Sommer-Biathlon


Sommer-Biathlon

Sommerbiathlon ist eine Mehrkampfsportart kombiniert aus Crosslaufen und Sportschießen. Sommerbiathlon ist eine Sportart nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes.

Der Wettkampf

Es gibt mehrere Disziplinen: Sprint, Verfolgung, Massenstart und Staffelkampf. Sommerbiathlon ist eine Kombination aus den Einzelsportarten Laufen und Schießen, wobei die Laufstrecken von Querfeldeinstrecken (Cross-Country) bis zu befestigten Laufstrecken variieren. Die Teilnehmer werden in verschiedene Altersklassen und nach Waffenart (Luftgewehr und Kleinkaliber) unterteilt. Gelaufen wird entweder klassisch zu Fuß (Crosslauf) oder auf Rollskiern.

Die Hauptdisziplin (Sprintwettkampf) besteht aus verschiedenen Teilen. Er besteht aus drei Laufeinheiten und zwei Schießeinheiten. Die Laufstrecke beträgt ca. zwei bis sechs Kilometer, beim Schießen werden jeweils fünf Schuss abgegeben, bei einer Schießeinheit im Liegen, bei der anderen im Stehen. Wird ein Ziel nicht getroffen, muss eine Strafrunde absolviert werden, oder es wird eine Zeitstrafe verhängt.

Im Gegensatz zu Winterbiathlon werden die Waffen beim Laufen nicht mitgetragen, sondern bleiben beim Schießstand. Sommerbiathlon wird, wie die Variante im Winter, unter dem Dach der IBU (International Biathlon Union) betrieben. Es gibt Landeswertungen, die in acht bis neun Wettkämpfen von dem jeweiligen Landesschützenbund veranstaltet werden. Darüber hinaus gibt es noch Landes-, Bundes-, Europa- und Weltmeisterschaften. Manche Athleten treten sowohl im Sommer- als auch im Winterbiathlon an.

Sommerbiathlon wird von April bis Oktober bei jedem Wetter betrieben. Veranstaltungen wie Bogenbiathlon, Bikebiathlon oder Motorradbiathlon sind reine Spaßveranstaltungen und haben mit der ernsthaften Sportart „Sommerbiathlon“ nichts zu tun. Weltmeisterschaften im Sommerbiathlon finden momentan jedes Jahr an unterschiedlichen Orten statt. Im Jahr 2008 fand die Weltmeisterschaft in Haute Maurienne Vanoise statt. Und 2009 wird die WM in Oberhof ausgetragen.

Athleten

  • Monika Liedtke (Berlin) 32 Deutsche Meistertitel
  • Böttcher, Roman (WSV Clausthal-Zellerfeld) 12 Deutsche Meistertitel
  • Christoph Finze (Köthen) 10 Deutsche Meistertitel
  • Frank Röttgen (Bad Reichenhall) 7 Deutsche Meistertitel
  • Stöcker, Nina (SC Wilzenberg) 7 Deutsche Meistertitel
  • Tobias Schröder (Köthen) 6 Deutsche Meistertitel

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sommer-Biathlon-Weltmeisterschaften — Seit 1996 veranstaltet die Internationale Biathlon Union (IBU) regelmäßig Sommerbiathlon Weltmeisterschaften. Gelaufen wird dabei auf Rollskiern oder im Crosslauf. Die Sommerbiathlon Weltmeisterschaft wird jedes Jahr im Spätsommer ausgetragen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sommer-Biathlon-Weltmeisterschaften 2008 — Logo Die 13. IBU Sommerbiathlon Weltmeisterschaften fanden vom 22. bis 28. September 2008 in Haute Maurienne statt. Dabei wurden in vier Einzeldisziplinen bei den Herren und bei den Frauen, sowie in einem Mixed Staffel Wettbewerb, Medaillen… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Arena Osrblie — Daten Ort Slowakei Osrblie, Slowakei Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 2008/2009 — Weltcup 2008/2009 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Saison 2006/07 — Weltcup 2006/2007 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Saison 2006/2007 — Weltcup 2006/2007 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 2006/2007 — Weltcup 2006/2007 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon — Liv Grete Poirée während eines Rennens bei Olympia 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Sommer-Universiade — Die Universiade auch Weltsportspiele der Studenten ist eine internationale Multisportveranstaltung, die in zweijährigem Rhythmus stattfindet. Die Universiade wird, ähnlich wie die Olympischen Spiele, im Winter und im Sommer ausgetragen. Im Winter …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Biathlon-Union — Gründung: 1993 Gründungsort: Heathrow/London Präsident: Anders Besseberg (Norwegen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.