Bahnhof Frankfurt-Ostendstraße
Frankfurt (Main) Ostendstraße
Bahnhofsdaten
Kategorie Nahverkehrssystemhalt, Nahverkehrsknoten
Art Tunnelbahnhof
Bahnsteiggleise

2

Abkürzung

FOST

Webadresse www.bahnhof.de
Architektonische Daten
Eröffnung

1978

Stadt Frankfurt am Main
Bundesland Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 6′ 41″ N, 8° 41′ 51″ O50.1113888888898.69757Koordinaten: 50° 6′ 41″ N, 8° 41′ 51″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Hessen bzw. Liste der SPNV-Stationen in Hessen

Der Bahnhof Frankfurt (Main) Ostendstraße ist ein unterirdischer S-Bahn-Haltepunkt des City-Tunnels Frankfurt im Zentrum von Frankfurt am Main, Stadtteil Ostend. Die Station gehört zur Bahnhofskategorie 4 und wurde zusammen mit dem ersten Abschnitt des Citytunnels im Mai 1978 eröffnet. Sie besteht aus zwei Gleisen, die an einem Mittelbahnsteig liegen.

Die Fahrtreppen liegen rund um die Hanauer Landstraße. Die Station wird in Zukunft durch den in unmittelbarer Nähe geplanten Europäische-Zentralbank-Neubau zu einer wichtigen Pendlerstation.

Verteilerebene unterhalb der Hanauer Landstraße

Anbindung

Der Bahnhof wird ausschließlich von S-Bahnen der Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9 bedient. Bis auf die S-Bahn-Linie 7, verkehren alle S-Bahnen der S-Bahn Rhein-Main über die Station.

Linien
Konstablerwache S-Bahn S1–S2, S8–S9
S-Bahn Rhein-Main
Mühlberg
Konstablerwache S-Bahn S3–S6
S-Bahn Rhein-Main
Lokalbahnhof

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”