Über die Herkunft und Ausbildung Joannes Baers’ ist nichts bekannt. Er wird 1618/19 erstmals als Mitglied der Lukasgilde in Antwerpen dokumentiert. Bald danach scheint er allerdings wieder in Utrecht tätig gewesen zu sein, wo er ab 1624 dokumentiert ist und vermutlich irgendwann nach 1641 verstarb. Er scheint, nach derzeitigem Kenntnisstand, vor allem als Stilllebenmaler tätig gewesen zu sein, doch werden in einem Amsterdamer Inventar von 1638 auch zwei Genrebilder von ihm genannt. Wahrscheinlich ist er mit dem dokumentarisch ebenfalls nachweisbaren Jan Baers identisch, der Blumenstillleben im Stil von Ambrosius Bosschaert und Balthasar van der Ast gemalt haben soll.

Joannes Baers gehört zu den weniger bekannten holländischen Kleinmeistern, deren Werk nahezu unbekannt ist. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurde er durch das Auffinden eines signierten und 1629 datierten Blumenstillleben auch als Künstler fassbar. Ausgehend von diesem Werk wurden ihm einige weitere, recht ähnliche Werke zugeschrieben, bevor zwei weitere signierte Stillleben entdeckt wurden. Diese Neuentdeckungen lassen allerdings Zweifel aufkommen, ob er auch wirklich alle ihm zuvor nur aus stilistischer Sicht zugeschriebenen Werke gemalt haben kann.

Werke

  • Römerglas mit Blumen und Insekten, Bonn, Rheinisches Landesmuseum (zugeschrieben)
  • Stilleben mit Früchten und Blumenvase, Niederlande, Particuliere collectie
  • Korb mit Blumen und Früchten, 1624 (am 29. November 1968 bei Lempertz in Köln versteigert)
  • Blumen im Fayencekrug in einer Nische, 1929 (am 10. April 1981 bei Christie's in Londen versteigert)
  • Blumenstrauß in Glasvase in einer Nische, (zugeschrieben – am 16. Juni 2004 im Dorotheum in Wien versteigert)

Literatur

  • Thieme-Becker, Bd. 2, 1908, S. 345
  • Laurens J. Bol, Oud-Holland 71:1956, 132-53
  • Fritz Gildkuhle/Ingeborg Krueger, Joannes (Jan) Baers (?), in: Rheinisches Landesmuseum Bonn. Gemälde bis 1900, Köln, 1982, S. 29 f.
  • Sigrid Trauzeddel, Baers, Joannes, in: Allgemeines Künstlerlexikon, Bd. 6, 1992, S. 250

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joannes Baers — Blumenstillleben zugeschrieben Joannes Baer Joannes Baers, auch Joannes Baer bzw. Johannes Baers, (vor 1600 möglicherweise in Utrecht; † nach 1641 in Utrecht) war ein holländischer Maler. Über die Herkunft und Ausbildung Joannes Baers’ ist nichts …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Ernst von Baer — 1840 Das Familienwappen derer von Baer, Edle von Huthorn, eines aus Westfa …   Deutsch Wikipedia

  • Morley Baer — (April 5, 1916 – November 9, 1995), an American photographer and teacher, was born in Toledo, Ohio. His parents, Clarence Theodore Baer and Blanche Evelyn Schwetzer Baer [1] brought up Morley with a tradition of old world customs and mid West… …   Wikipedia

  • Karl Martha Baer — Karl M. Baer, Pseudonym N.O. Body, (* 20. Mai 1885 in Arolsen als Martha Baer; † 26. Juni 1956 in Bat Jam, Israel) war ein deutsch israelischer Schriftsteller, Sozialarbeiter und Zionist. Das Initial in Baers Namen steht für seinen ursprünglichen …   Deutsch Wikipedia

  • Martha Baer — Karl M. Baer, Pseudonym N.O. Body, (* 20. Mai 1885 in Arolsen als Martha Baer; † 26. Juni 1956 in Bat Jam, Israel) war ein deutsch israelischer Schriftsteller, Sozialarbeiter und Zionist. Das Initial in Baers Namen steht für seinen ursprünglichen …   Deutsch Wikipedia

  • N.O. Body — Karl M. Baer, Pseudonym N.O. Body, (* 20. Mai 1885 in Arolsen als Martha Baer; † 26. Juni 1956 in Bat Jam, Israel) war ein deutsch israelischer Schriftsteller, Sozialarbeiter und Zionist. Das Initial in Baers Namen steht für seinen ursprünglichen …   Deutsch Wikipedia

  • Karl M. Baer — Karl M. Baer, Pseudonym N. O. Body, (* 20. Mai 1885 in Arolsen als Martha Baer; † 26. Juni 1956 in Bat Jam, Israel) war ein deutsch israelischer Schriftsteller, Sozialarbeiter und Zionist. Das Initial in Baers Namen steht für seinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lignages De Bruxelles — Les blasons des Sept Lignages de Bruxelles, gravés par Jacques Harrewyn, 1697. Les Lignages de Bruxelles qui avaient nom Sleeus, Sweerts, Serhuyghs, Steenweeghs, Coudenbergh, Serroelofs et Roodenbeke ont formé depu …   Wikipédia en Français

  • Lignages de Bruxelles — Pour les articles homonymes, voir Lignages (homonymie). Les blasons des Sept Lignages de Bruxelles, gravés par Jacques Harrewyn, 169 …   Wikipédia en Français

  • Lignages de bruxelles — Les blasons des Sept Lignages de Bruxelles, gravés par Jacques Harrewyn, 1697. Les Lignages de Bruxelles qui avaient nom Sleeus, Sweerts, Serhuyghs, Steenweeghs, Coudenbergh, Serroelofs et Roodenbeke ont formé depu …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”