Bahlinger SC
Bahlinger SC
Logo des Bahlinger SC
Voller Name Bahlinger Sportclub e.V.
Gegründet 1929
Vereinsfarben rot-weiß
Stadion Kaiserstuhlstadion
Plätze 5.000
Präsident Dieter Bühler
Trainer Jens Scheuer
Homepage bahlingersc.de
Liga Oberliga Baden-Württemberg
2010/11 13. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Bahlinger SC ist ein Fußballverein mit rund 800 Mitgliedern aus dem südbadischen Bahlingen am Kaiserstuhl. Die Vereinsfarben sind rot und weiß.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein wurde 1929 gegründet und ist in zwei Abteilungen aufgegliedert. Es gibt die Fußballabteilung und die Abteilung der Turner. Die Fußballmannschaft spielte bis Ende der 1960er Jahre in den unteren Amateurklassen. 1969 gelang der Aufstieg in die Amateurliga Südbaden, die 1978 zur viertklassigen Verbandsliga wurde. Nachdem 1994 und 1995 der Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg noch knapp verpasst wurde, konnte der Bahlinger SC 1996 die Meisterschaft der Verbandsliga Südbaden erringen und in die Oberliga aufsteigen. Hier konnte sich der Verein bis zum Abstieg 2005 halten. In der Saison 2005/06 erreichte der Verein den Wiederaufstieg in die Oberliga.

Im Jahre 2002/03 war der BSC im DFB-Pokal vertreten und schied in der zweiten Runde knapp mit 1:2 gegen Waldhof Mannheim aus. In der ersten Runde konnte man sich noch gegen Alemannia Aachen mit 1:0 durchsetzten.

Erfolge

Mannschaften

Der Bahlinger SC besteht aus 3 aktiven Mannschaften, 2 AH-Teams sowie aus 10 Jugendteams.

Stadion

Der Bahlinger SC trägt seine Heimspiele im Kaiserstuhlstadion aus. Von den 5.000 Stehplätzen sind 800 überdacht.

AXA Kaiserstuhl-Cup

Mit einer Mischung aus internationalen Teams (u. a. Roter Stern Belgrad, Saloniki), nationalen Teams (u.a. Borussia Dortmund, 1.FC Nürnberg, 1.FC Kaiserslautern, SC Freiburg, Bayer 04 Leverkusen, Mainz 05 ) und regionalen Teams (u.a. FC Emmendingen, FC Teningen) sowie dem Team des Bahlinger SC wird jedes Jahr der AXA-Kaiserstuhl Cup veranstaltet.

Beim AXA Kaiserstuhl-Cup 2008, am 1. und 2. August, waren folgende Mannschaften vertreten: Bayer 04 Leverkusen, FSV Mainz 05, SC Freiburg, Bahlinger SC

Beim AXA Kaiserstuhl-Cup 2009, am 24. und 25. Juli, waren folgende Mannschaften vertreten: Bayer 04 Leverkusen, FC Mulhouse, SC Freiburg, Bahlinger SC

Beim AXA Kaiserstuhl-Cup 2010, am 23. und 24. Juli, waren folgende Mannschaften vertreten: FC Ingolstadt, TSV 1860 München, SC Freiburg, Bahlinger SC

Beim AXA-Kaiserstuhl-Cup 2011, am 23. und 24. Juli, waren folgende Mannschaften vertreten: FC Luzern, Rot-Weiß Essen, SC Freiburg, Bahlinger SC

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahlinger SC — Infobox Football club clubname = Bahlinger SC fullname = Bahlinger SC founded = 1929 nickname = ground = Kaiserstuhlstadion capacity = 5,000 | chairman = Dieter Bühler manager = Lars Hermel league = Oberliga Baden Württemberg (V) season = 2007 08 …   Wikipedia

  • Bahlinger Sportclub — Bahlinger SC Voller Name Bahlinger Sportclub e.V. Gegründet 1929 Stadion Kaiserstuhlstadion …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Oberliga Baden-Württemberg 2005/06 — Die Fußball Oberliga Baden Württemberg 2005/06 war die 28. Saison der Oberliga. Meister und Aufsteiger in die Regionalliga Süd wurde der SSV Reutlingen. In der Abschlußtabelle lag der SSV Reutlingen vier Punkte vor Vizemeister Heidenheim und… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberliga Baden-Württemberg — Verbände BFV …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Oberliga Baden-Württemberg — Oberliga Baden Württemberg Vorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat Verband BFV SBFV WFV Erstaustragung …   Deutsch Wikipedia

  • Dennis Bührer —  Dennis Bührer Spielerinformationen Geburtstag 13. März 1983 Geburtsort Emmendingen, BRD Größe 176 cm Position Abwehr / Mittel …   Deutsch Wikipedia

  • Bahlingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rothaus-Pokal — Der SBFV Pokal (auch Rothaus Pokal oder Südbadischer Pokal genannt) ist der Verbandspokal des Südbadischen Fußballverbands. Er wird in fünf Runden im K. o. System ausgespielt. Die jeweiligen Paarungen werden im Losverfahren ermittelt, wobei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahlingen am Kaiserstuhl — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Scharinger —  Rainer Scharinger Spielerinformationen Geburtstag 4. März 1967 Geburtsort Karlsruhe, Deutschland Größe 185 cm Position Mittelfeld …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”