Bagyula

István Bagyula [ˈiʃtvaːn ˈbɒɟulɒ] (* 2. Januar 1969 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Stabhochspringer. Bei einer Körpergröße von 1,85 m betrug sein Wettkampfgewicht 76 kg.

István Bagyula stellte 1988 mit 5,65 Meter einen Juniorenweltrekord auf. Er wurde 1988 Juniorenweltmeister und bei den Olympischen Spielen 1988 belegte er mit 5,60 Meter Platz 7.

Im Juli 1991 überquerte er in Linz 5,92 Meter und stellte damit seinen siebten ungarischen Landesrekord auf. Diese Leistung sollte seine Bestleistung bleiben. Bei der Weltmeisterschaft 1991 sprang er 5,90 Meter und gewann Silber hinter dem Ukrainer Serhij Bubka, der 5,95 Meter im letzten Versuch übersprang.

1992 wurde Bagyula mit 5,80 Zweiter bei der Halleneuropameisterschaft hinter dem für die Gemeinschaft unabhängiger Staaten antretenden Russen Pjotr Botschkarjow. Bei den Olympischen Spielen 1992 übersprang Bagyula in der Qualifikation 5,55 Meter und qualifizierte sich für das Finale. Dort wurde er mit 5,30 Meter Neunter. Bei der Weltmeisterschaft 1993 wurde er mit 5,70 Meter Zehnter.

Literatur

  • Peter Matthews (ed): Athletics 1994, London 1994 ISBN 1873057210
  • Ekkehard zur Megede: The Modern Olympic Century 1896-1996 Track and Fields Athletics, Berlin 1999, publiziert über Deutsche Gesellschaft für Leichtathletik-Dokumentation e.V.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Istvan Bagyula — István Bagyula [ˈiʃtvaːn ˈbɒɟulɒ] (* 2. Januar 1969 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Stabhochspringer. Bei einer Körpergröße von 1,85 m betrug sein Wettkampfgewicht 76 kg. István Bagyula stellte 1988 mit 5,65 Meter einen… …   Deutsch Wikipedia

  • István Bagyula — [ˈiʃtvaːn ˈbɒɟulɒ] (* 2. Januar 1969 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Stabhochspringer. Bei einer Körpergröße von 1,85 m betrug sein Wettkampfgewicht 76 kg. István Bagyula stellte 1988 mit 5,65 m einen Juniorenweltrekord …   Deutsch Wikipedia

  • István Bagyula — Informations Discipline(s) Saut à la perche …   Wikipédia en Français

  • István Bagyula — (born 2 January 1969 in Budapest) is a retired Hungarian pole vaulter. He is a former world junior record holder, having equalled Radion Gataullin s 1984 record of 5.65 metres at the 1988 World Junior Championships. A new championship record at… …   Wikipedia

  • Stabhochspringer — Stabhochsprung Stabhochspringer bei der Lattenüberquerung Stabhochsprung ist eine Disziplin in der Leichtathletik, bei der die Springer nach ihrem Anlauf eine hoch …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Jänner — Der 2. Januar (in Österreich und Südtirol: 2. Jänner) ist der 2. Tag des Gregorianischen Kalenders: somit bleiben noch 363 (in Schaltjahren 364) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Gataullin — Rodion Aksanowitsch Gataullin (russisch: Родион Гатауллин, * 23. November 1965 in Taschkent) ist ein aus Usbekistan stammender russischer Leichtathlet tatarischer Herkunft [1], der bis 1991 für die Sowjetunion antrat. 1992 startete er für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1991 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltmeister in der Leichtathletik/Medaillengewinner — Weltmeister Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaill …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”