Bahnanlage der freien Strecke

Bahnanlagen der freien Strecke sind Anlagen einer Eisenbahn, die an einer Eisenbahnstrecke außerhalb der Bahnhöfe liegen. In Deutschland definiert und unterscheidet die Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung Bahnanlagen der Bahnhöfe, Bahnanlagen der freien Strecke und sonstige Bahnanlagen.

Zu den Bahnanlagen der freien Strecke gehören zunächst die nachfolgend genannten Betriebsstellen (ihre wesentlichen Merkmale sind in Klammern hinzugefügt):

  • Abzweigstellen (Züge können unter Freigabe der Blockstrecke auf eine andere Eisenbahnstrecke wechseln)
  • Anschlussstellen (Züge können als Rangierfahrt auf das Anschlussgleis ohne Freigabe der Blockstrecke wechseln)
  • Ausweichanschlussstellen (Züge können auf ein Anschlussgleis als Zug- oder Rangierfahrt unter Freigabe der Blockstrecke wechseln)
  • Blockstellen (begrenzen eine Blockstrecke)
  • Deckungsstellen (decken eine Gefahrenstelle, z. B. einen höhengleichen Bahnsteigzugang oder eine bewegliche Brücke)
  • Haltepunkte (Züge halten zum Ein- und Aussteigen von Fahrgästen und zum Ein- und Ausladen - z. B. von Gepäck und Fahrrädern)
  • Haltestelle (Haltepunkt, der mit einer Abzweigstelle, Überleitstelle, Anschluss- oder Ausweichanschlussstelle örtlich verbunden ist)
  • Überleitstellen (Züge können von einem Streckengleis auf ein anderes Streckengleis derselben Eisenbahnstrecke wechseln)

Die Merkmale von Abzweigstellen, Blockstellen, Deckungsstellen und Überleitstellen können auch für einen Bahnhof zutreffen. Umgekehrt kann aber eine Betriebsstelle der freien Strecke kein Bahnhof sein, denn dieser definiert sich unter anderen Kriterien ausdrücklich durch die Möglichkeit des Kreuzens und Überholens von Zügen. Diese beiden Merkmale treffen auf einer Betriebsstelle der freien Strecke nicht zu.

Außer den Betriebsstellen gehören auch andere Anlagen zu den Bahnanlagen der freien Strecke. Das sind z. B. Gleise, Signale, Oberleitungen, Überführungen, Bahnübergänge, Durchlässe, Brücken, Stützmauern, Bahndämme, kurz alle Anlagen, die zum Betrieb einer Eisenbahn notwendig sind.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnanlage — Bahnanlagen bilden in ihrer Gesamtheit die Eisenbahninfrastruktur. Inhaltsverzeichnis 1 Einzelstaaten 1.1 Deutschland 1.1.1 Definition 1.1.2 Betreten der Bahnanlagen …   Deutsch Wikipedia

  • Freie Strecke — Der Begriff freie Strecke wird im Verkehrswesen, insbesondere dem Straßenbau und der Eisenbahn, verwendet. Straßenbau Im Straßenbau gelten Landstraßen (Bundesstraßen, Landesstraßen, Staatsstraßen (Bayern, Sachsen, Thüringen) oder Gemeindestraßen) …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebsstelle — Eine Betriebsstelle ist in Deutschland eine Bahnanlage gemäß Eisenbahn Bau und Betriebsordnung (EBO) und in Österreich gemäß Betriebsvorschrift der Österreichischen Bundesbahnen. Inhaltsverzeichnis 1 Betriebsstellen ohne Weichen 2 Betriebsstellen …   Deutsch Wikipedia

  • Fremo — Jahrestagung 2003 in Calw verschiedene Modulanlagen in einer Dreifeldturnhalle Der Freundeskreis Europäischer Modellbahner e.V., abgekürzt FREMO ist ein Verein nach deutschem Vereinsrecht. Der Verein wurde 1981 gegründet und hat etwa 1000… …   Deutsch Wikipedia

  • FREMO — Jahrestagung 2003 in Calw verschiedene Modulanlagen in einer Dreifeldturnhalle Der Freundeskreis Europäischer Modellbahner e.V., abgekürzt FREMO ist ein Verein nach deutschem Vereinsrecht. Der Verein wurde 1981 gegründet und hat etwa 1500… …   Deutsch Wikipedia

  • Anschlussstelle — 1. Bahn: Bahnanlage der freien Strecke, wo Züge ein angeschlossenes Gleis als Rangierfahrt befahren können, ohne dass das Streckengleis freigegeben wird. 2. Straße: Knotenpunkt in mehreren Ebenen ohne Kreuzungsvorgänge auf der übergeordneten… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Elektrische Eisenbahnen — (electric railways; chemins de fer électriques; ferrovie elettriche). Inhaltsübersicht: I. Allgemeine Entwicklung und Zukunft des elektrischen Bahnbetriebes. – II. Nutzbarmachung der Wasserkräfte für die Anlage der Stromquellen. – III.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Eisenbahn — Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrsmittel für den Personenverkehr und zum Transport von Gütern. Der ICE3, ein Hochgeschwindigkeitszug der Deutschen Bahn Die Eisenbahn entstand zu Anfang des 19. Jahrhunderts aus der Verknüpfung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Anschlussbahn — Gleisanschluss Alfing Anschlussweiche einer Ausweichanschlussstelle mit Schutzweiche und Außenschlüsselsperre Ein Gleisanschluss ist die Erschließung eines Geländes oder Gebäudes, das selbst nicht zur …   Deutsch Wikipedia

  • Anschlussgleis — Gleisanschluss Alfing Anschlussweiche einer Ausweichanschlussstelle mit Schutzweiche und Außenschlüsselsperre Ein Gleisanschluss ist die Erschließung eines Geländes oder Gebäudes, das selbst nicht zur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”