Bahners

Patrick Bahners (* 10. Februar 1967 in Paderborn) ist ein deutscher Journalist.

Nach dem Abitur am Beethoven-Gymnasium Bonn studierte Bahners Geschichte und Philosophie in Bonn und, als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, in Oxford (Worcester College). Seit 2001 leitet er das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Bahners ist bekennender Anhänger des Donaldismus und Ehrenpräsidente der Deutschen Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus.

1997 erhielt er den Journalistenpreis des Deutschen Anglistenverbandes.

Patrick Bahners war 2003/2004 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin.

Bücher

  • Im Mantel der Geschichte: Helmut Kohl oder die Unersetzlichkeit, Berlin 1998
  • 1848 - Die Erfahrung der Freiheit. (Hg. mit Gerd Roellecke)
  • Preußische Stile: Ein Staat als Kunststück. (Hg. mit Gerd Roellecke)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patrick Bahners — (2011) Patrick Bahners (* 10. Februar 1967 in Paderborn) ist ein deutscher Journalist und Autor. Seit 2001 ist er Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. 2012 wechselt er als Kulturkorrespondent nach New York.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Vorgesetztenbeurteilung — Im Fokus der Vorgesetztenbeurteilung befindet sich das Verhältnis Vorgesetzter zu Mitarbeiter anhand der Beurteilung der Führungsperson durch seine Unterstellten. Der Begriff der Vorgesetztenbeurteilung ist sehr weitläufig und lässt sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Meiser (Bischof) — Hans Meiser (* 16. Februar 1881 in Nürnberg; † 8. Juni 1956 in München) war deutscher evangelischer Theologe, Pfarrer und von 1933 bis 1955 erster Landesbischof der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern. Heute ist die politische Haltung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liberale Bewegungen im Islam — bezeichnen Strömungen in denen Muslime liberale und vom orthodoxen Islam abweichende Gedanken innerhalb des Islam entwickeln (im Arabischen: ‏الإسلام الاجتهادي‎ oder auf Interpretation beruhender Islam ; auch ‏الإسلام التقدمي‎, fortschrittlicher… …   Deutsch Wikipedia

  • 10. Feber — Der 10. Februar ist der 41. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 324 Tage (325 in Schaltjahren) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • D.O.N.A.L.D. — Die D.O.N.A.L.D. ( Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus ) ist eine Vereinigung von Donaldisten, die sich für die Familie Duck und die Erforschung von Entenhausen, interessieren. Sie wurde 1977 in Hamburg von… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Biographische Enzyklopädie — Die Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE) ist ein von Walther Killy und Rudolf Vierhaus herausgegebenes biographisches Nachschlagewerk, dessen erste Ausgabe von 1995 bis 2003 in 13 Bänden im K. G. Saur Verlag erschien. Zwischen 2005 und 2008… …   Deutsch Wikipedia

  • Donaldisten — Die D.O.N.A.L.D. ( Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus ) ist eine Vereinigung von Donaldisten, die sich für die Familie Duck und die Erforschung von Entenhausen, interessieren. Sie wurde 1977 in Hamburg von… …   Deutsch Wikipedia

  • Erika Fuchs — Gedenkplakette der D.O.N.A.L.D. am ehemaligen Wohnhaus von Erika Fuchs in Schwarzenbach Johanna Theodolinde Erika Fuchs, geborene Petri, (* 7. Dezember 1906 in Rostock; † 22. April 2005 in München) war eine deutsche Übersetzerin. Von 195 …   Deutsch Wikipedia

  • F.A.S. — Frankfurter Allgemeine Zeitung F.A.Z. Beschreibung Abonnement Tageszeitung Verlag …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”