Baggerweiher

Ein Grundwassersee entsteht, wenn z. B. durch Ausbaggern von Erdreich eine Grube ausgebildet wird, die tiefer liegt als der Spiegel des Grundwassers am jeweiligen Ort. Viele Grundwasserseen sind entstanden durch Sandabbau oder Kiesabbau im Bereich von Flußniederungen mit oberflächennahem Grundwasser. So entstandene Grundwasserseen werden oft als Baggersee oder Baggerweiher bezeichnet.

Aber auch in Tagebaugebieten kommt es oft nach Beendigung von grundwasserabsenkenden Maßnahmen, die das Abbaugebiet trocken halten, zur Entstehung von Grundwasserseen. Oft sind die künstlichen Grundwasseransenkungen im Tagebau so gewaltig, sie erreichen bis zu 500 Meter Tiefe, dass die Flutung von Tagebauen zu Tagebaurestseen sehr lange dauert. Sie wird daher oft ergänzt von Flutungen aus Oberflächengewässern.

Aber auch andere Absenkungen des Erdreichs, wie Einbruch von unterirdischen Hohlräumen, wie sie durch Bergbau hervorgerufen werden, können dazu führen, dass Grundwasser in die so entstandene Grube einströmt.[1]

Auch auf natürliche Weise entstehen Grundwasserseen z. B. durch Einbrüche von geologischen Hohlräumen, z. B. der eingebrochene Vulkan Kerid in Island.[2]

Inhaltsverzeichnis

Unterirdische Grundwasserseen

Gelegentlich werden auch unterirdischen Grundwassermengen, die in unterirdischen Senken anstehen, als Grundwasserseen bezeichnet.[3][4]

Temporäre Grundwasserseen

Wasserflächen, die nur zeitweise durch gestiegene Grundwasserspiegel während Hochwasserlagen entstehen, werden üblicherweise als Druckwasser, nicht aber als Grundwasserseen bezeichnet.

Einzelnachweis

  1. http://www.baufachinformation.de/zeitschriftenartikel.jsp?z=07069013892
  2. http://www.arcticfoto.com/de/island-2004/kerid/
  3. http://luzern-direkt.ch/blog/index.php?op=ViewArticle&articleId=11&blogId=3
  4. http://vorarlberg.orf.at/magazin/klickpunkt/imlaendle/stories/253757

Siehe auch

  • Baggersee
  • Kiessee
  • Einen Überblick über durch Tagebau entstandene und noch entstehenden Seen, ja Seenlandschaften bietet die Kategorien
    • Tagebaurestsee sowie
    • Baggersee

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Gewässer im Flusssystem Mindel — Die Liste der Gewässer im Flusssystem Mindel enthält im ersten Teil die Auflistung der Nebenflüsse und bäche der Mindel von der Mündung in Richtung Quelle. Zusätzlich sind in der Auflistung die Flussarme enthalten, die sich vom Hauptfluss… …   Deutsch Wikipedia

  • Blaue Adria — Strand der Blauen Adria Geographische Lage Altrip (Rhein Pfalz Kreis, Rheinland Pfalz) Größere Städte in der Nähe …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeine Keiljungfer — (Gomphus vulgatissimus), Weibchen Systematik Ordnung: Libellen (Odonata) Untero …   Deutsch Wikipedia

  • Gomphus vulgatissimus — Gemeine Keiljungfer Gemeine Keiljungfer Gomphus vulgatissimus Systematik Ordnung: Libellen (Odonata) …   Deutsch Wikipedia

  • Grundwassersee — Ein Grundwassersee entsteht, wenn z. B. durch Ausbaggern von Erdreich eine Grube ausgebildet wird, die tiefer liegt als der Spiegel des Grundwassers am jeweiligen Ort. Viele Grundwasserseen sind entstanden durch Sandabbau oder Kiesabbau im… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Günzburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Rheinland-Pfalz — Inhaltsverzeichnis 1 Landkreis Ahrweiler 2 Landkreis Altenkirchen (Westerwald) 3 Landkreis Alzey Worms 4 Landkreis Bad Dürkheim …   Deutsch Wikipedia

  • Mindelheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Münchsmünster — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Westenviertel — Das Westenviertel ist der Stadtbezirk 15 von Regensburg. Der Stadtbezirk liegt westlich der Innenstadt und südlich der Donau. Mit einer Bevölkerung von 25.929 (2005) ist er der bevölkerungsreichste der 18 Stadtbezirke Regensburgs. Zum… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”