Bahnhistorischer Park Budapest
47.54194444444419.098611111111
historische E-Lok im Museum V40 016 System Kando von 1934

Der Bahnhistorische Park Budapest (ungarisch: Vasúttörténeti Park) – auch bekannt als Ungarisches Eisenbahnmuseum Füsti – ist ein Eisenbahnmuseum in Budapest.

NoHAB-Diesellokomotive M61.001 im Lokschuppen

Der ungarische Eisenbahnhistorische Park (Auch: „Füsti Park“, d.h. „Rauchpark“) gilt als das größte Eisenbahnmuseum Mitteleuropas. Es ist im Gelände des ehemaligen nördlichen Bahnbetriebswerkes des Budapest Nyugati pályaudvar (Budapester Westbahnhofes) gelegen. Das Museum benutzt die Lokschuppen und das Freigelände des stillgelegten Bahnbetriebswerkes von 1911 und wurde am 14. Juli 2000 eingeweiht.

Das Gelände des Parks misst 70.000 m2. Es sind dort ca. 100 historische Eisenbahnfahrzeuge ausgestellt. Die Bestände dokumentieren die Entwicklung der ungarischen Eisenbahn seit 1870 bis heute. Neben einer Vielzahl von Dampflokomotiven, befinden sich in der Sammlung auch Diesellokoldtimer und Elektroloks, wie etwa eine nach dem von Kálmán Kandó erfundenen Antriebsprinzip arbeitende Elektrolokomotive. Zahlreiche Fahrzeuge sind immer noch betriebsfähig oder wurden betriebsfähig aufgearbeitet. Bei Veranstaltungen im Park sind diese auch im Betrieb zu sehen und können teilweise eigenhändig gefahren werden. Bei Nostalgiesonderfahrten werden die Fahrzeuge regelmäßig im In- und Ausland eingesetzt.

Seit 2006 gibt es mit einer Einheit des ehemals weit verbreiteten Budapester Typs UV auch einen Straßenbahnzug im Füsti zu besichtigen.

Angebot und Programme

  • Eisenbahnhistorische Dauerausstellung
  • Bibliothek und Filmmuseum
  • Gartenbahn (kertivasút)
  • Modelleisenbahn (terepasztal)
  • Straßenbahn
  • die Möglichkeit mit einer Draisine (vágánygépkocsi) zu fahren
  • die Möglichkeit, eigenhändig Lokomotiven zu fahren
  • Lokomotivsimulator
  • Pferdeeisenbahn (lóvasút)

Weblinks

 Commons: Bahnhistorischer Park Budapest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Budapest — Budapest …   Deutsch Wikipedia

  • Budapest Nyugati pályaudvar — Vorderansicht (2003) Daten Betriebsart Kopfbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Westbahnhof (Budapest) — Budapest Nyugati pályaudvar Vorderansicht (2003) Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Westbahnhof Budapest — Budapest Nyugati pályaudvar Vorderansicht (2003) Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Budimpesta — Budapest …   Deutsch Wikipedia

  • Budimpešta — Budapest …   Deutsch Wikipedia

  • HU-BU — Budapest …   Deutsch Wikipedia

  • Ofenpest — Budapest …   Deutsch Wikipedia

  • Nyugati pályaudvar — Budapest Nyugati pályaudvar Vorderansicht (2003) Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • CFL-Baureihe 16 — Baureihe DSB MY, MX; NSB Di 3 SNCB 202, 203, 204 (52, 53, 54), CFL 16, MAV M61 Nummerierung: DSB MY 1101–1159, MX 1001–1045 NSB Di 3.602–3.633, 3.641–3.643 MÁV M61 001–020 SNCB 202.001–202.018, 203.001–203.019, 204.001–204.004 CFL 1601–1604… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”