Baeß
Sabine Baess und Tassilo Thierbach am 6. April 1982 in Karl-Marx-Stadt
Sabine Baess und Tassilo Thierbach an den DDR-Meisterschaften im Eiskunstlauf in Karl-Marx-Stadt, , 15. Dezember 1979
Sabine Baeß und Tassilo Thierbach bei der ISU-Schaulauf-Tournee in der Eissporthalle Karl-Marx-Stadt, 28. März 1983

Sabine Baeß, verheiratete Marbach, (* 15. März 1961 in Dresden, Sachsen, Deutschland/DDR) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin.

Sabine Baeß wurde mit ihrem Partner Tassilo Thierbach 1982 Welt- und Europameisterin im Paarlaufen. 1983 folgte noch ein Europameistertitel. Das Paar trainierte in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz), startete also für den SC Karl-Marx-Stadt und trainierte bei Irene Salzmann. Sie waren das einzige Eiskunstlaufpaar aus der DDR, das einen Weltmeistertitel erringen konnte. Tassilo Thierbach musste sich 1980 auch einer Meniskusoperation unterziehen, so dass das Paar Baeß/Thierbach bei den DDR- und Europameisterschaften 1981 fehlte.

Sabine Baeß arbeitet später als Trainerin in Berlin beim TSC Berlin. Sie trainierte unter anderem Stefanie Dankert, die bei den Deutschen Meisterschaften 2004 den 5. Platz belegte. Sie ist verheiratet und lebt in Oranienburg/Land Brandenburg. Sabine Baeß hat einen Sohn. Baeß trat nach 1990 mit Tobias Schröter, einem ehemaligen DDR-Meister bei den Sportpaaren, unter anderem im Friedrichstadtpalast in Berlin bei Schaulaufen auf.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge/Ergebnisse

Olympische Winterspiele

Weltmeisterschaften

  • 1978 – 5. Rang
  • 1979 – 3. Rang
  • 1980 – 4. Rang
  • 1981 – 2. Rang
  • 1982 – 1. Rang
  • 1983 – 2. Rang
  • 1984 – 3. Rang

Europameisterschaften

  • 1977 – 5. Rang
  • 1978 – 4. Rang
  • 1979 – 3. Rang
  • 1980 – 4. Rang
  • 1981 – nicht teilgenommen
  • 1982 – 1. Rang
  • 1983 – 1. Rang
  • 1984 – 2. Rang

DDR-Meisterschaften

  • 1976 – 3. Rang
  • 1977 – 3. Rang
  • 1978 – 2. Rang
  • 1979 – 1. Rang
  • 1980 – 1. Rang
  • 1981 – nicht teilgenommen
  • 1982 – 1. Rang
  • 1983 – 1. Rang
  • 1984 – 1. Rang

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sabine Baeß — Sabine Baeß …   Deutsch Wikipedia

  • Sabine Baeß — Sabine Baeß, married Marbach, (born March 15 1961 in Dresden, Saxony, Germany/GDR/East Germany) is a German figure skater.Sabine Baeß became with her skating partner Tassilo Thierbach 1982 World and European champion in pair figure skating,… …   Wikipedia

  • Tassilo Thierbach — Tassilo Thierbach …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Meisterschaften im Eiskunstlauf — Die DDR Meisterschaften im Eiskunstlauf wurden zwischen 1949 und 1990 jährlich zur Ermittlung der Landesmeister der DDR in den Einzelläufen der Damen und Herren, im Paarlauf, sowie im Eistanz ausgetragen. Ausgetragen wurden die Meisterschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-EM — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufen — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten a …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufeuropameisterschaften — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstläufer — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten a …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstläuferin — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten a …   Deutsch Wikipedia

  • Schaulaufen — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten ankommt. Es gibt internationale… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”