Bahnhof Gremberg
Stellwerk und Gleise am Westkopf des Rangierbahnhofs Gremberg

Der Rangierbahnhof Gremberg ist ein zweiseitiger Rangierbahnhof in Köln. Er gehört zu den neun größten, überregional bedeutenden Rangierbahnhöfen in Deutschland.

Geografie

Der Bahnhof liegt im Südosten des Stadtgebiets zwischen den Stadtteilen Humboldt/Gremberg und der Eisenbahnersiedlung Gremberghoven an mehreren für den Güterverkehr reservierten Eisenbahnstrecken. Nach Norden ist Gremberg Endpunkt der Güterstrecke Mülheim-Speldorf–Gremberg, nach Westen ist er über die Kölner Südbrücke an den Umschlagbahnhof Köln-Eifeltor und das linksrheinische Bahnnetz angeschlossen. Im Südosten mündet er in die rechte Rheinstrecke, die bis Troisdorf reine Güterverkehrsstrecke ist.

Der Bahnhof besitzt im Rangiersystem Nord-Süd 31 und im Süd-Nord-System 32 Richtungsgleise.

Geschichte

Der Bau der Rangierbahnhofs Gremberg begann 1917 während des Ersten Weltkriegs und wurde 1924 fertiggestellt. Der Bahnhof erlangte schnell große Bedeutung, so dass er 1942 ausgebaut wurde. Während der Beseitigung der Kriegsschäden und erneut in den 1960er Jahren wurde der Bahnhof nochmals ausgebaut und modernisiert.

Seit 2004 wird der Bahnhof für ca. 85 Millionen Euro abermals modernisiert, was bis 2008 abgeschlossen sein soll.

Weblinks


50.9073361111117.0350277Koordinaten: 50° 54′ 26″ N, 7° 2′ 6″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Euskirchen — mit ZOB (Frühjahr 2006) Daten Kategorie 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Rangierbahnhof Gremberg — Gremberg Gleise und BÜ am Westkopf des Rangierbahnhofs Gremberg Daten Abkürzung KG …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Deutz-Kalker Bad — Deutz Kalker Bad U Bahnhof in Köln …   Deutsch Wikipedia

  • Köln-Kalk — Kalk Stadtteil 802 von …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner-Verkehrs-Betriebe — AG Basisinformationen Unternehmenssitz Köln Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Verkehrs-Betriebe AG — Basisinformationen Unternehmenssitz Köln Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Verkehrsbetriebe — Kölner Verkehrs Betriebe AG Basisinformationen Unternehmenssitz Köln Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Rechte Rheinstrecke — Köln–Wiesbaden Kursbuchstrecke (DB): KBS 465 (Köln–Koblenz) KBS 466 (Koblenz–Wiesbaden) Streckennummer (DB): 2324 (Köln Kalk Nord–Koblenz) 3507 …   Deutsch Wikipedia

  • Westigo — Kölner Verkehrs Betriebe AG Basisinformationen Unternehmenssitz Köln Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Duisburg-Wedau–Duisburg — Mülheim Speldorf–Troisdorf Streckennummer: 2324 Streckenlänge: 81,2 km Bundesland Nordrhein Westfalen Zuglauf Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”