Bahnhof Bad Salzhausen
Bad Salzhausen
Bahnhof Bad Salzhausen (Hessen)
Red pog.svg
Daten
Kategorie 6
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 1
Abkürzung FBSH
Eröffnung um 1900
Lage
Stadt Nidda
Ort Bad Salzhausen
Land Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 25′ 7,5″ N, 8° 58′ 48″ O50.418758.98Koordinaten: 50° 25′ 7,5″ N, 8° 58′ 48″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Hessen

i7i13i15i16i16i18BW

Der Bahnhof Bad Salzhausen ist ein Haltepunkt im Stadtteil Bad Salzhausen der oberhessischen Stadt Nidda. Er liegt in städtebaulicher Randlage an der Nordseite des Kurgartens.

Das Empfangsgebäude, ein flacher eingeschossiger Satteldachbau, wurde um 1900 an der 1897 in Betrieb genommenen Bahnstrecke Beienheim–Schotten errichtet. Die tragende Stahlkonstruktion ahmt Fachwerkbauweise nach. An seiner südwestlichen Seite schließt an die Diensträume eine zum Teil kunstvoll verglaste Wartehalle an. An seiner nordöstlichen Seite ergänzt ein in gleicher Bauweise errichtetes Toilettenhäuschen die Anlage. Zugehörig ist außerdem ein gusseiserner Trinkbrunnen. Das Empfangsgebäude war Teil des seit 1826 mit Nachdruck betriebenen Programms zum Ausbau des Ortes zum Heilbad.

Wegen seiner abgeschiedenen Lage hat der Bahnhof sein ursprüngliches Erscheinungsbild ohne bauliche Eingriffe bewahren können und ist wegen seiner technischen und geschichtlichen Bedeutung ein Kulturdenkmal aufgrund des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Verkehr

Linie Strecke Taktfrequenz
HLB Friedberg - Beienheim - Bad Salzhausen - Nidda Mo-Fr: Stundentakt, Sa,So: 2-Stundentakt

Literatur

  • Siegfried RCT Enders, Christoph Mohr: Baudenkmale in Hessen: Wetteraukreis I. Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hg.), Braunschweig, Wiesbaden 1982, ISBN 3-528-06231-2.
  • Eisenbahn in Hessen. Kulturdenkmäler in Hessen. Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Hrsg.: Landesamt für Denkmalpflege Hessen. Theiss Verlag. Stuttgart, 2005. Bd. 2.2, S. 796. ISBN 3-8062-1917-6.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Nidda — Nidda …   Deutsch Wikipedia

  • Niddatalbahn — Beienheim–Schotten Kursbuchstrecke (DB): 632 (193g alt) Streckennummer: 3741 Streckenlänge: 33,4 km …   Deutsch Wikipedia

  • Ulfa (Ort) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der SPNV-Stationen in Hessen — Produkte RE: Regional Express SE: Stadt Express (Bezeichnung des RMV) RB: Regionalbahn R: Regionalzug (Bezeichnung im NVV Gebiet) RT: RegioTram S: S Bahn EVUs …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schienenpersonennahverkehrstationen in Hessen — Produkte RE: Regional Express SE: Stadt Express (Bezeichnung des RMV) RB: Regionalbahn R: Regionalzug (Bezeichnung im NVV Gebiet) RT: RegioTram S: S Bahn EVUs …   Deutsch Wikipedia

  • Regionalverkehr Kurhessen — GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Kassel Webpräsenz http://www.rkh.de …   Deutsch Wikipedia

  • Nidda — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • RKH — Regionalverkehr Kurhessen GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Kassel Webpräsenz http://www.rkh.de …   Deutsch Wikipedia

  • Verkehrsgesellschaft Oberhessen — GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Friedberg (Hessen) Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Beienheim–Schotten — Beienheim–Schotten Kursbuchstrecke (DB): 632 (193g alt) Streckennummer: 3741 Streckenlänge: 33,4 km …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”