Bahnhof Berlin Charlottenburg
Berlin-Charlottenburg
Empfangsgebäude
Bahnhofsdaten
Kategorie Regionalknoten, Fernverkehrshalt
Art Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise

8

Abkürzung

BCHB
BCHS (S-Bahn)

Architektonische Daten
Eröffnung

7. Februar 1882

Stadt Berlin
Bundesland Berlin
Staat Deutschland
Koordinaten 52° 30′ 17″ N, 13° 18′ 12″ O52.50472222222213.3033333333337Koordinaten: 52° 30′ 17″ N, 13° 18′ 12″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe im Raum Berlin

Der Bahnhof Berlin-Charlottenburg liegt an der Stadtbahn im Ortsteil Charlottenburg des Berliner Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf. Er wird sowohl von der S-Bahn mit den Linien S5, S7, S75 und S9, als auch vom Regionalverkehr der Deutschen Bahn genutzt.

Geschichte

Bahnsteige 2005

Der Bahnhof wurde im Zuge des Baus der Stadtbahn als ihr westlicher Endpunkt am 7. Februar 1882 eröffnet. Das alte Empfangsgebäude am Stuttgarter Platz wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt und provisorisch wieder hergestellt. Für die Umwandlung der Wilmersdorfer Straße in eine Fußgängerzone musste eine neue Verbindung zum Kurfürstendamm geschaffen werden. So entstand als Verlängerung der Kaiser-Friedrich-Straße ein Straßendurchbruch für die Lewishamstraße im Bereich des Bahnhofs. Das damit erforderliche neue Empfangsgebäude wurde am 6. Juli 1971 eingeweiht. Als zum Jahr 1984 der Betrieb der S-Bahn in West-Berlin von der DDR-gelenkten Reichsbahn an die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) überging, startete am 9. Januar 1984 um 4 Uhr morgens der erste Zug unter BVG-Regie im Bahnhof Charlottenburg zur Fahrt nach Friedrichstraße.

Anfang 2003 wurden die Bauarbeiten für eine bessere Umsteigemöglichkeit zur U-Bahnlinie 7 am Bahnhof Wilmersdorfer Straße gestartet. Dabei wurden die zwei veralteten Bahnsteige der S-Bahn ca. 200 Meter weiter östlich modern neu errichtet. Der erste (nördliche) neue S-Bahnsteig ist am 6. Juni 2005 in Betrieb genommen worden, der zweite S-Bahnsteig im Sommer 2006.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”