Bahnhof Affoltern-Weier
Affoltern-Weier
Bahnhof Affoltern-Weier (Schweiz)
Red pog.svg
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Abkürzung AFWE
Lage
Ort Affoltern im Emmental
Kanton Bern
Staat Schweiz
Koordinaten (623651 / 212389)47.06217.749962Koordinaten: 47° 3′ 43,6″ N, 7° 44′ 59,9″ O; CH1903: (623651 / 212389)
Höhe 735 m
Eisenbahnstrecken

Ramsei-Sumiswald-Huttwil

Liste der Bahnhöfe in der Schweiz

i7i13i15i15i16i18BW

Affoltern-Weier ist der Name eines Bahnhofs im Ortsteil Weier der Gemeinde Affoltern im Emmental.

Die Station der BLS wurde am 1. Juni 1908 von der Ramsei-Sumiswald-Huttwil-Bahn (RSHB) eröffnet. Durch die Lage des Dorfzentrums war eine Anbindung der Gemeinde an die Strecke Ramsei–Sumiswald-Huttwil nur ausserhalb möglich. [1]

Von 2004 bis 2009 war Affoltern-Weier Endstation der Züge der Linie S4 der S-Bahn Bern aus Richtung Burgdorf.[2] Seither wird die Gemeinde nur noch durch Autobus bedient.[3] Die Strecke ist aber noch befahrbar. Die Verkürzung wurde aus Umlaufgründen durchgeführt, weil damit eine Fahrzeugkomposition eingespart werden konnte und zugleich mit der Buslinie die Gemeinde Affoltern besser erschlossen wird. [4]

Die wirtschaftliche Entwicklung des Ortsteils Weier hängt mit dem Bau des Bahnhofes zusammen. Der Weiler bestand vor dem Bau aus wenigen Landwirtschaftsgebäuden, so wie die Streusiedlungen im Emmental normalerweise aufgebaut sind. Auf dem Gemeindegebiet von Affoltern im Emmental liegt noch die 1,87 km entfernte Station Häusernmoos der gleichen Strecke, welche seit 2004 für den Personenverkehr auf der Schiene geschlossen ist.

Einzelnachweise

  1. http://www.eingestellte-bahnen.ch/594/22843.html
  2. http://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/organisation/aoev/downloads_publikationen.assetref/content/dam/documents/BVE/AoeV/de/aoev_dok_umsetzungsbericht_2005-2009.pdf, S. 7]
  3. http://www.bernerzeitung.ch/region/emmental/v-Eine-Region-muss-sich-umgewoehnen/story/29716939
  4. http://www.bernerzeitung.ch/region/emmental/In-einem-Jahr-endet-der-Zug-in-Sumiswald/story/29304644

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Affoltern-Weier — ist der Name des Bahnhofs der Gemeinde Affoltern im Emmental. Er liegt im Ortsteil Weier. Die Station der BLS wurde am 1. Juni 1908 von der Ramsei Sumiswald Huttwil Bahn (RSHB) eröffnet. Durch die Lage des Dorfzentrums war eine Anbindung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Affoltern im Emmental — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Weier — ist der Name folgender Orte: Weier, alternative Schreibweise für den Bellacher Weiher, ein Teich in der Gemeinde Bellach, Kanton Solothurn Weier (Offenburg), ein Ortsteil von Offenburg im Ortenaukreis, Baden Württemberg Weier (Wipperfürth), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Ramsei-Sumiswald-Huttwil-Bahn — Huttwil Sumiswald Ramsei Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Regionalverkehr Mittelland AG — GTW 2/6 der RM Die Regionalverkehr Mittelland (RM) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in der Schweiz mit Sitz in Burgdorf im Kanton Bern. Die RM besass eine Streckenlänge von 154 km und verkehrte in den Kantonen Bern, Solothurn und Luzern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe in der Schweiz — Diese Liste behandelt die Bahnhöfe, Stationen und Haltestellen von Eisenbahnen in der Schweiz. Allein die SBB hat aktuell etwas mehr als 600 Stationen, Haltestellen nicht eingerechnet. Die schmalspurigen Privatbahnen haben in der Regel ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Bern HB — Bern Hauptbahnhof Gebäude des Berner Hauptbahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Bern Hauptbahnhof — Gebäude des Berner Hauptbahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptbahnhof Bern — Bern Hauptbahnhof Gebäude des Berner Hauptbahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Solothurn–Worblaufen — Solothurn–Worblaufen Fahrplanfeld: 308 Streckenlänge: 29,71 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 1250 Volt = Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”