Bahnhof Dortmund-Kurl
Bahnhof Dortmund-Kurl
Bahnhof Dortmund Kurl Front IMGP9245.jpg
Daten
Kategorie 6[1]
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Eröffnung 1847/1886/1908
Lage
Stadt Dortmund
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 33′ 25″ N, 7° 35′ 6″ O51.5569444444447.585Koordinaten: 51° 33′ 25″ N, 7° 35′ 6″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen

i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18

Der Bahnhof Dortmund-Kurl liegt im gleichnamigen Stadtteil Kurl an der Bahnstrecke Dortmund–Hamm und wird vom RE3 (Rhein-Emscher-Express) und vom RE11 (Rhein-Hellweg-Express) angefahren; am frühen Morgen und in den Abendstunden fährt der RE1 den Bahnhof an. Von hier aus bestehen Reisemöglichkeiten ins Ruhrgebiet, nach Hamm, Düsseldorf, Köln und nach Aachen. Die Gleisanlagen bestehen aus zwei Bahnsteiggleisen einem Überholungsgleis zum Ausweichen der durchfahrenden Fernzügen sowie einem bahnsteiglosen Gütergleis, welches nicht mehr genutzt wird.

Geschichte

In den ersten Jahren der 1847 in Betrieb gegangenen Cöln-Mindener Eisenbahn bestand in Kurl nur ein einfacher Haltepunkt. Der Fahrkartenverkauf wurde in der nahegelegenen Gaststätte „Zur Mühle“ durchgeführt. Die 1855 errichtete Zeche Kurl erhielt einen Gleisanschluss am Bahnhof Kurl.

Am 1. April 1886 wurde das erste festes Bahnhofsgebäude errichtet, das an der Südseite der Bahnstrecke liegt und heute noch als Wohnhaus besteht. Auch das ehemalige Bahnwärterhaus ist bewohnt.

1908 wurde auf der Nordseite der Gleisanlagen ein neues Empfangsgebäude errichtet, das heute nur noch als Durchgang zu den Gleisen dient.

Der Bahnhof ist als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Dortmund eingetragen.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. DB-Liste Bahnhofskategorien 2011 Pdf 0,33 MB
  2. Nr. A 0430. Denkmalliste des Stadtbezirks Scharnhorst. In: dortmund.de – Das Dortmunder Stadtportal. Denkmalbehörde der Stadt Dortmund, 27. Oktober 2008, abgerufen am 10. März 2011 (PDF, Größe: 41,9 kB).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Dortmund-Huckarde-Nord — Bahnhof Huckarde Nord Der Bahnhof Dortmund Huckarde Nord ist ein Personenbahnhof im Dortmunder Stadtteil Huckarde. Aus bahnbetrieblicher Sicht handelt es sich nicht um einen Bahnhof, sondern lediglich um einen Haltepunkt. Der Bahnhof liegt an der …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Dortmund-Huckarde Nord — Bahnhof Huckarde Nord Der Bahnhof Dortmund Huckarde Nord ist ein Personenbahnhof im Dortmunder Stadtteil Huckarde. Aus bahnbetrieblicher Sicht handelt es sich nicht um einen Bahnhof, sondern lediglich um einen Haltepunkt. Der Bahnhof liegt an der …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund-Kurl station — Operations …   Wikipedia

  • Dortmund-Kurl — Stadt Dortmund Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kurl — Dortmund Kurl Stadt Dortmund Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund-Brackel — Stadt Dortmund Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund-Mengeder Heide — Dortmund Mengede Stadt Dortmund Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund-Bövinghausen — Stadt Dortmund Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund-Lütgendortmund — Stadt Dortmund Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund-Barop — Stadt Dortmund Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”