Bagnacavallo
Bagnacavallo
Wappen
Bagnacavallo (Italien)
Bagnacavallo
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Ravenna (RA)
Lokale Bezeichnung: Bagnacavàl
Koordinaten: 44° 25′ N, 11° 59′ O44.41666666666711.98333333333312Koordinaten: 44° 25′ 0″ N, 11° 59′ 0″ O
Höhe: 12 m s.l.m.
Fläche: 79 km²
Einwohner: 16.665 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 211 Einw./km²
Postleitzahl: 48012
Vorwahl: 0545
ISTAT-Nummer: 039002
Demonym: Bagnacavallesi
Schutzpatron: San Michele (29. September)
Website: Bagnacavallo

Bagnacavallo ist eine Gemeinde mit 16.665 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der Provinz Ravenna.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Daten

Bagnacavallo Wirtschaft ist landwirtschaftlich und mittelständisch orientiert. Die Nachbargemeinden sind: Alfonsine, Cotignola, Faenza, Fusignano, Lugo, Ravenna und Russi.

Geschichte

Seit der Bronzezeit besiedelt war die Gemeinde umbrisches, etruskisches, keltisches, römisches, byzantinisches und langobardisches Gebiet. Nach lokalen Herrschern im Mittelalter war die Stadt bolognesisches und faentinisches Gebiet. Danach gehörte sie den Grafen von Cunio, den Manfredi und dem Abenteurer Giovanni Acuto. Nach der Herrschaft der Este von 1440 bis 1598 gehörte sie bis zur Einigung Italiens dem Kirchenstaat an.

Der Name (Bagnacavallo = Pferdeschwemme) kommt nach der Legende von einer heilkräftigen Quelle, welche das geliebte Schlachtross von Kaiser Tiberius geheilt hätte. Darauf bezieht sich auch das Motto im Wappen "Ingredior rhoebus, cyllaros egredior" ("Krank trete ich ein, gesund gehe ich hervor"). Wahrscheinlicher kommt der Name von einer Furt in der Nähe der ersten Ansiedlung.

Bekannte Persönlichkeiten

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bagnacavallo — Saltar a navegación, búsqueda Comune di Bagnacavallo Región de  Italia Archivo:Bagnacavallo Stemma.png Escudo de Bagnacavallo …   Wikipedia Español

  • Bagnacavallo — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Bagnacavallo — Bagnacavallo, Bartolommeo, so v.w. Ramenghi …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bagnacavallo — (spr. banja ), Stadt in der ital. Prov. Ravenna, (1901) 15.104 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bagnacavallo — Bagnacavallo, s. Ramenghi …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bagnacavallo — Infobox CityIT official name = Comune di Bagnacavallo img coa = Bagnacavallo Stemma.png img coa small = image caption = region = RegioneIT|sigla=EMR province = ProvinciaIT (short form)|sigla=RA (RA) mayor = mayor party = elevation footnotes =… …   Wikipedia

  • Bagnacavallo — Original name in latin Bagnacavallo Name in other language Bagnacavallo, banyakavuBagnacavalloarro State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 44.41247 latitude 11.97713 altitude 10 Population 16122 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bagnacavallo — Sp Banjakavãlas Ap Bagnacavallo L Š Italija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Bagnacavallo — pseud. di Ramenghi, Bartolomeo …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Bagnacavallo [2] — Bagnacavallo (spr. banja ), eigentlich Bartolommeo Ramenghi, genannt il B., ital. Maler, geb. 1484 in Bagnacavallo, gest. 1542 in Bologna, Schüler von Fr. Francia, dann ein Nachahmer von Raffael. Seine Hauptwerke sind: Christus am Kreuz mit drei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”