Baglivi

Giorgio Baglivi (* 8. September 1668 in Dubrovnik; † 15. Juni 1707 in Rom) war ein Mediziner.

Giorgo Baglivi wurde wahrscheinlich im heutigen Dubrovnik geboren, das damals Ragusa genannt wurde. Einige Autoren sind der Ansicht, sein Geburtsort wäre ein Ort gleichen Namens, Ragusa auf Sizilien. Sein Geburtsname lautete Duro Armeno, was auf seine ethnische Herkunft als Armenier hindeuten könnte. Den Namen Giorgo Baglivi bekam er im Alter von 15 Jahren, als er von dem italienischen Arzt Pietro Angelo Baglivi adoptiert wurde.

Baglivi war ab 1691 Assistent von Marcellus Malpighi in Bologna und Rom. 1695 wurde er päpstlicher Physikus und 1696 Professor für Anatomie an der Universität Sapienza in Rom. 1697 wurde er zum Mitglied der Royal Society gewählt.

Baglivi führte mikroskopische Untersuchungen von Muskelfasern und Körperflüssigkeiten, wie Blut, Galle, Lymphe und Speichel durch.

Werke

  • De fibra motrice. 1700
  • Specimen. 1702

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baglivi — Baglivi, Georg, geb. zu Ragusa 1668, Professor der Anatomie u. Physik zu Rom, Mitwiederhersteller der Hippokratischen empirischen Medicin; schr.: De prax. med., herausgeg. von Baldinger, Marb. 1793; Opera, Lyon 1704, Antwerp. 1715, von Pinel,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • George Baglivi — Giorgio Baglivi Giorgio Baglivi, ou encore George Baglivi (1668, Raguse 1706, Rome) est un médecin Ragusien. Biographie Giorgio Baglivi reçut les leçons de Antonio Maria Valsalva et de Marcello Malpighi, et fut nommé, par Clément XI, professeur… …   Wikipédia en Français

  • Georgio Baglivi — Giorgio Baglivi Giorgio Baglivi, ou encore George Baglivi (1668, Raguse 1706, Rome) est un médecin Ragusien. Biographie Giorgio Baglivi reçut les leçons de Antonio Maria Valsalva et de Marcello Malpighi, et fut nommé, par Clément XI, professeur… …   Wikipédia en Français

  • Giorgio Baglivi — (* 8. September 1668 in Dubrovnik; † 15. Juni 1707 in Rom) war ein Mediziner. Giorgo Baglivi wurde wahrscheinlich im heutigen Dubrovnik geboren, das damals Ragusa genannt wurde. Einige Autoren sind der Ansicht, sein Geburtsort wäre ein Ort… …   Deutsch Wikipedia

  • Giorgio Baglivi — Giorgio Baglivi, ou encore George Baglivi (1668, Raguse 1706, Rome) est un médecin Ragusien. Biographie Giorgio Baglivi reçut les leçons de Antonio Maria Valsalva et de Marcello Malpighi, et fut nommé, par Clément XI, professeur de chirurgie et d …   Wikipédia en Français

  • Gjuro Baglivi — Gjuro Baglivi, also Giorgio Baglivi, (September 8 1668 in Ragusa – June 15 1707 in Rome) was an ethnic Armenian from the Republic of Ragusa who s work as a doctor and medical researcher, anatomist and early pathologist was done in Italy. He made… …   Wikipedia

  • Бальиви (Baglivi) Джорджо — (1668—1707), итальянский врач и анатом, видный представитель ятрофизики (направление в медицине XVI—XVIII вв.), последователь Дж. Борелли. В основном труде «О медицинской практике» (1696) рассматривал медицину как науку, основанную на… …   Большой Энциклопедический словарь

  • Armenians in Italy — covers the Armenians who live in Italy. There are currently 2,500 Armenians in Italy mainly residing in Milan, Rome and Venice. [http://www.armeniadiaspora.com/followup/population.html] Besides the general population, there are monastic… …   Wikipedia

  • Alfonso Borelli — Giovanni Alfonso Borelli Giovanni Alfonso Borelli (* 28. Januar 1608 in Neapel; † 31. Dezember 1679 in Rom) war ein italienischer Physiker und Astronom. Borelli war ein wichtiger Wegbereiter der Biophysik und legte Grundlagen zur Hi …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”