Bafana Bafana
Dieser Artikel befasst sich mit der Südafrikanischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Südafrikanische Fußballnationalmannschaft der Frauen.
Republik Südafrika
Republic of South Africa
Spitzname(n) Bafana Bafana
Verband South African Football Association
Konföderation CAF
Technischer Sponsor adidas
Trainer Joel Santana
Kapitän Aaron Mokoena
Rekordtorschütze Benni McCarthy (32)
Rekordspieler Aaron Mokoena (84)
Heimstadion First National Bank Stadium
FIFA-Code RSA
FIFA-Rang 77 (453 Punkte) Stand: 8.04.09
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Statistik
Erstes Länderspiel
the Netherlandsthe Netherlands Niederlande 2:1 Südafrika
(Amsterdam, Niederlande; 2. November 1924)
Höchster Sieg
AustraliaAustralia Australien 0:8 Südafrika South Africa 1928-1994South Africa 1928-1994
(Newcastle, Australien; 7. Juni 1947)
Höchste Niederlage
NigeriaNigeria Nigeria 4:0 Südafrika South AfricaSouth Africa
(Monastir, Tunesien; 31. Januar 2004)
Erfolge bei Turnieren
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 2 (Erste: 1998)
Beste Ergebnisse Vorrunde 1998, 2002
Afrikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 7 (Erste: 1996)
Beste Ergebnisse Sieger 1996
Konföderationen-Pokal
Endrundenteilnahmen 1 (Erste: 1997)
Beste Ergebnisse Vorrunde 1997
(Stand: 11. Oktober 2008)

Die südafrikanische Fußballnationalmannschaft ist das Auswahlteam der South African Football Association. Der höchste je erreichte Platz in der FIFA-Weltrangliste war ein 16. Platz.

Inhaltsverzeichnis

Teilnahme an Fußball-Weltmeisterschaften

1930 in Uruguay nicht teilgenommen
1934 in Italien nicht teilgenommen
1938 in Frankreich nicht teilgenommen
1950 in Brasilien nicht teilgenommen
1954 in der Schweiz nicht teilgenommen
1958 in Schweden nicht teilgenommen
1962 in Chile nicht teilgenommen
1966 in England von der FIFA suspendiert
1970 in Mexiko nicht teilgenommen
1974 in Deutschland nicht teilgenommen
1978 in Argentinien nicht teilgenommen
1982 in Spanien nicht teilgenommen
1986 in Mexiko nicht teilgenommen
1990 in Italien nicht teilgenommen
1994 in den USA nicht qualifiziert
1998 in Frankreich Vorrunde
2002 in Südkorea/Japan Vorrunde
2006 in Deutschland nicht qualifiziert
2010 in Südafrika als Gastgeber qualifiziert

Teilnahme an der Fußball-Afrikameisterschaft

1957 im Sudan ausgeschlossen
1959 in Ägypten nicht teilgenommen
1962 in Äthiopien nicht teilgenommen
1963 in Ghana nicht teilgenommen
1965 in Tunesien nicht teilgenommen
1968 in Äthiopien nicht teilgenommen
1970 in Sudan nicht teilgenommen
1972 in Kamerun nicht teilgenommen
1974 in Ägypten nicht teilgenommen
1976 in Äthiopien nicht teilgenommen
1978 in Ghana nicht teilgenommen
1980 in Nigeria nicht teilgenommen
1982 in Libyen nicht teilgenommen
1984 in der Elfenbeinküste nicht teilgenommen
1986 in Ägypten nicht teilgenommen
1988 in Marokko nicht teilgenommen
1990 in Algerien nicht teilgenommen
1992 in Senegal nicht teilgenommen
1994 in Tunesien nicht qualifiziert
1996 in Südafrika Afrikameister
1998 in Burkina Faso 2. Platz
2000 in Ghana und Nigeria 3. Platz
2002 in Mali Viertelfinale
2004 in Tunesien Vorrunde 3. Platz
2006 in Ägypten Vorrunde 4. Platz
2008 in Ghana Vorrunde 4. Platz

Die südafrikanische Nationalmannschaft wurde wegen der Apartheidpolitik im Land von 1957 bis 1992 auf internationaler Ebene von der FIFA suspendiert.

Teilnahmen am COSAFA Cup

1997 nicht teilgenommen
1998 nicht qualifiziert
1999 Viertelfinale
2000 Halbfinale
2001 Viertelfinale
2002 Südafrikameister
2003 Viertelfinale
2004 nicht qualifiziert
2005 Halbfinale
2006 nicht qualifiziert
2007 Südafrikameister
2008 Südafrikameister

Länderspiele gegen Deutschland

(Ergebnisse stets aus südafrikanischer Sicht)

Länderspiele gegen die Schweiz und Liechtenstein

Bisher keine Begegnungen

Trainer

  • GermanyGermany Dieter Widmann (1985–94)
  • South AfricaSouth Africa Clive Barker (1994–97)
  • South AfricaSouth Africa Jomo Sono (1998)
  • FranceFrance Philippe Troussier (1998)
  • South AfricaSouth Africa Trott Moloto (1998–2000)
  • PortugalPortugal Carlos Queiroz (2000–02)
  • South AfricaSouth Africa Jomo Sono (2002)
  • South AfricaSouth Africa Ephraim Mashaba (2002–04)
  • BrazilBrazil Carlos Alberto Parreira (2007–08)
  • BrazilBrazil Joel Santana (2008–…)

Bekannte Spieler

Die südafrikanische Nationalmannschaft beim Aufwärmen (Afrikameisterschaft 2008)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bafana Bafana — Équipe d Afrique du Sud de football Équipe d Afrique du Sud …   Wikipédia en Français

  • Bafana Bafana — noun the mens national association football (soccer) representative team of South Africa …   Wiktionary

  • Bafana Bafana — …   Useful english dictionary

  • Goodbye Bafana — (2007) est un film issu d une co production internationale, réalisé par Bille August. Sommaire 1 Synopsis 2 Controverses 3 Fiche technique 4 Distribution …   Wikipédia en Français

  • Goodbye Bafana — Filmdaten Deutscher Titel Goodbye Bafana Produktionsland Deutschland, Frankreich, Belgien, Südafrika, Italien, UK, Luxemburg …   Deutsch Wikipedia

  • Adiós Bafana — es una película dirigida por Bille August basada en un hecho real en relación al líder sudafricano Nelson Mandela. Goodbye Bafana 200px Título Adiós Bafana Ficha técnica Dirección …   Wikipedia Español

  • Goodbye Bafana — Infobox Film name = Goodbye Bafana caption = Promotional movie poster for the film imdb id = 0438859 writer= James Gregory (book) Greg Latter (screenplay) starring = Dennis Haysbert Joseph Fiennes producer = director = Bille August music =… …   Wikipedia

  • doing a bafana — South African Slang Origin: Kasi / township slang demanding more smeka (money) for being mediocre …   English dialects glossary

  • Wits University FC — Football club infobox clubname = Bidvest Wits fullname = Bidvest Wits University Football Club nickname = The Clever Boys, The Students founded = 1921 ground = Bidvest Stadium, Johannesburg capacity = 5,000 chairman = Cyril Ramaphosa manager =… …   Wikipedia

  • 2005 in South African sport — See also: 2004 in South African sport, 2005 in South Africa, 2006 in South African sport and the Timeline of South African sport. CricketNovember* 16 November The Proteas beats India by 5 wickets at the Rajiv Gandhi International Stadium, Uppal,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”